Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.03.2019 03:56 Uhr

Der Duft

Das 100-jährige Jubiläum der Edelmarke Ermenegildo Zegna wurde 2010 mit dem neuen Duft Ermenegildo Zegna Forte gefeiert, der verführend-rauchig den Raum betritt und sofort alle Sinne in Besitz nimmt. Er erinnert ein wenig an die 80er, den Honig und die starken Aspekte aus trockenem Tabak und Amber, die damals trendig waren. Der heutige Womanizer vertraut mit Ermenegildo Zegna Forte noch immer auf diese Aspekte. Im Auftakt begeistern Zitronen, Grapefruits und scharfe Noten aus pinkem Pfeffer und Ingwer, die typisch Mann sind. Sie öffnen die Nase und machen Platz für den Honig, der von Tabak und Lavendel spannend unterlegt wird. Schwer wird es noch einmal im Abgang, der von Amber, holzigen Noten und einer süßen Tonka-Variante geboten wird. Ein klassischer Duft im modernen Gewand, der perfekt in den Tag eines Individualisten passt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Ermenegildo Zegna Forte positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super
Ein schöner Duft für den Alttag eines Mannes. Er wirkt weder aufdringlich noch schwer. Einfach nur ganz toll.

Der Parfumeur

Klassische Duftkompositionen stehen im Fokus des Labels Ermenegildo Zegna, das seit dem Jahr 1980 tätig ist. Bekannt war die Manufaktur seit 1910 als Hersteller für Herrenkleidung im höheren Segment und konzentrierte sich seit 1993 mit dem ersten Duft, Zegna Pour Homme, auf den Markt der Männerdüfte. Interessant bei Ermenegildo Zegna ist die Tatsache, dass das Label fokussiert auf den Bedarf von Männern wirkt. Düfte für Frauen finden sich keine und so wird jedes Parfum rein auf den Mann zugeschnitten.
Ermenegildo Zegna Forte entstand im Jahr 2010 und ist als Jubiläumsduft veröffentlicht worden, der durch seine Exklusivität begeistern kann. Die einzelnen Düfte für das Label werden von unterschiedlichen Parfumeuren entwickelt, die weltweit bekannt sind. Harry Fremont, bekannt für Calvin Klein CK One, Pierre Negrim, Calvin Klein Encounter for men, und Alberto Morallis, Versace pour Homme, sind nur einige der Noses, die sich bei Zegna finden lassen. Bekannte Düfte des Labels sind nicht nur die oben genannten, sondern auch Essenza di Zegna und Essenza di Zegna Intense, Z Zegna oder die Essenze by Ermenegildo Zegna-Series, die den Aspekt auf bestimmte Duftnoten legen, als Beispiel Italian Bergamot.

Der Flakon

Der Flakon des Ermenegildo Zegna Forte Duftes ist nach einem Thema entwickelt worden: Die Schönheit der Abenddämmerung. Eingefangen wurden durch den Farbverlauf die einzelnen Stufen des Halbdunkels, das von Weiß bis Schwarz reicht und die elegante Schönheit der Nacht einläutet. Einzigartig wird er nach oben gestreckt, reckt sich zum Himmel und der Verschluss stellt die Verbindung zum Halbdunkel dar, die Kombination der einzelnen Farbstufen. Ein flüchtiger Schriftzug deutet auf die Edelmarke hin, das Kunstwerk wurde geschliffen und dabei einzigartig in Szene gesetzt.

Die Werbung

Eine groß angelegte Werbekampagne für den Duft Ermenegildo Zegna Forte steigerte gleichzeitig die Popularität der Komposition. Ein bekanntes Model wurde dabei in das Rampenlicht gerückt: Oriol Elcacho. Der gebürtige Spanier aus Barcelona wurde in einer Vielzahl von Grautönen abgelichtet, die das gesamte Spektrum der Abenddämmerung umfassten. Wild, kein bisschen gezähmt, lauernd wartet Elcacho auf die Dame, beobachtet sie und passt dadurch perfekt zum Parfum selbst.
Dieses Werbebild verzichtet komplett auf die Darstellung des Duftes, denn es trägt unmissverständlich die Handschrift des Labels. Eine weitere Version bildet das Parfum ab und wurde meist in Magazinen verwendet. Genutzt wurde dabei ein weißer Balken, der neben dem Werbebild zu sehen war. Elcacho ist bekannt für seine männlichen Gesichtszüge, die er für Labels wie Chanel oder Bvlgari einsetzt und wird von View management gesponsert. Er ist als das Idealbild eines "Spanischen Adonis" bekannt und wurde aus diesem Grund auch für die Präsentation des Duftes gewählt.