alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 19.06.2019 03:56 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis  ·  2 100g Grundpreis = € 23,56

Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood: Ein preisgekrönter Duft mit faszinierendem Charme

Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood ist ein faszinierend holzig-würziger Unisexduft aus dem Jahr 2014. Der Duft wurde 2015 mit dem mit dem Art and Olfaction Award ausgezeichnet.
Das Zusammenspiel der edelsten Gewürzaromen des Orients mit frischen und holzigen Noten macht die Komposition unwiderstehlich elegant und charaktervoll. Schon der Auftakt ist beeindruckend. Fein würziger Wermut-Duft von Davana, rauchige Noten von edlem Elemiharz, Safran, Muskat, Gewürznelke und der bezaubernde Duft der Balsamtanne dominieren die Kopfnote. Saftige Bergamotte aus Kalabrien liefert spritzige Frische.
Die Herznote fügt den dezenten Blütenduft von taufrischer Damaszener-Rose hinzu. Wertvolle Essenzen von Oud, die derzeit mit Gold aufgewogen werden, verleihen dem Parfum zauberhafte Sinnlichkeit. Akzente von Zimt und schwarzem Pfeffer führen die Gewürzakkorde aus der Kopfnote fort.
Die Basisnote sorgt für viel Eleganz und Charakter. Sandelholz, Virginiazeder, Cypriol und weicher, schwarzer Moschus flirten mit aromatischen Noten von Patchouli und Vetiver aus Haiti.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die duftenden Kostbarkeiten orientalischer Gewürze ergeben im Zusammenklang mit der Spritzigkeit der Bergamotte und eleganter Sinnlichkeit von Davana und Moschus ein betörendes Dufterlebnis. Die würzigen Nuancen von Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood werden durch die edlen Holz-Akkorde besonders charaktervoll und faszinierend. Hochwertige, natürliche Ingredienzien machen den Duft angenehm intensiv und lang anhaltend.

Ein junger Parfümeur kreiert Düfte für ein Traditionsunternehmen

Der junge Star-Parfümeur Luca Maffei aus Florenz ist die "Nase" hinter dem faszinierenden Luxus-Duft Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood. Die Leidenschaft für die edlen Düfte wurde Maffei praktisch in die Wiege gelegt. Sein Vater Marco Maffei war ebenso Parfümeur wie der Onkel Maurizio Cerizza, der zu den bekanntesten zeitgenössischen Duft-Künstlern Italiens gehört.
Nach Abschluss seiner Ausbildung am renommierten französischen Parfum-Institut in Grasse kehrte Maffei nach Italien zurück und begann mit der Kreation einzigartiger Düfte und Kunst-Parfums.
2015 erhielt der Italiener den Award The Golden Pear für sein Kunstparfum Néa, komponiert für das Pariser Label Jul et Mad. Die außergewöhnliche Komposition kombiniert Noten von Datteln, Davana, Granatapfel und schwarzem Pfeffer mit Akkorden von Backpflaume, Damaszener-Rose, Jasmin, Patchouli und Moschus.
Lucca Maffei fasziniert nach eigenen Angaben das Zusammenspiel von Gewürzen und holzigen Noten, das einen einzigartigen Kontrast ergebe. Der junge Parfümeur bekennt, dass es ihm bei der Komposition von Parfums nicht um den Duft schlechthin gehe. Die Parfums seien seine Art des Ausdrucks und der Kommunikation. Für ihn sei die Nase wie ein "Übersetzer", der Landschaften, Erinnerungen, einen Film oder ein Bild in die Sprache von Duftnoten übersetzt. Für die Komposition eines Parfums benötige er 50 bis 80 verschiedene Essenzen und Ingredienzien.
Aktuell weist die Liste der von Lucca Maffei kreierten Parfums 54 eindrucksvolle Düfte aus. Besonders interessant ist sein neuester Duft für Histoires de Parfums, This is not a Blue Bottle, welcher in einem leuchtend blauen Flakon präsentiert wird. Das Parfum ist eine Hommage an die Geschichte der Parfumkunst.
Für Acca Kappa kreierte er Virginia Rose, Tilia Cordata und Vaniglia Fior di Mandorlo.

Schlichte Eleganz für einen Luxusduft - der Flakon

Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood wird im Signature-Flakon des italienisch-deutschen Traditionslabels präsentiert. Unternehmensphilosophie des 1869 gegründeten Familienunternehmens sind hochwertige Materialien, Ingredienzien von erlesener Qualität und schlichte, funktionale Designs.
Der viereckige Flakon der Düfte von Acca Kappa besteht aus farblosem Kristall. Die reliefartig hervorgehobene Auflagefläche für das Etikett ist der einzige Schmuck an den Konturen des Fläschchens. In seinem Inneren schimmert das farblose Duftwasser. Hinzu kommt eine runde Verschlusskappe mit dezentem Silberglanz.
Ein tief burgunderrotes Etikett mit elegantem schwarzem Rahmen schmückt die Vorderseite des Flakons von Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood. Es benennt in schwarzen Lettern den Namen des Duftes und verweist mit dem Firmensiegel auf die fast 150-jährige Tradition des Familienunternehmens. Die Verpackungsschachtel erscheint im gleichen dunklen Rot-Ton wie das Etikett. Er erinnert an das strahlende Rot der schweren, duftenden Damaszener-Rose, eingefärbt von den kräftigen Gewürz-Aromen des Parfums Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood.

Der begehrteste Nischenduft mit stiller Werbung

Anlässlich der Lancierung von Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood im Jahr 2014 gab es keinen von Acca Kappa initiierten Werbespot. Dass das Parfum dennoch schnell zu einem der begehrtesten Luxus-Düfte wurde, liegt an der Prämierung mit dem Award The Golden Pear im Jahr 2015. Das Traditionslabel Acca Kappa erhielt die Ehrung "für den weltweit besten Nischenduft".
Ein Werbespot aus dem gleichen Jahr stellt unter dem Motto "Einfachheit und Natürlichkeit" die Firmenphilosophie des Familienunternehmens Acca Kappa eindrucksvoll vor. Sandelholz, Vetiver, Rosen und viele andere olfaktorische Rohstoffe werden in ihrem natürlichen Umfeld, im Rahmen einer intakten Natur, gezeigt. Tiere, Kinder und Familien bewegen sich harmonisch eingebunden in diesem Umfeld. Der Spot stellt heraus, dass das Label größten Wert auf natürliche Rohstoffe legt, die nachhaltig und mit viel Respekt vor Umwelt und Menschen gewonnen werden. Ihre Verarbeitung erfolgt umweltverträglich und schadstoffarm. Das Unternehmen hat seit seiner Gründung grundsätzlich auf Tierversuche verzichtet.
Die von Fotografien unterstützte Werbung für den Duft Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood bezog die gleichzeitig erschienenen Parfums Tilia Cordata und Vaniglia Fior di Mandorla in die Kampagne ein. Sie bilden mit Black Pepper & Sandalwood die Duftlinie Acca Kappa's New Classics. Die Fotos zeigen die Flakons der Düfte auf charakteristischen Rohstoffen: Tilia Cordata wird auf einem Lindenzweig voller Blüten präsentiert, während Black Pepper and Sandalwood auf knorrigem, edlem Sandelholz gezeigt wird und Vaniglia Fior di Mandorla vor dem Hintergrund einer zarten Mandelblüte erscheint.
Weitere Fotos zeigen den Flakon und die tiefrote Verpackungsschachtel von Acca Kappa Black Pepper & Sandalwood vor einem schlichten weißen Hintergrund.