Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.03.2019 03:55 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 4,60  ·  3 100ml Grundpreis = € 8,-  ·  4 100g Grundpreis = € 24,99  ·  5 100ml Grundpreis = € 10,33  ·  6 100ml Grundpreis = € 20,-  ·  7 100ml Grundpreis = € 14,-  ·  8 100ml Grundpreis = € 12,50  ·  9 100ml Grundpreis = € 5,33  ·  10 100ml Grundpreis = € 7,20

Verborgene Schönheit

Der Duft Acca Kappa Virginia Rose stammt aus dem Jahr 2013 und zeigt sich mit femininen, grünen und zitrischen Eigenschaften. Er startet mit einer frischen Kopfnote aus spritziger Zitrone, würzigem Muskat und duftendem Elemiharz. Dann geht Acca Kappa Virginia Rose in das weiche Herz aus marokkanischer Rosenabsolue und türkischer Rose über. Abgerundet wird der Duft mit einer verführerischen und sinnlichen Basis aus elegantem Amber und intensivem Moschus. Sie sorgt für den langanhaltenden Charakter, der nicht von der Seite seiner Trägerin weicht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Bei diesem Duft handelt es sich um eine zauberhafte Komposition, die sich wie ein zarter Schleier um die Haut ihrer Trägerin hüllt. Acca Kappa Virginia Rose ist in der Lage, die verborgene Schönheit seiner Trägerin zu enthüllen. Da dieser Duft sehr zart ist, kann er ebenso gut am Tag wie am Abend getragen werden. Auch beim anderen Geschlecht kommt Acca Kappa Virginia Rose sehr gut an, da es auf eine angenehme Weise an die weiblichen Vorzüge erinnert und auf sie aufmerksam macht. Wer diesen Duft vernimmt, fühlt sich sofort mit seiner Trägerin auf eine magische Weise verbunden. Er ist ein Symbol für Romantik, Liebreiz und Anmut.

Von Düften umgeben

Der Parfümeur von Acca Kappa Virginia Rose ist Luca Maffei. Sein Vater war beruflich auch in der Welt der Düfte zu Hause und so wuchs Maffei inmitten von Duftproben auf. Zudem kannte er viele der berühmten Parfümeure des späten 20. Jahrhunderts, zum Beispiel Michel Almairac, Dominique Ropion oder Jean-Louis Sieuzac.
Ursprünglich wollte er im Marketing eines Dufthauses arbeiten, doch schon bald entschied er sich für die kreative Seite der Düfte, denn dies war seine wirkliche Leidenschaft. Als er 22 Jahre alt war, zog er deshalb nach Grasse und studierte unter Françoise Marin, der ehemaligen Direktorin der Roure Parfumschule. Nach einem Praktikum in Frankreich - und nachdem er zu den fünf Besten des Wettbewerbs Esxence - Scent of Excellence für junge Parfümeure unter 30 Jahren gehörte - zog er zurück nach Italien und arbeitete dort mit großen Namen zusammen, darunter Gabriella Chieffo, Masque und Perris Monte Carlo.
Seine erste bewusste Erinnerung an einen Duft wurde vom Parfum seiner Mutter hervorgerufen, bei dem es sich um Coco by Chanel handelte. Jedes Mal, wenn sie sich bewegte, hinterließ sie den Duft von Rose, Koriander und Jasmin. Auch ihre Kleidung duftete immer nach ihrem Parfum. Selbst wenn sie nicht zu Hause war, ihr Duft war stets präsent.
Darüber hinaus hat er auch andere wundervolle Erinnerungen an Düfte, zum Beispiel wie die Haut seiner kleinen Schwester roch als sie ein Baby war, so pur und sauber. Auch das Parfum seiner Großmutter ist ihm als pudriger Duft in Erinnerung geblieben. Der Duft des Meeres an der Riviera, die warme Sonne und der Geruch eines hölzernen Bootes rufen in ihm ein Gefühl der Freiheit hervor.

Der schlichte Flakon

Der Flakon von Acca Kappa Virginia Rose wirkt sehr dezent und zurückhaltend. Er ist rechteckig geformt und komplett transparent. Auch die kostbare Flüssigkeit in seinem Inneren ist transparent und verleiht so den Eindruck von tiefgründiger Reinheit. In der Mitte befindet sich ein rotes Etikett. Dort ganz oben ist der Name des Herstellers zu lesen, etwas weiter unten steht der Name des Dufts. Im Vergleich zum Flakon von Acca Kappa Virginia Rose ist der Verschluss des Flakons silberfarben und zylindrisch geformt. Damit bildet er einen attraktiven Kontrast zum restlichen Erscheinungsbild.
Insgesamt wirkt die Optik des Flakons von Acca Kappa Virginia Rose zwar sehr schlicht und unspektakulär, doch es lässt sich trotzdem nicht verbergen, dass er gerade deshalb eine hohe Wertigkeit ausstrahlt und sehr sympathisch ist. Seine Optik erlaubt es also, ihn als perfektes Accessoire in jedem Bad einzusetzen. Doch auch in anderen Räumlichkeiten ist er in der Lage, für ein wohnliches Ambiente zu sorgen.

Von Preußen über Italien in die Welt

Gegründet wurde das Unternehmen Acca Kappa 1869. Zur damaligen Zeit handelte es sich um eine der beliebtesten Manufakturen für Bürsten in ganz Europa. Der Gründer war der deutsche Kaufmann Hermann Krüll, der Acca Kappa fernab der preußischen Heimat in der italienischen Stadt Treviso führte.
Im Laufe der Jahre kamen weitere Produkte zum Sortiment hinzu, beispielsweise Körper- und Nagelbürsten, die ebenfalls manuell angefertigt wurden. In den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts kamen Produkte zur Zahnpflege hinzu. Abermals 40 Jahre später gehörten nicht nur Bürsten, sondern auch Pflegeprodukte zum Sortiment von Acca Kappa, zum Beispiel Cremes und Badezusätze, die für die gesamte Familie geeignet waren. In den 90ern eröffnete Acca Kappa Shops auf der ganzen Welt, so auch in den USA.
Aktuell bietet Acca Kappa nicht nur Düfte wie Virginia Rose, sondern auch Shampoos und Conditioner für die verschiedenen Bedürfnisse der Haare an. Damit kann normales, gekräuseltes oder lockiges, besonders langes oder gefärbtes Haar optimal gepflegt werden, da die Produkte auf sie abgestimmt sind. Sie enthalten verschiedene Wirkstoffe wie Sheabutter, die für eine reichhaltige Pflege sorgen, die Haare aber nicht überpflegen.
Die Qualität der Bürsten wurde seit der Gründung des Unternehmens kontinuierlich verbessert. Zur Herstellung der Bürsten verwendet Acca Kappa Buchenholz, weil es antistatisch wirken soll. Damit kann das elektrische Aufladen des Haars beim Bürsten vermieden werden. Bürsten mit Naturborsten oder Holznoppen sind ebenfalls von Acca Kappa verfügbar.
Bei der Protection Brush handelt es sich um eine Besonderheit. Ihre mit Nylon ummantelten Borsten sind sehr schonend zur Haaren und Kopfhaut. Alle Bürsten bestehen aus natürlichen Materialien, weshalb sie sich optimal für Menschen mit empfindlicher Kopfhaut oder Allergiker eignen.