Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.01.2019 03:56 Uhr

Der Duft

Glückliche Sommertage, lange Abende mit Freunden, ein Urlaub im Süden Frankreichs und Italiens, als dies sind Impressionen, die durch den Duft von Annick Goutal Eau du Sud Homme zum Leben erwachen. Das Wasser des Südens, angereichert mit blumigen und fruchtigen Noten zeichnet den Duft aus und lässt Annick Goutal Eau du Sud Homme zu einer besonderen Hommage an einen unvergesslichen Urlaub, frei von allen Sorgen, dem Stress des Alltags und der Hektik des Stadtlebens werden. In seiner Kopfnote bezaubert Annick Goutal Eau du Sud Homme mit Mandarine, Limette und Grapefruit. Die Herznote kommt mit dem Aroma frischer Pfefferminze, dem würzigen Duft von Basilikum und Jasmin, sowie Verbena. In der Basis setzen sich Vertiver, ein Hauch von Patchouli und Eichenmoos durch. Dieser langanhaltende und sehr mediterrane Duft ist eine harmonische Mischung aus Pflanzen und Früchten, der sich perfekt für selbstbewusste Menschen eignet und zeigt, welche Ziele man im Leben verfolgt. Dabei umweht ein Hauch von Urlaub den Träger und hüllt ihn mit einer charmanten Note ein. Annick Goutal Eau du Sud Homme ist ein Duft, der dezent und sommerlich vom fernen Süden spricht und mit Frische und Dynamik kommt. Den Duft gibt es für die Dame von Welt, sowie für Herren mit der Vorliebe zum besonderen und frischen Duft.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der Parfumeur

Annick Goutal sollte auf Wunsch ihres Vaters eigentlich Pianistin werden. Ihre Rebellion gegen diese vorgegebene Laufbahn, die sie trotz Talent nicht einschlagen wollte, führte sie nach London, wo sie vorübergehend als Modell arbeitete. Sie entdeckte die Liebe zu eleganten Düften und begann eine Ausbildung beim Parfumeur Henri Sorsana. Dieser half bei der Kreation ihres ersten Parfums. Schon in 80er Jahren hatte die junge Parfumeurin einige Düfte kreiert und eröffnete ihr erstes Ladengeschäft in Paris. Mit Annick Goutal Eau du Sud Homme gelang ihr der Durchbruch, welcher die Parfumeurin global bekannt machte und für große Aufmerksamkeit sorgte.

Der Flakon

Verspielt und sehr edle zeigt sich der Flakon von Annick Goutal Eau du Sud Homme mit filigranen Verzierungen und einem zum oberen Ende hin breiter und kugelförmig designten Verschluss. Der Flakon erscheint in einer bauchigen und dabei sehr zierlichen Optik, ist mit längs auslaufenden Rillen verziert und verjüngt sich zum Hals hin. Klarglas und goldene Akzente runden den Flakon ab und unterstützen die anmutige, moderne und frische Wirkung des Duftes. Schon beim Anblick des Flakons wird bei Annick Goutal Eau du Sud Homme klar, wie viel Lebensfreude und Liebe zum Detail in diesem Duft steckt. Die filigrane Eleganz ist unverkennbar und rundet sich durch goldene Elemente und den in Gold gehaltenen Deckel ab. Dabei wird beim Gold auf einen matten Akzent gesetzt und der Luxus betont, ohne dass der Flakon zu pompös wirkt.

Die Werbung

Für den Duft Annick Goutal Eau du Sud Homme gab es nie große Werbekampagnen. Mit seinem Erscheinen im Jahr 1995 sprach er an und wurde schnell zu einer beliebten und dynamischen Duftnote mit großen Emotionen. Durch die Vereinigung der südlichen Düfte und der Freiheit des Meeres, welche Annick Goutal Eau du Sud Homme verströmt, erzählt dieser Duft von den Reisen der Designerin und lässt die Erlebnisse und das Lebensgefühl des Südens hautnah spüren. Einen Duft wie diesen kann man nicht mit einer Werbeikone gestalten, da er für sich spricht und in seiner Präsenz die Phantasie ankurbelt. Wer von Annick Goutal Eau du Sud Homme hört, denkt automatisch an das Rauschen der Wellen, an Haine mit Zitrusfrüchten und an Blüten, die im südlichen Mittelmeerraum wachsen.