Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Rote Früchte treffen auf Blumen - der Duft von Marc Jacobs DOT

Ganz im Zeichen roter Beeren steht der erfrischende Duft von Marc Jacobs DOT. Hinzu kommen einige florale Noten sowie exotische Duftbausteine. Den Auftakt macht aber ein buntes Bouquet aus verschiedenen roten Beeren, die so zugleich auch das Farbthema des Flakons vorgeben. Dazu passt auch die exotische Pitaya, die Drachenfrucht. Sie hat eine rötliche bis pinkfarbene Schale und das Fruchtfleisch ist weiß mit schwarzen Punkten. So passt sie perfekt zum Namen DOT, der "Punkt" bedeutet. Im Herzen wird das tropische und fruchtige Thema dann mit Kokosnuss fortgeführt. Hinzu kommen drei Florale mit Orangenblüten, Jasmin und Heckenkirsche. Die Basis mit Kokosnusswasser wird durch verschiedenes Treibholz sowie sinnliches Moschus und süße Vanille vollendet. Auf diese Weise wird DOT vollmundiger und sehr feminin. Trotzdem behält der Duft seine Leichtigkeit und erinnert Dank seiner ausgewählten Duftnuancen an den Sommer oder auch einen Urlaub.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Mit Duftserien wie DOT, Daisy oder Lola hat Designer Marc Jacobs viele eher verspielte, jugendliche und kreative Parfums vorgestellt. Sie zeichnen sich auch durch saisonale oder limitierte Variationen aus, so dass es auch neben dem Original Marc Jacobs DOT mittlerweile Honey, Pink Honey und Violet als Ergänzungen gibt. Jedes hat eine eigene Leitfarbe und stellt so eine andere Duftkomponente in den Mittelpunkt.
aller Kunden bewerten
Marc Jacobs DOT positiv
4 oder 5 Sterne

4,81 von 5 Sternen — basierend auf 22 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
duftig und beschwingt
Alles bestens, jederzeit wieder gerne. Gute Preise, toller Service und sehr große Auswahl. Schnellste Lieferung und sicherer Versand. Die Internetseite ist übersichtlich aufgebaut und man findet sein Produkt sehr sehr schnell.
Kommentar von vom
Mein Lieblingsduft
Mir gefällt der Duft von Marc Jacobs außergewöhnlich gut. Die Duftnote hält sehr lange an. Dies ist bei anderen Parfüms bei mir nicht der Fall.
Kommentar von vom
Schöne Geschenkidee
Ich finde den Duft selber so schön, das ich ihn auch gerne mal verschenke. Tolle Zusammenstellung. Immer wieder gerne. Danke

Das Duo hinter dem Duft - die Parfumeure von Marc Jacobs DOT

Passend zum Start der Frühjahrssaison wurde Marc Jacobs DOT erstmals im März 2012 vorgestellt. Die Komposition rund um blumige Akkorde, exotische Nuancen und natürlich rote Beeren stammt von Annie Buzantian und Ann Gottlieb. Beide waren für mehrere Düfte des Designers verantwortlich und haben damit das sehr erfolgreiche Parfum Sortiment deutlich mit geprägt.
Annie Buzantian stammt gebürtig aus Rumänien, ist heute aber in der Parfumbranche weltbekannt. Gemeinsam mit einem weiteren Meister des Faches, Elie Roger, studierte sie das Parfumhandwerk. Bereits seit dem Jahr 1972 arbeitet sie für Firmenich, einem der führenden Unternehmen der Duftwelt. Im Jahr 2003 wurde sie mit einer Auszeichnung für ihr Lebenswerk von der Amerikanischen Gesellschaft der Parfumeure geehrt. Die Liste ihrer Klienten und Düfte ist lang und beeindruckend. Unter anderem hat sie Estée Lauder Pleasures mit Alberto Morillas kreiert, ebenso wie Giorgio Armani Emporio Armani White Elle. Auch Tommy Hilfiger Tommy stammt von dem Duo. Für Marc Jacobs hat sie neben Dot auch Honey, Splash Grass sowie Decadence zusammengestellt. ´
Ann Gottlieb ist ebenso renommiert und hat unter anderem mit vielen Düften für Calvin Klein wie Obsession und ck one Bestseller geschaffen. In den 1980er Jahren gründete sie ihre eigene Firma und hat neben zahlreichen CK Düften auch für Carolina Herrera oder Oscar de la Renta gearbeitet. Für Marc Jacobs arbeitete sie an Dot, Honey, Pink Honey, Oh Lola! sowie verschiedenen Daisy Variationen, dem Herrenduft Bang und Decadence. Besonders interessant ist auch, dass Gottlieb zahlreiche Düfte für die beliebten Deodorants AXE für Männer sowie Impulse für Damen konzipiert hat. Auch die Sprays erfreuen sich sehr großer Beliebtheit und werden mit ebenso viel Sorgfalt wie Parfums kreiert.

Inspiriert vom Marienkäfer - Marc Jacobs DOT

Die Flasche von Marc Jacobs DOT ist ein absoluter Hingucker und ein wahres Kunststück. Die beliebten Düfte der Daisy-Kollektion haben bereits die Blütenblätter am Flakon getragen. Für DOT wurden diese ebenfalls am Deckel angebracht und sind in schwarzem Plastik gehalten. Hinzu kommen stilisierte Marienkäfer mit einer weißen Perle als Körper sowie den runden Flügeln. Schwarz und Rot mit goldfarbenen Akzenten ist daher das Farbthema des Flakons. Je nach Größe des Duftes können die Details variieren, doch die charakteristischen und namengebenden Punkte sind immer zu finden. Die Flasche ist damit sehr verspielt und zugleich plastisch. Im Inneren bleiben Inhalt und der praktische Sprühkopf zum einfachen Auftrag natürlich gleich. Die anderen Düfte der Kollektion haben ihre eigenen Motive und zeigen zum Beispiel stilisierte Honigbienen oder fliederfarbene Schmetterlinge statt der süßen Marienkäfer. Individuell, kreativ und damit sehr einprägsam ist das Design für Marc Jacobs DOT. So verwundert es nicht, dass die Flakons auch gerne gesammelt oder als Dekoration verwendet werden.

Unbeschwert und sommerlich - die Werbekampagne von Marc Jacobs DOT

Der kunstvolle und verspielte Flakon von Marc Jacobs DOT steht ganz im Mittelpunkt der Werbung. Er ist ein markantes Wiedererkennungsmerkmal des Dufts und spiegelt zugleich die roten Beeren der Komposition wider. Das Muster mit schwarzen Punkten erinnert sofort an Marienkäfer. Damit werden Bilder des Frühjahrs und Sommers hervorgerufen und eine entspannte, gut gelaunte Stimmung stellt sich ein.
Als Gesicht der Kampagne wurde Codie Young ausgewählt. Sie ist ein australisches Model, das nicht nur für Fotoshootings, sondern auch auf dem Laufsteg aktiv ist. Von Lifestyle-Marken wie Topshop bis zu Designermarken wie Acne, Calvin Klein oder Marc Jacobs ist sie bereits viele Shows gelaufen. Für DOT zeigt sie sich in einem natürlichen, wie ungeschminkt wirkendem Look. Dies wirkt sehr jugendlich, frisch und leicht, was zum Charakter des Parfums passt. Die strohblonden Naturwellen wirken, als wäre sie gerade mit einem Surfbrett aus dem Meer gestiegen. Das passt natürlich perfekt zu der Australierin.
Die Flasche mit den angesetzten Blütenblättern sowie mehreren Marienkäfern wurde im XXL-Format angefertigt. Sie ist gut dreißig Zentimeter groß und kann so vom Model perfekt in Szene gesetzt werden. Zugleich wirkt das Größenverhältnis noch surrealer und lässt Codie Young mädchenhafter und kleiner wirken. Das Fotoshooting fand an einem Strand statt, doch statt des Meers dienen vornehmlich hellgrüne Palmenblätter als Kulisse. Sie bringen das leuchtende Rot des Flakons noch besser hervor. Zugleich suggerieren sie die natürliche Fauna der Marienkäfer. Für die Fotos wurde ein sehr hoher Kontrast gewählt, der das Model fast ausgewaschen und etwas überbelichtet erscheinen lässt. So wird die strahlende Sonne mit ihrem gleißenden Licht bildlich dargestellt, ohne dass sie explizit zu sehen ist.