Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.07.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Light my fire

Holzig-süßlich mit Akzenten von Heu, erdigem Patchouli-Duft und Vetiver: Dies klingt nach Woodstock und ist es auch. Denn genau wie der gleichnamige Song der legendären Rockband "The Doors" riecht und schmeckt Kilian Light My Fire. Dieser Nischenduft des Off-Labels KILIAN aus 2014 ist nichts für schlichte Gemüter. Denn Kilian Hennessy, Erbe des legendären Cognacproduzenten, und Parfümeurin Sidonie Lancesseur sprengen mit ihrem berauschenden Unisexduft alle Normen.
Herznoten:
Die Duftpyramide des Kilian Light My Fire ist konfiguriert wie ein Sterne-Menü: Dominant ist seine Rauch-Aura würziger Tabakblätter, die exzellent in feinste Nuancen zerlegt wurden. Die Kopfnote fehlt völlig. Kilian Light My Fire überspringt einfach das Entrée, um sich direkt dem hemmungslosen Verlangen nach der dunklen Aura würziger Tabakblätter hinzugeben. Light My Fire lässt diesem Feuer Nuancen trockenen Kreuzkümmels entströmen, Akzente frischen Heus, erdigen Patchoulis und edelsten Vetivers. Diese vermengen sich in einem Grand Finale wilden Honigs, sinnlich-warmer Vanille, cremiger Tonkabohne, weißen Heliotrops mit seinen köstlichen Mandelaromen und rauchiger Birke: Denn was wäre, wie beim brennenden Herz, die unbeschwerte Süße ohne raue, holzige Abgänge? KILIANS exquisites Oeuvre Kilian Light My Fire hat, wie alle KILIAN Düfte, seinen Preis. Doch wer die süchtig machende Parfumkunst des Exzentrikers liebt, zahlt diesen nur allzu gerne.

Ein junges Ausnahmetalent

Träge, sich wohlig entrollende Zigarrenblätter, die wie Rauchkringel in die Fantasie unserer Gedanken eindringen, einen sanft-weichen Schleier bilden und gedankenverloren über verliebten Gesichtern liegen: Diese Rudyard Kipling, dem englischen Poeten, entlehnte Vorstellung prägte die Kreation von Kilian Light My Fire.
Duft-Junkee Sidonie Lancesseur, der KILIAN die Duft-Ddramaturgie übergab, übersetzte sie im eigentlichen Sinne, ausgehend vor der Etymologie des Begriffs "Parfum" (durch Rauch). So ungestüm Kilian Light My Fire anmutet: Die Kreateurin des Bouquets aus edelstem Tabak, unterlegt mit Kumin, Heu und Patchouli, Vetiver und Honig auf einer Melange aus Vanille, Tonkabohne, Heliotrop und Birke, hat ihre Oevre kunstvoll konzipiert und realisiert. Hier rauchen feine grasige Aromen mit Kumarinduktus, herb-süß kontrastiert durch Vanille und Tonka. Ein rauchiges Birkentor gibt erst beim Auftragen des Kilian Light My Fire herb-süße Honignoten frei. Dazwischen schwelt Vetiver.
Newcomerin Sidonie Lancesseur gilt in der Duftwelt als junges Ausnahmetalent. Nach einem Sommerpraktikum in Grasse bei Robertet besuchte sie die Parfumschule ISIPCA in Versailles. Zwei Jahre später kreierte sie bei Robertet unter Michel Almairac bereits eigene Düfte. Elegant, schlicht, schwer und natürlich sind ihre bevorzugten Nuancen: perfekt für die Kreation ausgefallener Nischendüfte. Lancesseur schuf Twin for Men für Azzarro (2009), arbeitete für Bentley und Bottega Veneto, Chloé, Thierry Mugler und Lalique. Gleichzeitig kreierte sie für KILIAN Cruel Intentions (2007), Straight To Heaven (2007), Incense Oud (2011), Vodka On The Rocks (2014) und, ebenfalls 2014, Kilian Light My Fire.
KILIANs Kollektion The Smokes, zu denen Light My Fire gehört, beherbergt außerdem die Duf-Oevres Lord - EX TENEBRIS LUX, Smoke for the Soul, Back to Black, Aphrodisiac, Musk Oud, Royal Leather, Mayfair und Pearl Oud, Doha.

Das Flakondesign: Kreiert von Carré Basset

KILIAN Düfte sind luxuriöse Gesamtkunstwerke aus Konzeptdüften und langlebigen Deko-Objekten. Der schwarz lackierte Flakon des Kilian Light My Fire, kreiert von Carré Basset, trägt seitlich eingraviert trägt das KILIAN-typische Keramikfresko, ein stilisiertes Achilles-Schild. In seine silberne Namensplatte ist der Schriftzug des Parfums von Hand eingraviert. Die prächtig-silberne Flakon-Kappe ziert, ebenso exquisit, KILIANs Initiale. Warm und schwarz kontrastiert mit seinem schweren, lasierten Glas das Coffret, eine Mini-Vitrine in Form eines luxuriösen Zigarettenetuis. Sie vereint einen Korpus aus edlem schwarzem Holz mit einer metallischen Platte, die eine eingravierte Raute ziert. KILIANs wertige Flakons sind nachfüllbar gestaltet. Auch Nachfülleditionen seiner Düfte gehören demzufolge zum Sortiment.
Hinter dem Flakondesign von Carré Basset verbirgt sich eine junge Pariser Kreativ-Agentur, die mit Franck Basset als Kreativdirektor und Verpackungsdesignerin Sandrine Amice für Kilian Light My Fire verantwortlich zeichnet. Passend zur Cognaczunft, aus der Kilian stammt, kreiert Carré Basset auch Flaschen für Dom Pérignon und Moët & Chandon.

Kilian ist seine Kampagne für Light My Fire

Positioniert in prätentiösen In-Shops und Edelparfümerien und vor dem fast geldadeligen Hintergrund seines Schöpfers, gaben sich KILIAN-Düfte bis vor kurzem keiner populären Reklame hin (Ausnahme sind KILIANS' Werbevideos für "Woman in Gold" (2017) und "My Kind of Love" (2018), die offenbar sein Damen-Parfumsegment pushen sollen).
Kilian Light My Fire ist Geschichte genug, sogar eine der bevorzugten des Machers seiner Edition. Wie getrieben konzipiert dieser seine Oevres, in denen als "singulärer Lockstoff" das Isomer Iso E Super identifiziert wurde. An der Sorbonne überkam den Hennessy-Firmenerben Kilian die unstillbare Sucht nach Düften, einer Leidenschaft, die ihn, der die Cognacfässer und Vaters Eau Sauvage von Dior schnupperte, schon früh umtrieb. So ließ er sich von prominenten "Nasen" wie Thierry Wasseur ausbilden und arbeitete für Labels wie Armani, Alexander McQueen, Dior und Paco Rabanne. 2007 gründete Kilian sein eigenes Label, zu dessen Kreationen ihn seine Liebe zur Literatur wie Baudelaire und Balzac inspirierte.
Wer KILIANs Webshop besucht, begibt sich in einen Keller euphorischer und berauschender Sensationen. Kilian Hennessy ist als Enfant Terrible medial ebenso unterwegs wie in seinen KILIAN-Stores, die seine Düfte in Moskau und New York, in London, Paris, Lugano und Doha am Persischen Golf vertreiben. Olfaktorische Abhängigkeiten, hat er verstanden, entfalten sich nicht nur über Bilder und Worte. Erst Geschichten und Erinnerungen lösen unstillbare Sehnsüchte aus und damit das lustvolle Verlangen, sie zu erfüllen.
Seine Duft-Welt gliedert KILIAN in verschiedene Segmente: The Fresh - The Narcotics - The Cellars - The Smokes - My Kind Of Love. Sie alle, wie Kilian Light My Fire, kreieren eine berauschende Aura, die den Puls seines Publikums hochtreibt und in seine Welt eintauchen lässt.