Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Jugendlich fruchtiges Parfum für Damen - Das Dufterlebnis von Cacharel Amor Amor

Für junge Frauen, welche auf der Suche nach einem Liebesabenteuer sind, wurde Cacharel Amor Amor kreiert. Es handelt sich um ein Zusammentreffen aus fruchtigen und floralen Nuancen, welche einen verspielten und zugleich auch verführerischen Duft ergeben.

Das Bouquet eröffnet mit Noten von leicht herber pinkfarbener Grapefruit, Mandarine sowie erfrischend fruchtiger Orange und Bergamotte. Schwarze Johannisbeere und Cassia runden die Kopfnoten ab. Im Herzen runden liebliche Aprikosen den Fruchtcocktail ab und werden durch ein Blumenmeer ergänzt. Die Rose als Zeichen der Liebe darf natürlich nicht fehlen und ihre rote Farbe passt auch perfekt vom Flakon von Amor Amor. Weiterhin kommen Lilien, Maiglöckchen und eine besondere Sorte Jasmin hinzu. Die Malati Blume ist eine indonesische Jasminart, die besonders intensiv duftend ist. Die Basis des Parfums besteht aus Amber, Tonkabohnen, Moschus, Zedernholz aus Virginia sowie Vanille. Damit ist sie sehr warm und intensiv, so dass ein guter Ausgleich zum leichten Auftakt entsteht.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Anders als viele Florale behält Amor Amor seinen spritzigen und fruchtigen Charakter und ist damit auch im Alltag gut zu tragen. Es handelt sich um eine moderne und junge Komposition rund um die klassische Rose sowie orientalische Blumenakkorde, der von seinem Debüt im Jahr 2003 bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

aller Kunden bewerten
Cacharel Amor Amor positiv
4 oder 5 Sterne

4,83 von 5 Sternen — basierend auf 12 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super Parfüm
Ich bin von dem Parfüm sehr begeistert, er riecht so gut und hält sehr lange. Mein Freund ist verrückt nach dem Duft. Ps: Bis jetzt ist das mein Lieblingsparfüm, werde es hier immer bestellen.
Kommentar von vom
Bestes Parfüm
Meine Frau hatte sich das Parfüm einmal gekauft. Ihr hat es so gut gefallen, dass sie ab dann immer nur noch dieses Parfüm gekauft hat. Als letztes haben wir es hier bestellt. Sind sehr zufrieden damit. Das Parfüm riecht wie es riechen soll und ist auch noch billiger als in vielen anderen Läden. 5 Sterne!
Kommentar von vom
Verführung pur!
Ich liebe dieses Parfum. Der Duft ist frisch und sehr verführerisch, meinem Mann gefällt es sehr. Ich empfehle es weiter.

Zusammenarbeit von Mentor und Schüler - Die Parfumeure von Cacharel Amor Amor

Im Jahr 2003 wurde der Damenduft Cacharel Amor Amor erstmals vorgestellt. Er markiert den Beginn einer umfangreichen Kollektion an Parfums mit vielen neuen Interpretationen und schließlich auch einigen Editionen für Herren. Das Original haben Laurent Bruyere und Dominique Ropion entwickelt.

Bruyere hat sich das Handwerk der Parfumherstellung selber beigebracht. Er begann seine Karriere bei Charabot und stieß schließlich zum Team von International Flavours & Fragrances, kurz IFF. Dort arbeitete er unter Dominique Ropion, woraus unter anderem auch Amor Amor entstanden ist. Bei Mane erlangte er schließlich eine Anstellung als Senior Parfumeur. Im Jahr 2008 ist er im Alter von nur 43 Jahren verstorben. Der Nachwelt hinterlässt er aber eine Reihe bekannter Parfums, darunter Thierry Mugler Alien oder Yves Saint Laurent Paris Premieres Roses. An beiden hat auch Ropion mitgewirkt.

Er lernte bei Roure Bertrand Dupont und gelangte über Florasynth und Dragoco schließlich zu IFF. Seit 2000 ist er Teil des Teams und Mentor für viele Nachwuchsparfumeure. Er wird als einer der talentiertesten Parfumeure der heutigen Zeit von Kollegen geschätzt. Vor allem sein umfassendes Wissen über Rohmaterialien und sein Mut, stets offen für Neues zu sein, begeistern auch andere Branchenprofis wie Frederic Malle.

Dominique Ropion hat für viele Firmen Düfte entwickelt, wobei er für Cacharel neben Amor Amor auch die Variationen Amor Amor Elixir Passion, Amor Amor Mon Parfum Soir sowie das verspielte Catch Me kreiert hat. Andere bekannte Parfums aus seiner Hand sind Burberry London for Women, Calvin Klein Euphoria, Christian Dior Pure Poison, Giorgio Armani Acqua di Gioa und Code for Women, Givenchy Very Irresistible, Lancôme La Vie Est Belle, Paco Rabanne Lady Million sowie das bereits erwähnte Thierry Mugler Alien.

Die Farbe der Liebe - Der Flakon in flammendem Rot

Für einen Duft mit dem Namen Cacharel Amor Amor ist kaum eine andere Hauptfarbe als ein tiefes Rot denkbar. Amor, die Liebe oder der Liebesgott sind stets mit strahlendem Rot verbunden. Ebenso passt dies zu der Rose im Herzen der Parfumkomposition. Sie ist auch als Illustration auf der Flasche zu sehen. Statt Romantik und verspielten Details wurde aber auf einen fast eckigen, sehr spitzen Stil gesetzt. Dieser stellt auch die scharfen Dornen der schönen Blume in den Mittelpunkt.

Der Name des Duftes ist ebenfalls nicht in verschnörkelter Schreibschrift, sondern in fast trotzig wirkender Druckschrift aufgedruckt. Beides zusammen ergibt ein fast rebellisches und jugendliches Design, das im Kontrast zu dem floralen Charakter des Parfums steht. Der Flakon aus Glas ist fast gleichförmig mit einem verstärkten Rand am Boden. Um den Sprühkopf wickelt sich silberfarbener Draht, der genau vor dem Sprüher eine Art Fadenkreuz bildet. Als eine Hommage an eine Art modernen Amor wurde die markante Flaschenform auch für alle weiteren Duftvariationen von Cacharel Amor Amor beibehalten.

Ein leidenschaftlicher Kuss - Die Werbekampagne von Cacharel Amor Amor

Die Liebe ist natürlich auch das Thema der Werbekampagne zum Duft Cacharel Amor Amor. Der leuchtend rote Flakon hebt sich perfekt vom sonst eher dunklen und in Blautönen gehaltenen Set sowie der Kleidung der Hauptdarsteller. Als Kulisse wurde eine Party oder ein Event gewählt. Die anderen Gäste sind aber nur teilweise zu sehen oder haben den Rücken zur Kamera gewendet. So bleibt die Aufmerksamkeit auf der Dame, die schließlich den Mann hineinkommen sieht. Sofort schlägt ihr Herz höher und etwas unkonventionell wird sie selber zum Amor. Sie zieht den Deckel des Flakons ab und wirft ihn kurzerhand in Richtung ihres Auserwählten. Im Flug wird die Flasche zur Rose, die schließlich explodiert und ihre Rosenblätter verteilt. Wie ein moderner Pfeil des Amors führt der florale Duft die Beiden zusammen, die sich schließlich küssen.

Als Titellied wurde Bellisimo von Ilya gewählt, das ruhigen Gesang und einige Violinenklänge vereint. Die Hauptakteure sind Kelly Rippy und Delfine Bafort. Rippy ist ein international tätiges Männermodel, das von Hamburg über Paris, Mailand bis nach Los Angeles und New York bereits für viele Labels und Designer tätig gewesen ist. Von Sonnenbrillen für Giorgio Armani bis hin zu Fotoshootings für Katalogen hat er bereits zahlreiche Kampagnen übernommen.

Für Cacharel ist Bafort an seiner Seite. Die gebürtige Belgierin gewann im Alter von 17 Jahren einen Model-Wettbewerb und konnte auch international durchstarten. Dolce & Gabbana, Versace, Jean-Paul Gaultier, Calvin Klein oder Moschino sind nur einige ihrer Auftraggeber. Seit 2003 ist sie auch immer mehr als Schauspielerin tätig, so dass der Werbeclip zu Cacharel Amor Amor ein perfekter Startschuss für diese Karriere gewesen ist. Im Jahr 2010 war einer ihrer Filmtitel beim Filmfest von Venedig sogar für den Goldenen Löwen nominiert.