Keine Ergebnisse Ergebnis: Ergebnisse:
heute bis zu-25% unter UVP1
Trusted Shops zertifiziert
Dieser Shop erfüllt die TS Richtlinien und bietet 30 Tage Käuferschutz. Mehr Informationen

Masakï Matsushïma M;0°C

Der Duft +

Masakï Matsushïma M;0°C: Ein erfrischender Cocktail für den urbanen Mann

Masakï Matsushïma M;0°C: Hinter diesem Namen verbirgt sich ein klassischer Sommerduft des japanischen Nischenlabels Masakï Matsushïma. Sein zitrisch-frisches Gepräge bezieht dieser aus dem kühlenden Duft einer Zitrus-Melange. Gleich einem Drink absorbiert diese ein Duo aus Apfelsaft und Apfelsorbet, abgerundet mit Tequila-Nuancen. Als wäre dieser Cocktail nicht genug, geht sein Bouquet in liebliche Sternhyazinthe über, gefolgt von Teakholz und Moschus.

Schon beim ersten Spritzer bestätigt das Masakï Matsushïma M;0°C seinen Ruf als kühler Zitrus-Holz-Duft. Fast wie geeist durchdringt sein Entree aus Apfelsorbet die Luft, gefolgt von molekularen Schnee- und Moschusnoten. Die kaum wahrnehmbare Duftpyramide offenbart ein Herz aus Chimayo-Tequila, eingefangen in Limettensaft. Sternhyazinthe, holzige Noten und Moschus schließen das Bouquet blumig und erdig ab.

M, 0°C ist wie ein Sommertag mit einem klaren, weiten Himmel in den Modemetropolen, in denen der Name Masakï Matsushïma einen Ruf genießt. Hier, in Tokio, Paris und New York, sind seine Modekreationen regelmäßig auf den Laufstegen präsent. Seine erste Kollektion präsentierte Masakï Matsushïma 1994, seinen ersten Duft mat; 2000. Während Matsushïmas mat; Düfte wie Variationen einer leichten Teezeremonie anmuteten, sind seine M;-Düfte erwachsener: Dem fruchtigen M (2005) folgten 2006 das zitrisch-grüne M;Men und 2009 M;0°C.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Parfümeur:
Jean Jacques
Erscheinungsjahr:
2009

Der Parfümeur+

Der Flakon+

Die Werbung+

Rechtliche Hinweise:
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten