Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.01.2019 03:54 Uhr

Der Duft

Fruchtige Melange in der Sommerhitze: So könnte der Duft Jean Louis Scherrer S de Scherrer beschrieben werden. Entwickelt wurde das Parfum 2006 als Neuinterpretation des ersten Scherrer-Dufts 1979, nur für die heißen Tage des Jahres und vorzugsweise im Urlaub. Passend wäre die Komposition bei einer Strandparty, in der Disco oder auch bei einem Frühstück in einem Café. Der Duft ist ein wenig unterschwellig, denn nicht alle Noten sind sofort bemerkbar, wie der bissige Pfeffer, der im Auftakt zum Tragen kommt. Er stellt den leichten Kick dar, der zusammen mit Birne und Bergamotte sofort aufweckt und die Nase keck umspielt. Die Kopfnote hält angenehm lange an und schwingt um die Frau, während sanft die Herznote eingeleitet wird. Schon jetzt wird die Qualität des Duftes bemerkbar, denn jede einzelne Note schmiegt sich cremig an die Haut an und wird voll wahrgenommen. Im Herz dominieren dann plötzlich Rosen und verspielte Maiglöckchen, die mit einer weiteren Note kombiniert sind. Tragender Aspekt der Verführung ist Tiaré oder das Monoi-Öl, welches aus ihr gewonnen wird und einen starken, süßen Floral-Charakter einnimmt. Dieser wird jedoch nicht direkt wahrgenommen und befindet sich die gesamte Tragedauer im Hintergrund, obwohl es die Basis darstellt. Assoziiert wird das Herz mit einer jungen Frau, die weiß, was sie will und sich ohne Sorgen gibt. Sie will Aufmerksamkeit, eine Antwort auf ihre Schönheit und ihre Art. Der süße Charakter geht in einen kräftigen Mix aus Vanille, Moschus, Patschuli und Sandelholz über, der perfekt in das Ambiente des Duftes passt. Jean Louis Scherrer S de Scherrer ist mit einer angenehmen Sillage verbunden, die nicht zu aufdringlich ist und vom Mann leicht wahrgenommen wird. In der Tragedauer bleibt nach sechs Stunden noch Luft nach oben, was das Parfum perfekt für den gesamten Tag macht. Frau ist mit dem Parfum kein sexy Vamp, aber eine unterschwellig verführende Blume, die die Nacht nicht alleine verbringen will. An kalten Tagen wirkt es wie ein Smoothie aus Kokos, Vanille, Rosen und Früchten.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Jean Louis Scherrer S de Scherrer positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Suuuuper
Ich bin ein absoluter Fan von diesem Duft. Wie oft ich mir das schon kaufen musste. Einfach super und kommt auch bei allen anderen sehr gut an.

Der Parfumeur

Entwickelt wurde Jean Louis Scherrer S de Scherrer von Marie-Aude Couture-Bluche, die seit dem Jahr 2003 in der Parfum-Branche tätig ist. S de Scherrer ist hierbei der einzige Duft für das Label und erschien im Jahr 2006. Der Start der Karriere begann mit Paul Smith Extreme Man von Paul Smith, der sofort regen Anklang fand. Darauf folgten einzigartige Düfte bei unterschiedlichen Designern wie Vivara für Emilio Pucci und Hoggar für Yves Rocher. Eines der Bekanntesten des Parfumeurs ist Comme des Garcons Series 8 Guerrilla: Guerrilla 1 des gleichnamigen Labels.

Der Flakon

Besonders auffällig am Jean Louis Scherrer S de Scherrer Parfum ist der Flakon. Als Kombination von klassischem Scherrer-Flakon und Avantgarde finden sich zwei Flakons in einem. Der Äußere ist mit einem sanft milchigen Glas konzipiert, damit der innere Flakon sichtbar ist. Er besteht aus einem Verschluss, der mit geometrischen Formen erstellt wurde und gleichzeitig den Verschluss des gesamten Parfums darstellt. Klares Glas findet sich anschließend mit dem zweiten Flakon, der in das Innere hineinblicken lässt. So wie auch der Flakon hat die Frau, die S de Scherrer trägt, nichts zu verbergen, jedenfalls nicht Offensichtliches. Das ist das Konzept hinter dem Flakon, der dazu eine dezente Aufschrift des Labels erhält.

Die Werbung

Zu Jean Louis Scherrer S de Scherrer findet sich eine Werbekampagne, die ein Model in Abendgarderobe vor rotem Hintergrund zeigt. Gala-Handschuhe, roter Schmuck und das rot beleuchtete Parfum sorgen für einen verführerischen Charakter, der sich durch die gesamte Idee zieht. Die Werbung fand sich auf der Homepage, in Modezeitschriften und auf Werbeplakaten, die auf den Duft hinwiesen.