Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.01.2019 03:54 Uhr

Der Duft

Gianfranco Ferré gehört zu den besonderen Marken, die mit ihren Düften immer den Geschmack der Mode treffen. So auch bei Gianfranco Ferré Black, einem Eau de Toilette, das dem Gentleman des 21. Jahrhunderts zuspricht und italienischen Charakter versprüht. Die maskuline Stärke Eleganz wird schon in der Kopfnote erkennbar, die innerhalb kurzer Zeit mit einer edlen Prise Pfeffer aufwartet, unterstützt wird diese dabei von Lavendel und warmer Grapefruit. Vom ersten Auftakt folgt ein mediterraner, rustikaler Wechsel zum Herzen, das durch Kardamom, Koriander und Orangenblüten gebildet wird. Hier wird die Intention des Duftes klar: Ein Statement der Männlichkeit, exotisch wie der Koriander, herb durch Kardamom, besonnen der eigenen Heimat aufgrund des sanften Blütendufts. Die Basis für die Leidenschaft wird durch Patschuli in Verbindung mit Teak-Holz gebildet, das im Vergleich zu Zedernholz wärmer und ekstatischer wirkt. Durch die Basisnote erhält der Pfeffer aus dem Auftakt noch mehr Energie und so bleibt Gianfranco Ferré Black mehrere Stunden auf der Haut erhalten.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Der Parfumeur

Hinter der Komposition Gianfranco Ferré Black verbirgt sich der bekannte Parfumeur Olivier Polge, der schon 2011 für das Label einen Duft entwickelte, In the Mood for Love Man, das eine verträumte Variante bisheriger Düfte darstellt. Das Label entwirft schon seit dem Jahr 1984 Düfte, die den besonderen Stil der Mode Ferrés verdeutlichen und der Anfang wurde mit den Frauendüften Ferré und Gianfranco Ferré gemacht. Olivier Polge entwickelt dagegen seit 2004 Düfte. Polge ist der Sohn von Jacques Polge, der von 1978 bis 2013 der Haus-Parfumeur Chanels war und nun von seinem Sohn abgelöst wurde. Die Kreativität der Nose liegt damit schon in der Familie Polge und 1998 begann Olivier Polge eine Ausbildung bei International Flavors & Fragrances. Der aus Grass stammende Parfumeur ist bekannt für seine Liebe zu floralen und pudrigen Noten wie Iris, die die Natürlichkeit der Parfumerie bewahren und seine Arbeit beginnt nach eigenen Aussagen im Kopf. Er entwickelt Kompositionen nach seinen Erinnerungen und der Feinschliff entsteht auf den Feldern von Chanel und seiner Heimat, die immer wieder seine kreative Ader anregen. Der erste Duft, den Polge für Chanel entwickelte, war Misia im Jahr 2015, das von der Muse Misia Sert, einer Freundin Coco Chanels, inspiriert wurde. Der Duft kombiniert Lippenstift, Rosen und Puder wirkt wie eine Umkleide der Ballets Russes aus Paris. Nach Misia folgte der Chanel-Duft Chance Eau Vive, der ganz dem Jasmin Chanels gewidmet wurde. Sein erster Duft, das berühmte Flowerbomb für Viktor und Rolf, kam 2004 auf den Markt und begeisterte durch die frischen Akzente, die wirklich wie eine Bombe auf die Nase einschlagen und mit ihren ausgewählten Noten aus Freesien, Centiflora Rosen und Bergamotte bestechen können. Spicebomb aus dem Jahr 2012 gehört ebenso zum Repertoire Polges. Balenciaga's Florabotanica ist ein weiterer seiner besonders herausragenden Düfte.

Der Flakon

Der Flakon von Gianfranco Ferré Black ist ganz dem Namen nachempfunden. Das genutzte Glas ist matt und in zwei Teilen gefärbt, wobei das Schwarz von oben nach unten verläuft und ein wenig wie Tinte wirkt, die sich im Parfum entfaltet. Die Form wurde nach unten schlank gewählt und unterstützt somit den Farbverlauf. Der Verschluss ist quadratisch und simpel modern gestaltet, damit er zur Mode des Labels passt. Ein Highlight ist der nach außen versetzte Rand, der das matte Glas spürbar macht. Im Schwarz prangt der Name des Parfums und weiter unten das Label, was den Flakon unverkennbar macht.

Die Werbung

Gianfranco Ferré Black ist einer der neuesten Düfte aus dem Jahr 2015 und wurde aus diesem Grund noch nicht beworben. Der Duft gehört wie die anderen Parfums von Ferré zu den Nischen- und Liebhaberdüften, die dank ihrer einzigartigen Ingredienzen viel Anklang bei den Begeisterten des Labels finden. Sie sind bei ausgewählten Shops im Internet und Boutiquen zu finden, die die bisherigen Kollektionen führen. Gianfranco Ferré Black präsentiert sich dank News unter Freunden des Parfums und kann sich somit jetzt schon großer Beliebtheit erfreuen.