Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.07.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Nicht nur in der Nacht schön

Seit 2016 gibt es den fruchtigen und süßen Unisexduft Kilian Moonlight in Heaven. Geschaffen von der Parfümeurin Calice Becker, bringt Kilian Moonlight in Heaven eine Kopfnote aus Zitronen, rosa Pfeffer und Grapefruit mit. In der Herznote vereint Kokosmilch sich mit Mangos, Jasmin-Sambac und Reis. Vetiver und Tonkabohnen formen den weichen Abschluss von Kilian Moonlight in Heaven.
Kilian erzählt gerne Geschichten zu seinen Düften und packt diese entsprechend auch in Kapitel. In diesem Kapitel spielt natürlich der Mond die Hauptrolle, auch wenn er nicht die einzige Inspiration für den Duft war. Doch der volle Mond, der groß, weiß, blau und strahlend am Nachthimmel hängt, dessen Reflexion sich im Wasser spiegelt und der so unglaublich romantisch sein kann, verzaubert einfach.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Mondlicht am Himmel, so die Übersetzung des Namens, deutet auf einen Duft für den Abend hin. Doch tatsächlich ist das Parfum nicht nur am Abend ein schöner Begleiter. Auch tagsüber passt der Duft zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten und kann in der Freizeit ebenso gut wie im Beruf getragen werden. Manche Herren scheuen sich ein wenig vor Kilian Moonlight in Heaven, weil der Duft fruchtig-süß ist, doch die feine Süße entwickelt sich auf der Haut der Herren ganz anders als bei den Damen. Kilian Moonlight in Heaven ist ein Parfum, das man kennenlernen muss.

Die Weltenbummlerin unter den Nasen

Calice Becker ist auf der ganzen Welt zuhause. Die Parfümeurin von Kilian Moonlight in Heaven wurde in Frankreich geboren, hat russische Eltern und lebt und arbeitet in New York. Eigentlich sollte sie dem Willen der Familie folgen und Medizin studieren. Doch zum Glück für die Duft-Welt wurde das olfaktorische Talent von Calice Becker von Mutter und Tante entdeckt. Bestätigt wurde es von der berühmten Parfümeurin Françoise Caron. Damit war die Medizin vergessen und Calice Becker studierte an der höchst exklusiven Roure Bertrand Dupont, die zu Givaudan gehört. Nach ihrem Abschluss ging sie zunächst zu Quest International, bevor sie wieder zu Givaudan zurückkehrt, wo sie seit fast zwei Jahrzehnten ist.
Seitdem sie 1990 ihren ersten Duft Monsieur Balmain für Balmain schuf, sind bis 2019 gut einhundert Parfums von ihr lanciert worden. Für Oscar de la Renta, Nina Ricci, Tom Ford oder Marc Jacobs ist sie mehrfach tätig, doch die mit Abstand meisten Parfums kreiert sie für Kilian. Denn von bisher 76 Kilian Düften stammen immerhin 31 von Calice Becker. Fast könnte man sie als Haus-Parfümeurin von Kilian bezeichnen, dessen Vision sie nicht nur versteht, sondern auch geschickt umsetzen kann.
Bei Kilian Moonlight in Heaven ist es zum Beispiel nicht nur der Mond, der am nächtlichen Himmel steht. Kilian selbst sagt, dass ihn wochenlang eine Erinnerung verfolgte, und zwar die Erinnerung an eine Schüssel mit Kokosnuss-Milchreis, der mit einer Scheibe Mango versüßt war. Das ist das olfaktorische Bild, die Optik der Milchreisschüssel auf einem blauen Tisch ist der Mond, der am Himmel steht. Calice Becker hat dies verstanden und daraus den wundervollen Unisexduft Kilian Moonlight in Heaven erschaffen.

Eleganz mit strengen Linien

Der nachfüllbare Flakon von Kilian Moonlight in Heaven ist natürlich aus klarem Gas gefertigt. Die Form ist ganz schlicht, geradlinig und schon fast puristisch zu nennen. Doch Kilian wäre nicht Kilian, wäre es damit getan. Denn der eigentlich klare Duft verbirgt sich in einem aufwendig blau gefärbten Hohlraum im Inneren des Flakons, so dass sofort die Assoziation an den Nachthimmel hergestellt wird. Im oberen Bereich des Flakons befindet sich ein metallenes Etikett in Mattgrau, auf dem "Moonlight in Heaven by Kilian" in feiner Handschrift zu lesen ist. Passend dazu ist der Verschluss, ebenso wie der Sprühkopf, silbern. Das Design des Flakons wird für alle Düfte des Luxuslabels Kilian verwendet, wenn auch die Farben sich ändern.
Geschaffen wurde der Flakon von Carré Basset. Gegründet wurde das Designstudio 1992 von Guillaume Carré und Frank Basset. Damals waren beide erst 22 Jahre jung, doch schon voller Visionen. Mittlerweile hat das Studio mehr als 25 Mitarbeiter und zählt herausragende Marken zu seinen Klienten.

Mysteriös und einladend zugleich

Die Werbekampagne zu Kilian Moonlight in Heaven ist schlicht und bleibt doch im Gedächtnis. Alles beginnt mit dem Satz "Eine duftende Flucht in ein geheimes Paradies." Damit ist natürlich keine normale Flucht gemeint, sondern eine Einladung, zu träumen und sich wohl zu fühlen. Der Satz in weißer Schrift zeigt sich vor einem dunklen Hintergrund, in dem Wasser mehr zu erahnen als zu sehen ist. Das Bild wird kurz ganz schwarz, dann sieht man einen männlichen Schwimmer, der sich nach hinten in das dunkle Wasser fallen lässt. Das Wasser umspielt ihn, eine unsichtbare Lichtquelle spiegelt sich auf dem Wasser. Er lässt seine Arme im Wasser auf und ab treiben, eine Hand hält den Flakon von Kilian Moonlight in Heaven und taucht wieder unter. Erneut sieht man den Mann, diesmal, wie er aus dem Wasser wiederauftaucht, während neben ihm die Worte "Kilian, Parfum als eine Kunst" erscheinen. Zum Schluss sieht man den tropfnassen Flakon von Kilian Moonlight in Heaven.
"Eine duftende Flucht in ein geheimes Paradies."
Mit diesen schlichten und doch eindrucksvollen Bildern erzeugt der Clip mehr Aufmerksamkeit, als hätte man zwei schöne Menschen genommen, die sich in irgendeiner Art von Liebesgeschichte befinden. Schließlich richtet Kilian Moonlight in Heaven sich an Damen und Herren gleichermaßen und der Clip spricht beide Geschlechter an.
Gegründet wurde das Duft Label Kilian von Kilian Hennessy, einem Sprössling der berühmten Cognac-Familie. Nur wollte Kilian lieber Düfte kreieren und schafft seit 2007 herausragende, teils exklusive Nischendüfte wie Kilian Moonlight in Heaven. Wie gut seine Parfums sind, beweisen sie auch dadurch, dass sie trotz des Fehlens von großen Kampagnen schnell in aller Munde und natürlich Nasen sind.