Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 26.03.2019 03:55 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 14,66

Feminin und romantisch

2018 erschien mit Coach Floral ein blumig-frischer Damenduft, der sich an alle Damen wendet, welche feminine und romantische Düfte mögen, die sich gerne weiblich, aber nicht übertrieben geben.
Nathalie Gracia-Cetto, Nadège Le Garlantezec und Shyamala Maisondieu sind die drei Parfümeurinnen, die zusammen für Coach Floral verantwortlich sind. Sie erschufen eine Kopfnote, in der sich ein erfrischendes Ananas-Sorbet mit rosa Pfeffer und zitrischen Noten zeigt. Die florale Herznote bringt neben Jasmin-Sambac und Gardenien auch Rosentee mit. Feine Hölzer, Moschus und Patchouli formen den sanften und weichen Abschluss.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Wunsch, etwas Romantisches zu kreieren, führte bei Coach Floral zu einem herrlich weiblichen Duft, der auch trotz der leichten Aromen eine überraschende Tiefe mitbringt. Coach Floral wurde entworfen, um romantische Erinnerungen zu schaffen oder diese wieder hervor zu holen. Weil sich die Romantik überall finden kann, auch im Alltag, in kleinen Gesten, ist Coach Floral absolut alltagstauglich. Der Allrounder kann abends ebenso gut wie tagsüber, im Büro gleichermaßen wie in der Freizeit getragen werden. Das Eau de Parfum Spray lädt dazu ein, auch einfach mal in den Tag hinein zu träumen und sich vielleicht eine kleine Auszeit zu nehmen.

Die drei talentierten Parfümeurinnen hinter Coach Floral

Die drei Parfümeure hinter Coach Floral sind meisterhafte Künstlerinnen in der Welt der Düfte, mit ganz unterschiedlichen Herangehensweisen.
Shyamala Maisondieu wurde in Malaysia geboren und ging in London zur Schule. Auch in Hongkong verbrachte sie einige Zeit, dort entdeckt sie ihr Talent für die Parfümerie und besuchte schließlich die Givaudan Parfumschule, zunächst in Grasse, danach in Argentueil, wo sie auch ihren Ehemann Antoine Maisondieu kennen- und lieben lernte. Für sie ist ein Parfum ein Gemälde mit ganz unterschiedlichen Stimmungen. Zu den Marken, die von ihrem Talent profitierten, gehören Lancôme, Pierre Cardin, Acqua di Parma und S.T.Dupont, um nur einige zu nennen.
Die zweite Nase von Coach Floral ist Nadège Le Garlantezec. Kunst interessierte die junge Designerin schon immer, doch ein Besuch in der Osmothèque in Versailles veränderte ihr Leben. Sie machte ihren Abschluss in Chemie, ging an das ISIPCA und ergatterte eine Stelle bei Givaudan, wo sie weitere drei Jahre lernte. Ihre Herangehensweise an einen Duft ist ganz von Gefühlen geprägt und sie zieht es vor, kurze Formeln zu entwerfen. Noch relativ jung in der Parfumbranche, stammen, abgesehen von Coach Floral, auch Düfte für Boucheron, Skinn Titan, Oriflame und Nino Cerruti von ihr.
Die letzte im Bunde ist Nathalie Gracia-Cetto. Die erfahrene Parfümeurin wurde in Grasse geboren, doch wollte sie zunächst lieber Kosmetikerin werden. Als sie über Öle in der Parfumwelt forschte, fand sie jedoch ihren Weg in die Parfümerie und machte mit 29 ihren Abschluss bei Givaudan. Ihre Lebensfreude spiegelt sich in jedem Duft wider, so dass sie schon für Moschino, Trussardi, Salvatore Ferragamo, Van Cleef & Arpels, Jean Paul Gaultier und Chloé arbeitete.
Zusammen schufen die drei mit Coach Floral ein wirklich zauberhaftes und romantisches Parfum.

Elegante Markenzeichen

Der Flakon von Coach Floral ist aus klarem Glas gefertigt und mit einem besonders starken Boden versehen. In ihm ruht die zartrosa Flüssigkeit. Die abgerundete Form liegt wie ein Juwel in der Hand. Am Hals des Flakons, unter dem goldenen Verschluss mit Sprühkopf ist ein Label-Träger angebracht. Daran ist, an einem goldenen Kettchen, ein goldener Anhänger und eine Teerose in Rosa befestigt. Auf dem Flakon selbst ist eine elegante Kutsche, in Englisch Coach, zu sehen.
So bringt der Flakon von Coach Floral gleich die beiden Markenzeichen des Labels mit, denn sowohl die Teerose als auch der Coach stehen für die gehobene und feine Lebensart. Dennoch richtet sich das Parfum, das von Inter Parfums vermarktet wird, nicht ausschließlich an die Reichen und Schönen. Vielmehr ist Coach Floral genau der richtige Duft und Flakon für alle Damen, die sich einfach an schönen Dingen des Lebens erfreuen und dazu gehört eben nicht nur der Duft, sondern auch der schlicht-elegante Flakon.

Ein romantischer Spaziergang durch Blumenfelder

Das Gesicht der Coach Floral Werbekampagne ist Model und Schauspielerin Chloë Grace Moretz. Im Clip zu dem Parfum sieht man zunächst eine verschwommene Hand, die an einer Pflanze entlangfährt. Danach wechselt die Kamera zu einem Oldtimer-Cabriolet mit offenem Verdeck. Es steht mitten in einem Feld wilder Blumen, in dem die Pflanzen teils hüfthoch wachsen. Im nächsten Bild sieht man eine junge Frau mit blonden Haaren. Sie trägt ein kurzes, leichtes Sommerkleid, das über und über mit Blumen bedruckt ist. Moretz läuft durch das Blumenfeld und lässt ihre Hand sanft über die Spitzen und Köpfe der verschiedenen Blumen und Gräser gleiten. Nach einer Pirouette läuft sie beschwingt durch die nur noch kniehohe wilde Wiese und stoppt direkt vor einer violetten Blumenrispe. Romantische Bilder zeigen die US-Amerikanerin inmitten der Blütenspitzen, die von einer steten Brise bewegt werden. Der Wind spielt mit den Blüten, den Gräsern und natürlich auch den Haaren der verträumt lächelnden jungen Frau.
Alle Bilder sind mit einem zarten Filter aufgenommen und verdeutlichen so, neben den Motiven, die romantische Stimmung. Coach Floral will kein Nischenduft mit komplizierter Textur sein. Coach Floral möchte einfach nur ein Duft für Damen sein, die auch im Alltag Romantik finden. Obwohl das Eau de Parfum Spray durchaus als mädchenhaft gelten kann, ist es kein Duft ausschließlich für ganz junge Frauen. Vielmehr möchte Coach Floral alle Damen zum Träumen einladen und dazu, ihre romantische und feminine Seite nicht nur in der Kleidung, sondern auch auf der Haut zu tragen. Das drückt nicht nur der Clip zu Coach Floral aus, auch der Duft selbst transportiert diese Botschaft perfekt.