Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Natürliche Eleganz und warme Weiblichkeit

Der Gründer des Unternehmens, der Spanier Christóbal Balenciaga, war der Vorreiter und ein Genie in Sachen Haute Couture. Nach seinem Tode im Jahre 1972 wechselte das Label mehrmals den Besitzer und etablierte sich auch im Bereich der Parfums.
Mit dem Duft Balenciaga Paris gelang ein wundervoller, blumiger Chypre-Duft. Er wurde im Jahr 2010 auf den Markt gebracht. Dabei vereinen sich frische und samtig warme Töne zu einem Aroma, welches das ganze Jahr getragen werden kann. Im ersten Moment erscheint der Duft pudrig zart und sehr fein, was durch das Veilchenaroma bewirkt wird. Dann mischt sich dieses mit einem Ton von Nelke, der das weibliche Aroma verstärkt. Süße Blumen mischen sich mit würzigen und erdigen Aromen, besonders ausdrucksvoll kommt der Pfeffer zur Geltung. Zudem unterstreicht er die frischen Zitrusaromen. Das Parfum ist fein und trocken, Moschus sowie warmes Zedern- und Sandelholz bilden die Basis.
Kopfnote: Pfeffer, grüne Aromen
Herznote: Veilchen, florale Aromen
Basis: holzige und pudrige Noten
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Elegant, vornehm, modern und einzigartig, so lässt sich Balenciaga Paris am besten umschreiben. Erdige Töne dominieren mit Natürlichkeit, sie mischen sich mit anmutigen Blumendüften. Das Parfum ist individuell und umhüllt die Trägerin mit einem herrlichen Duftschleier, macht sie sinnlich und attraktiv. Vor allem die holzigen Nuancen wirken sehr weiblich und fast unwiderstehlich.
aller Kunden bewerten
Balenciaga Paris positiv
4 oder 5 Sterne

4,6 von 5 Sternen — basierend auf 10 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Einsame Klasse
Betörend, individuell, exklusiv, edel, einmalig. Der Duft passt zu Damen mit Stil. Die Duftnote ist sehr individuell und hält lange und riecht am nächsten Tag noch frisch. Also kann ich nur weiterempfehlen!
Kommentar von vom
Wunderschöner Duft
Toller Duft. Damit fällst du auf jeder Party auf! Werde immer wieder angesprochen und gefragt, welchen Duft ich gerade trage. Kann ich 100% weiterempfehlen.
Kommentar von vom
Ein seltener Duft!
Ein frischer, eleganter und feiner Duft – unnachahmlich und sehr edel. Je länger man ihn trägt, desto mehr überrascht einen die Vielfalt seines Duftbouquets, immer wieder entdeckt man eine andere, neue Note. Und die Sillage ist super.

Olivier Polge, der Meister von Chanel – im Auftrag von Balenciaga

Das Hause Balenciaga holt sich für jede seiner Duftkompositionen geniale Aroma-Designer ins Haus. Der Parfümeur des Duftes Balenciaga Paris ist Olivier Polge, der Chefparfümeur des Labels Chanel. Er setzt auf leidenschaftlich anmutende Duftelemente, die fast körperlich zu spüren sind.
Monsieur Polge wurde im Jahr 1974 in Grasse, der französischen Hauptstadt der Düfte, geboren. Sein Vater ist der Parfümeur Jacques Polge. Er studierte zunächst Geschichte und begann dann Trainingskurse bei ACM und Charabot zu nehmen, beides Unternehmen in der Duft- und Aromenbranche. Im Jahr 1998 begann er als Parfümeur bei International Flavors & Fragrances. Im Jahr 2009 gewann der den Prix International du Parfum für seine künstlerischen Errungenschaften in der Parfümerie. Diese Auszeichnung wird für Kreationen und besondere Leistungen international tätiger Parfümeure verliehen. Im Jahr 2013 gab Chanel bekannt, dass Olivier Polge die Nachfolge seines Vaters als Chefparfümeur der Marke antreten wird, nachdem dieser in den Ruhestand ging.
Zu den Schöpfungen von Olivier Polge gehören sowohl Damen- und Herrendüfte als auch Unisex-Parfums. Neben Balenciaga Paris kreierte er zusammen mit Domitille Bertier und Jean-Christophe Hérault weitere Balenciaga-Düfte. Er schuf Parfums für Bvlgari, Chanel, Burberry, Chopard, Dior, Davidoff, Ungaro, Jil Sander, Kenzo, Ferragamo und Yves Saint Laurent, um nur ein paar seiner Auftraggeber zu nennen.
Der florale und edle Damenduft Balenciaga Paris wurde von Monsieur Polge entwickelt und im Jahr 2011 auf den Markt gebracht, er kreierte ihn exklusiv für das Label.

Klassische Eleganz im Stile eines Pavillons

Der Flakon von Balenciaga Paris erstrahlt in glänzendem Gold. Es wurde beim Design für das Duftbehältnis auf Eleganz in klassischer Linie Wert gelegt, ein typisches Markenzeichen für das Label.
Der Flakon selbst ist aus durchsichtigem Glas angefertigt, die Basisform ist eckig. Diese läuft nach oben hin abgerundet zu, den Betrachter erinnert die Form zuweilen an einen sommerlichen Gartenpavillon. Die Duftkammer erscheint robust und beeindruckend, der Sprühkopf bildet einen feinen Kontrast hierzu. Dieser ist durch eine runde Verschlussklappe geschützt, die sich wie ein Ring um den oberen Flaschenhals fügt. Darauf thront eine beeindruckende oder doch filigran wirkende Kugel, je nach Produkt mit feinen schwarzen Linien durchzogen oder in Beige gehalten. Die feinen Linien erinnern etwas an altes Porzellan, das im Laufe der Jahre seine Sprünge und Risse bekommen hat.
Die Flakons der Serie Balenciaga Paris sind in unterschiedlichen Größen hergestellt, je nach Füllmenge. Die individuelle Optik haben sie alle gemeinsam und betonen damit den einzigartigen Duft, den sie beinhalten. Der Inhalt strahlt in goldener Farbe, Balenciaga Paris ist ein Hingucker im heimischen Badezimmer.

Ein großer Name wirbt für einen großen Namen

Die Werbekampagne von Balenciaga Paris ist ebenso weiblich und individuell wie der Duft selbst. Im Jahre 2011, nach dem Launch des Duftes, startete eine Printkampagne mit eindrucksvollen Fotos. Die Philosophie und der Charakter des Duftes spiegeln sich darin perfekt wieder.
Charlotte Gainsbourg, französische Sängerin und Schauspielerin, ist das Gesicht für diese Werbung. Bereits seit vielen Jahren ist sie die enge Vertraute und Muse von Nicolas Gesquière, dem Stardesigner von Balenciaga. sie inspirierte den genialen Schöpfer bereits zu vielen Kreationen. Zudem hatte Charlotte bei der endgültigen Auswahl der Aromen für Balenciaga Paris ihre Meinung als letzte Entscheidung beigetragen. Keine andere als sie könnte den Duft und die Philosophie der Marke so perfekt repräsentieren, eine gelungene Mischung aus Visionen, Talent und natürlicher Schönheit.
Die Bilder für die Werbekampagne wurden vom amerikanischen Starfotografen Steven Meisel umgesetzt. Er gilt als eine der größten lebenden Modefotografen. Unter anderem arbeitet er für die italienische Vogue und ist seit Jahren für die Cover der Magazine verantwortlich. Bei den Fotos zur Werbung für Balenciaga Paris wurden eindrucksvolle Bilder gewählt und inszeniert. Im Mittelpunkt stehen der Duft, der einzigartige Flakon sowie die Schönheit des Models. Dabei geht es nicht um perfektes Styling, sondern um die Natürlichkeit der Schönheit, die Charlotte Gainsbourg ausstrahlt.
Drei Bilder der Werbeserie geben den Duft besonders gut wieder. Eines davon zeigt den Flakon, der im Licht spielt. Ein weiteres Foto zeigt den Flakon neben fast antiken Gegenständen, Steinen und Kräutern, als eine Art Symbol für eine Mixtur aus Alt und Neu. Das dritte Bild setzt Gainsbourg natürlich und dezent in Szene, wie sie vor einem Brunnen sitzt, umgeben von mediterranen Pflanzen.