Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.03.2019 03:55 Uhr

Nina Ricci Luna Blossom: Ein blumig-süßer Duft

Der Duft Nina Ricci Luna Blossom ist feminin, sehr fruchtig und floral mit holzigen Noten. Er beginnt mit einer Kopfnote aus süßer Nashibirne und frischer Bergamotte. Anschließend geht er in das feine Herz aus edlem Jasmin, zarter Magnolie und sanfter Pfingstrose über. Die Basis bilden intensiver Moschus und aromatische Zeder. Sie verleiht ihm seinen unvergesslichen Charakter.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der feminine Duft Nina Ricci Luna Blossom eignet sich ideal für alle Frauen, die blumige und süße Düfte lieben. Er hüllt sich wie ein zarter Schleier um die Haut und ist ein langanhaltender Begleiter. Nina Ricci Luna Blossom versprüht gute Laune und pure Lebenslust. Die typische Trägerin von Nina Ricci Luna Blossom ist schön und hat einen feinen Sinn für die positiven Seiten des Lebens. Sie möchte ihr Selbstbewusstsein nicht verstecken, zeigt aber auch gerne ihre romantische Seite, die täglich durch den Duft erweckt wird. Doch sie hat auch ein Herz für die verschiedenen anderen Seiten, die sich im Leben zeigen. Sie weiß immer einen guten Rat und gibt sich nie geschlagen. Nina Ricci Luna Blossom ist harmonisch abgestimmt und eignet sich perfekt für den Tag. Für den Abend ist er ebenfalls gut geeignet, zu diesem Zeitpunkt darf er gerne auch intensiver aufgetragen werden.

Die kühne Nase hinter Nina Ricci Luna Blossom

Der Parfümeur von Nina Ricci Luna Blossom heißt Fabrice Pellegrin und wurde in Frankreich geboren. Sein Vater war ebenfalls als Parfümeur tätig. Seine Karriere begann er bei Robertet und arbeitete dann für Mane, bevor er 2008 zu Firmenich ging.
Für den französischen Parfümeur sind Sinnlichkeit und Begehren die beiden Eigenschaften, die das Herz eines Duftes ausmachen. Er hat ebenfalls zahlreiche männliche Düfte erschaffen, zu denen beispielsweise Azzaro Wanted gehört, das pure männliche Anziehungskraft ausstrahlt und den besonderen Reiz darstellt, den einige Männer ausstrahlen. Für ihn gehört Kardamom zu den Inhaltsstoffen von Düften, die eine sehr intensive Aura verleihen. In erster Linie ist Kardamom eine weibliche Note, kann jedoch auch in männlichen Düften verwendet werden, wenn es geschickt eingesetzt wird. Wichtig ist ebenfalls, dass die Qualität des Kardamoms hochwertig sein muss, der für einen Duft verwendet wird. Ist sie gar außergewöhnlich, dann gelingt ein kostbarer und edler Duft. Werden Samen und Kapseln des Kardamoms destilliert, offenbaren sie eine frische, würzige Facette und angenehme Zitrusnoten. Kardamom kann in männlichen Düften als Ausdruck für die weibliche Seite des Mannes wirken. Wenn er es zulässt, wirkt das besonders verführerisch.
Nach Meinung von Fabrice Pellegrin muss ein Parfümeur kühn sein, doch das fällt natürlich erst leicht, wenn seine Erfolge anerkannt werden. Dennoch, auch Parfümeure müssen etwas wagen, um zu gewinnen. Dazu gehören originelle Kombinationen und die Verwendung von Rohstoffen, die bisher noch in keinem Duft zu finden sind. Zu den weiteren Düften, die der Parfümeur kreiert hat, gehören Rose Cruise von Carolina Herrera und Womanity von Thierry Mugler.

Eine zarte Blüte: Der Flakon con Nina Ricci Luna Blossom

Der Flakon von Nina Ricci Luna Blossom wirkt sehr zart und feminin. Er besitzt die Form eines Apfels und präsentiert sich in rundlich geschwungener Art. Zudem ist er transparent, sodass sich die kostbare Flüssigkeit in seinem Inneren zeigt und violett schimmert. Der Verschluss des Flakons ist besonders gelungen. Der untere Teil ist pinkfarben und besteht aus einem glänzenden Stoffband. Darüber türmt sich der Zerstäuber in edlem Gold. Ganz oben befindet sich ein zartes Blütenblatt mit Stil, ebenfalls in Gold.
Insgesamt wirkt das Erscheinungsbild des Flakons von Nina Ricci Luna Blossom sehr außergewöhnlich, aber dennoch edel und elegant. Der Flakon liegt gut in der Hand, das enthaltene Parfum lässt sich problemlos an den gewünschten Stellen auftragen. Aber auch als Accessoire ist der Flakon von Nina Ricci Luna Blossom sehr gut geeignet. Er wertet ein romantisch eingerichtetes Bad oder andere Räumlichkeiten im Handumdrehen auf.

Die Marke hinter dem Duft

Im Jahr 1932 wurde das Unternehmen von Nina Ricci gegründet. Die Kunst ist eine der wichtigsten Inspirationen des Unternehmens. Geprägt wird die Modelinie des Hauses durch feminine Schnitte und edle Stoffe. Daher wurde Nina Ricci sehr schnell zu einer der beliebtesten Modemarken. Sie ließ sich später von ihrem Sohn inspirieren und erschuf außerdem eine Parfumserie. Diese sorgte dafür, dass Nina Ricci als Marke schon bald ein Symbol für Luxus schlechthin wurde. Bereits Ende der 30er Jahre arbeiteten bereits 500 Mitarbeiter für Nina Ricci. Der Betrieb wurde auch während des Krieges fortgeführt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, ernannte sie ihren Sohn Robert Ricci zum Geschäftsführer des Unternehmens. Da das Unternehmen an einer Pariser Modeschau im Louvre teilnahm, kam endlich der große Durchbruch. Anschließend kam es zu Ausstellungen in Europa sowie in den USA. Damit hatte der Aufstieg des heute weltweit bekannten Modekonzerns begonnen.
1948 brachte das Unternehmen den Duft L'Air du Temps heraus. Er wurde in Flakons abgefüllt, die von Marc Lalique entworfen wurden, dem Sohn von Rene Lalique. Dieser Duft ist auch heute noch der meistverkaufteste und bekannteste aus dem Hause Nina Ricci. In Bezug auf Mode wurde ab 1946 auch der US-amerikanische Markt immer weiter erforscht. Ende der 50er Jahre beendete Nina Ricci ihre Tätigkeit und zog sich zurück, bis sie 1970 starb. 1998 erwarb die internationale Puig Group aus Barcelona Nina Ricci und führte die Marke wieder zu neuem Erfolg.
Die Kampagne für Nina Ricci Luna Blossom beschränkt sich auf Plakatwerbung bei welcher neben den charmanten Flakons junge, attraktive Frauen im Mittelpunkt stehen. Unter dem Motto "Le belles de Nina" (Nina’s Schönheiten) bewerben unter anderem zwei schöne Asiatinnen den Damenduft. Auf einem anderen Plakat liegen zwei Freundinnen lachend auf dem Boden, eine lehnt sich an die andere an, diese fährt ihrer Freundin liebevoll durchs Haar. Sie scheinen sichtlich vertraut miteinander und genießen die gemeinsame Zeit.