Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Ein fruchtig-florales Dufterlebnis mit einem Hauch Exotik

Das Eau de Toilette Bruno Banani Magic Woman führt die olfaktorischen Sinne auf eine Reise durch fruchtige, florale Duftwelten, die die betörenden Duftfacetten des Orients einschließen. Zum Auftakt des Duftes versprühen Rote Beeren würzige Süße. Diese wird von den Duftbausteinen der Maracuja intensiviert. Der Nektar der Passionsblume verleiht der Kopfnote zudem ihren exotischen Duftcharakter. Die vor Frische sprudelnden Duftkomponenten der Melone mildern das süßliche Aroma durch ihre aquatischen Nuancen ab. Veilchen fügen pudrige sowie trockene Duftnoten hinzu und erden die fruchtigen Duftakkorde. Im Herzen des Eau de Toilette treffen die an den berauschend wirkenden Duft von Jasmin erinnernden sowie grünen und reinen Duftbausteine des Maiglöckchens auf die prickelnden, zitronenähnlichen Duftelemente von Pink Champagner.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Das kontrastreiche Duftspektrum aus lieblichen sowie spritzigen Nuancen wird von den an Marmelade denken lassenden Duftstoffen wilder Erdbeeren um fruchtig süße Aromen erweitert. Zur Vollendung von Bruno Banani Magic Woman entfaltet Sandelholz samtige, balsamische sowie holzige Noten, die für orientalisches Flair sorgen. Die warmen und zuckrigen Duftkomponenten eines Milchshakes akzentuieren die süßlich milchige Nuance des Duftes. Moschus setzt animalische Duftakzente und komplimentiert die Basis auf herbe Weise. Bruno Banani Magic Woman inszeniert seine Trägerin durch das Zusammenspiel aus lieblich zart sowie provokant anmutenden Duftfacetten als sinnliche Verführerin.

aller Kunden bewerten
Bruno Banani Magic Woman positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 7 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Top
Sehr zarter, leichter, blumiger Duft, sehr angenehm zu tragen. Flacon sehr weiblich, liegt gut in der Hand. Gutes Preis- Leistungsverhältnis. Jederzeit gerne wieder.
Kommentar von vom
Weiblichkeit
Sehr erotischer Duft und immer wieder empfehlenswert. Danke für dieses herrlich-weibliche Parfum und wer es noch nicht hat, empfehle ich zu kaufen.
Kommentar von vom
Top
Es ist ein sagenhafter Duft der sehr zu empfehlen ist. Ich würde ihn mir jeder Zeit wieder bestellen ;-). Er hält sehr lange an und liegt nicht zu schwer in der Nase.

Bruno Banani Magic Woman - eine Duftkreation des Coty-Duftlabors

Der Duft Bruno Banani Magic Woman unterstreicht die verlockend verführerische Seite der Trägerin und lässt einen Hauch orientalischen Flairs aufkommen. Feminin und zugleich herb mutet er an und vereint die Facetten von Blumen und Früchten zu einer unwiderstehlichen Komposition. Das Ganze stammt aus der Feder des Duftlabors von Coty. Die Marke Bruno Banani setzt auf Innovation sowie Extravaganz. Die Essenz des Labels, die auf dem Firmenleitsatz "Not for everybody" beruht, spiegelt sich sowohl in seiner Entstehungsgeschichte als auch in seiner Namensgebung und der Vermarktung der Produkte wider. Der Betriebswirt Wolfgang Jassner etablierte im Jahre 1993 die Bruno Banani Underwear Gmbh, um der Öffentlichkeit statt langweiliger Standardunterwäsche moderne und aufregende Herrenwäsche-Kollektionen zu präsentieren.

Die Kreativität des Mehrheitsgesellschafters und Gründungsvaters von Bruno Banani brachte neuen Schwung in die verstaubte Modewelt der Designunterwäsche und revolutionierte den Markt. Sein Branchenwissen sowie seine Weitsicht zeigt sich ebenfalls bei der Wahl des Firmennamens. Der mediterrane Klang von Bruno Banani lässt den Kunden an qualitativ hochwertige, im Trend liegende Mode aus Italien denken und macht die Designkreationen auf für das Ausland interessant. Die Bewerbung der Kollektionen hebt sich von anderen Modeunternehmen durch originelle, noch nicht dagewesene Ideen ab.

So werden die Produkte an ungewöhnlichen Standorten wie in der Raumstation Mir oder bei einem Wüstenrennen vermarktet und zur Schau gestellt. Das Kalkül und Business Know-how von Wolfgang Jassner ließ Bruno Banani von einem kleinen Betrieb zu einem erfolgreichen Großkonzern heranwachsen. Seit dem Jahr 2000 hat die Marke auch Duftkreationen im Angebot. Das Eau de Toilette Bruno Banani Magic Woman verkörpert die Firmenphilosophie des Unternehmens durch seine Kombination von außergewöhnlichen Duftessenzen.

Der Flakon von Bruno Banani Magic Woman präsentiert sich in exzentrischem Design

Der Flakon von Bruno Banani Magic Woman entspricht ganz dem ausgefallenen Stil der Marke. So präsentiert sich das Glasfläschchen des Eau de Toilette in extravagantem Design, das durch seine Asymmetrie ins Auge sticht. Die kurvige Form ruft beim Betrachter Assoziationen zu einer Frauensilhouette hervor, die tanzende Bewegungen vollführt und die Hüften schwingt. Diese Gestaltungsentscheidung ist eine Anspielung auf die sinnlich feminine sowie provokant kecke Duftkomposition, die im Inneren anzutreffen ist.

Die Farben, in die der Flakon getaucht ist, stellen ebenfalls die Visualisierung der Duftelemente von Bruno Banani Magic Woman dar. Ein tiefes, sattes Violett erstrahlt vom Boden bis zur Hälfte des Duftfläschchens und weicht einem kräftigen Pink-Ton, der zu einem zarten Rosa verblasst. Die Farbwahl mutet verführerisch an, während der Farbwechsel Aufmerksamkeit erregt. Die Verschlusskappe von Bruno Banani Magic Woman ist transparent und offenbart den in glänzendes Silber gehüllten Sprühkopf. Nah dem Flaschenboden ist das Markenlogo sowie der Name des Duftes auf den Flakon gedruckt worden.

Eine verruchte, verlockend weibliche Essenz

Der Werbespot zu Bruno Banani Magic Woman visualisiert den Duftcharakter des Eau de Toilette, der Sinnlichkeit vermittelt, zurückhaltend und zugleich provozierend anmutet sowie einen Hauch von Exotik verströmt, in anmutigen Bildern. Für das Gesicht der Kampagne hat das ostdeutsche Unternehmen Nargis Fakhri auserkoren. Sie ist als Model und als Schauspielerin tätig. Die Amerikanerin hat ihre Bekanntheit durch Rollen in Bollywood-Filmen erlangt. Aufgrund ihrer anziehenden Ausstrahlung, Natürlichkeit sowie orientalischen Wurzeln stellt sie die optimale Botschafterin für Bruno Banani Magic Woman dar und vermag den Duft auf reizvolle Weise in Szene zu setzen.

In der Eröffnungssequenz der Werbung schreitet Fakhri mit schwingenden Hüften auf die Kamera zu. Ihre Arme sind hinter dem Rücken verschränkt, ihr Kopf ist leicht nach unten geneigt, doch ihr Blick ist auf den Zuschauer gerichtet. Ihre Körperhaltung vermittelt Selbstbewusstsein, während ihre lasziven Bewegungen sie mit dem Betrachter kokettieren lassen. Die darauf folgende Einstellung zeigt sie in Nahaufnahme. Die Protagonistin wirft der Kamera eine Kusshand zu, wodurch sie einen Schleier aus Glitzer erzeugt, der den Bildschirm in pink taucht. Der Flakon von Bruno Banani Magic Woman wirbelt in dem Szenenwechsel durch das Bild. In dem Glasfläschchen wird die nächste Aufnahme des Werbespots eingefangen.

Sie blendet Narghis Fakhri mit zwei muskulösen Oberkörpern ein. Die Gesichter der männlichen Models sind nicht sichtbar. Diesmal versprüht sie Glitzer durch ihre Finger und blickt keck über die Schulter in die Kamera. Als sie sich ganz dem Zuschauer zuwendet, erhält sie leuchtend pinke Teufelshörner, die auf die verruchte Note der Duftkomposition anspielen. Der gesamte Werbespot erstrahlt in Violett und Pink-Tönen. Das Farbthema verweist einerseits auf das Design des Flakons und spiegelt andererseits die verlockend weibliche Essenz von Bruno Banani Magic Woman wider.