Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.01.2019 03:54 Uhr

Der Duft

Der blumig-fruchtige Duft Masakï Matsushïma mat; wurde als einer der ersten Damendüfte aus dem Hause Masakï Matsushïma im Jahre 2000 lanciert. Dieses Parfüm ist für eine selbstbewusste Dame mit dem Hang zur Originalität konzipiert. Manchmal wirkt diese Frau extravagant und überrascht ihre Freunde mit einem Feuerwerk an spritzigem Humor und mit außergewöhnlichen Ideen. Diese Frau ist uneigennützig und intelligent, scharfsinnig und in ihrem Leben sehr erfolgreich.
Doch tief in ihrem Inneren vibriert eine zärtliche feine Seele, die sehnsüchtig auf eine große Liebe wartet. Masakï Matsushïma mat; ist ein Duft für die Dame, die auf der Suche nach ihrer fehlenden "Hälfte" ist, und auch für diejenige, die Leidenschaft und Liebe über alles in der Welt schätzt.
Der Duftablauf von Masakï Matsushïma mat; eröffnet mit einer exquisiten Komposition aus der süßen fruchtigen Wassermelone, frischen charakteristischen Teeblättern, grünem spritzigem Bambus und balsamischen krautigen und gleichzeitig belebenden Wacholderbeeren. Im Herzen begeistert der Duft Masakï Matsushïma mat; mit einem sommerlichen facettenreichen Akkord aus edler Rose, betörendem Jasmin mit einem fruchtigen Spritzer Schwarzer Johannisbeeren und Minze, die dem Parfüm eine extra Portion Frische verleiht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die originelle blumige und fruchtige Kreation entfaltet sich auf der Basis aus markantem animalischem Kristallmoschus.

Der Parfumeur

Der feminine Duft Masakï Matsushïma mat; wurde von der bekannten Nase Jean Jacques entwickelt. In seiner Jugend spielte Jean Jacques mit Leidenschaft Klavier, er bereitete sich sogar auf die Karriere eines Pianisten vor. Doch eine andere Leidenschaft - die Liebe zum Duft - war noch stärker, als die Liebe zur Musik.
Daher beschloss Jean Jacques Komponieren der Düfte zu seinem Beruf zu machen. Nach dem erfolgreichen Studium an ISIPCA, der führenden internationalen Hochschule für angehende Parfümeure, fing diese Nase 1997 an bei beim japanischen Unternehmen Takasago zu wirken. Takasago gehört zu den weltgrößten Herstellern und Lieferanten von hochwertigen Duftessenzen und Aromasubstanzen.
Zu den Kreationen von Jean Jacques gehören neben dem Duft Masakï Matsushïma mat; zahlreiche weitere Parfüms, die der Parfümeur für Masakï Matsushïma entwickelt hat. Darunter z.B. "mat; Blue", "mat; limited", "mat; Male". Beliebt sind außerdem der fantasievolle sinnliche Duft Masakï Matsushïma Snowing Rose (2013) und frischer Duft Kenzo Couleur Rose-Pink (2013), den Jean Jacques gemeinsam mit einer talentierten Nase Sylvie Fischer komponiert hat.

Der Flakon

Das Parfüm Masakï Matsushïma mat; wird in einem effektvollen Flakon verkauft, der die Originalität der Duftkreationen unterstreicht. Für das Modehaus Masakï Matsushïma dient ausgefallene Formgebung von Parfümflakons als eines seiner Markenzeichen. Runde Basis und unregelmäßige Form des Flakons aus Milchglas erschaffen ein dynamisches und sogar etwas unruhiges Bild.
Bemerkenswert ist es, dass der Flakon Masakï Matsushïma mat; nur in Kombination mit dem Flakon Masakï Matsushïma mat; male seine Vollendung und zur Ruhe kommt. Die Suche ist abgeschlossen, die Liebenden haben zueinander gefunden.

Die Werbung

Die Werbung für das Parfüm Masakï Matsushïma mat; ist betont schlicht und zurückhaltend gestaltet.
Durch diese Werbestrategie möchte der führende japanische Designer mitteilen - der Sinn von diesem bezaubernden Duft erschließt sich von selbst, sobald ein eleganter Damenfinger auf den Knopf des Zerstäubers leicht drückt. Gleichzeitig soll jede kreative Dame bei der Interpretation von diesem Duft ihrer eigenen Fantasie freien Lauf lassen und ihr eigenes Bild von dem Parfüm entwickeln.
Auf den Werbepostern sind daher v.a. der ungewöhnliche Flakon und die formschöne Verpackung auf einem hellen Hintergrund zu sehen.