Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Eine unverwechselbare Aura

Coach for Men ist Luxus für die Sinne. Genau wie die hochwertigen Lederhandtaschen und anderen Luxusgüter der Mode strahlt er etwas Extravagantes aus. Schon das Logo zeigt sich ausgefallen. Ein weiteres Markenzeichen sind die Drehverschlüsse der Flakons, die in mattschwarzem Design geschaffen sind. Pure Schönheit wirkt bis in das kleinste Detail und verleiht dem Parfum seine Aura.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Nicht weniger luxuriös ist der Inhalt, der Duft von Coach for Men. Der charismatische Herrenduft besteht aus gegensätzlichen Nuancen. Er ist aromatisch und alle Zutaten ergänzen sich zu einer harmonischen Gesamtheit. Der Kontrast aus Kopf-, Herz- und Basisnote ergibt einen unwiderstehlichen Duft. Die Kopfnote bilden grüne Nashibirne, Bergamotte und Kumquat und ergeben eine süßliche Frische. Kardamom, Koriander und Rosengeranie stehen in würzigem Kontrast dazu. Die Basisnote bilden haitianischer Vetiver, Wildleder und Ambra, fast schon klassische Ingredienzien. Der Wiedererkennungswert des Aromas von Coach for Men ist damit sehr hoch. Ob glamourös oder casual, es lässt sich zu den verschiedensten Anlässen tragen. Jeder Mann, der sich einmal für diese Komposition entschieden hat, wird sowohl Eau de Parfum und Deostick als auch Aftershave und Shower Gel lieben.
aller Kunden bewerten
Coach for Men positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 4 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Allrounder
Passt zu jeden Event. Er ist nicht zu aggressiv und man bekommt jede Menge Komplimente. Top Duft und Klare Kaufempfehlung!
Kommentar von vom
Sehr guter Allrounder
Sehr guter Allrounder mit guter Performance. Ein Duft der "Bekannt" riecht und einfach ein sicheres Parfüm ist. Das Design ist ebenfalls attraktiv.

Eine Meisterparfümeurin und ein aufsteigender Stern

Begonnen hat alles in einem Speicher in Manhattan. Sechs Handwerker begannen damit, Lederwaren herzustellen. Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten, das Ergebnis der Hingabe und des Know-how ist eine große Nachfrage nach den Produkten. Ihre Handwerkskunst zeigen die Parfümeure Anne Flipo und Bruno Jovanovic bei der Kreation des Duftes Coach for Men im Jahr 2017.
Flipo wurde nahe Grasse geboren, dem berühmten Ort in Frankreich, welcher das Zuhause vieler Parfümeure ist. Sie erinnert sich an ihre behütete Kindheit, gemeinsam wurde gekocht und gebacken. Noch heute zehrt sie von ihrem stabilen Elternhaus und erinnert sich an die Düfte von damals. Die Blumenwiesen prägten ihre Vorliebe für florale Ingredienzien. Durch Zufall lernte sie die Duftschöpfer Jean-Louis Sieuzac und Michel Almairac kennen, die bis heute ihre Vorbilder sind. Ihr Stil bei der Kreation von Aromen ist floral und schlicht, edel und mit klaren Duftakkorden. Selbst mit wenigen Zutaten gelingt es ihr, vielfältige Eindrücke zu wecken. Anne Flipo entwickelte Parfums für berühmte Labels wie Chloé, Diesel, Givenchy, Burberry und Armani, Jo Malone, L‘Artisan, Lancôme, Lolita Kempicka, Pacco Rabanne und Yves Saint Laurent.
Der Zweite im Bunde der Entwicklung von Coach for Men ist Bruno Jovanovic, auch er kann eine Reihe von genialen Kreationen sein Eigen nennen. Jovanovic wurde 1975 in Frankreich geboren, studierte am ISIPCA in Versailles und arbeitet bis heute für IFF. Bereits als kleines Kind hüpfte er über Zäune, um sich Blumen zu besorgen, aus denen er eigene Erfindungen schuf. De Eindrücke des täglichen Lebens geben ihm die Anregung zur Schöpfung eines Duftes. Labels wie Calvin Klein, Chopard, Frederic Malle, Hugo Boss, Giorgio Armani und Paco Rabanne gehören zu seinen Auftraggebern in der Welt der Damen-, Herren- und Unisexdüfte. Er gehört zu den aufsteigenden Sternen in der Parfumbranche und gehört zu den meist gefeierten Parfümeuren. Jovanovic ist ein Ästhet, der mit dem ganzen Herzen bei der Sache ist, wenn es darum geht, neue Düfte zu erschaffen.

Ein Flakon wie ein Felsen

Das Label Coach legt bei seinen Flakons Wert auf Eleganz in minimalistischem Design. Ergänzt wird das Ganze durch kleine Details, die das markante Etwas verleihen. Der Flakon des Duftes Coach for Men präsentiert sich äußerst eindrucksvoll. Ein imposanter Flakon in rauchschwarzem Glas steht wie ein steinerner Block auf einem dicken Boden. Dunkel und mystisch ist der erste Eindruck, Einzigartigkeit und Luxus strahlt er aus. Er trägt auf der Vorderseite das Abbild des Markenzeichens, der Kutsche - nicht einfach als Aufdruck, sondern in einem edlen Relief. Fein und deutlich sind die Pferde gestaltet, wie auch die Räder der Kutsche. Ein kleines Kunstwerk, das als Symbol für das Label steht. Gekrönt wird das Ganze von einem Drehverschluss mit Sprühkopf, beides in glänzendem Schwarz gehalten. Seitlich ist eine kleine Halterung angebracht, an welcher sich eine kleine Kette findet. Daran wiederum hängt der typische Lederanhänger.
Die Behältnisse von After Shave Balsam, Deodorant Stick und Shower Gel der Serie Coach for Men sind komplett schwarz gehalten und mit dem Coach Symbol versehen. Sie strahlen in ihrem Monochrom-Look etwas absolut Edles aus. Der Inhalt wird durch eine feine weiße Schrift deklariert, zusätzlich ist das auffällige Symbol der Kutsche aufgebracht.

James Franco und New York als Stars

Bereits der Flakon von Coach for Men ist Werbung für das Parfum, er bringt die drei typischen Elemente der Luxusmarke mit sich. Das erste ist der Drehmechanismus des Verschlusses, das so genannte Turnlock. Zum zweiten weist ein obligatorischer Lederanhänger auf den Hersteller des Duftes hin. Das dritte Markenzeichen ist das Logo in Form der Pferdekutsche, im Englischen Coach.
Die Werbekampagne für Coach for Men ist so ansprechend wie der Duft selbst. Ein Plakat zeigt den US-amerikanischen Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzenten James Franco. Der äußerst attraktive Mann ist auch als Model sehr gefragt und zeigt sich in der Werbung für den Duft sehr lässig. Im Vordergrund steht Franco in einem Schwarz-Weiß-Foto lässig vor einem Auto, dahinter ist die Skyline von New York zu sehen, sozusagen als Bild im Bild umrahmt ein Luftbild der Metropole das Plakat. Seine Position und sein Blick erinnern an James Dean mit seiner leicht rebellischen Art. Im Jahr 2002 hatte Franco den Golden Globe Award für seine Rolle im Fernsehfilm James Dean erhalten. Das Model ist dunkel gekleidet und trägt eine Lederjacke mit Pelzkragen. Alles in allem vermittelt das Werbeplakat eine luxuriöse Ausstrahlung, es spricht den Mann an, der das Leben genießt und seinen Traum leben möchte. Unter dem Foto wird in kleiner Schrift erwähnt, wer den Duft Coach for Men präsentiert. Auf der rechten Seite prangt der eindrucksvolle Flakon, klar und solide.
Auf einem weiteren Plakat der Kampagne geht der Blick aus dem Cockpit eines Fahrzeugs auf die Skyline von New York. Das edle Lenkrad ist zu einem Teil zu sehen, mitten in der Windschutzscheibe steht wieder der Coach for Men-Flakon, in überdimensionaler Größe. Unverkennbar zieht sich die Verbindung zu New York durch die Werbefotos.