Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.01.2019 03:54 Uhr

Der Duft

Mit dem holzig-blumigen Duft Bruno Banani Pure Man werden Träume moderner, cooler Männer wahr. Der verwegene Duft unterstreicht perfekt, dass sein Träger alles souverän unter Kontrolle hat und eine betörende Wirkung auf die Damenwelt ausübt. Seine Lebensfreude und maskuline Energie bringt der Duft Bruno Banani Pure Man mit lockerer Leichtigkeit zum Ausdruck.
Die Duftkomposition aus dem Jahr 2006 besticht in der Kopfnote mit der Frische von Bergamotte, Anis, exotischer Grapefruit und Mandarine. Das Herz des Duftes mit Zutaten aus Zeder, Jasmin und Alpenveilchen wird durch die warme Basisnote aus Benzoe, Amber, Vetiver, Moschus und Sandelholz harmonisch abgerundet. Bruno Banani Pure Man verkörpert pure Lässigkeit für Männer mit Charme und Charisma.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Das Parfum hebt das natürliche Sex-Appeal des Mannes hervor und lässt ihn so verführerisch und betörend auf Frauen wirken. Männer mit selbstbewusstem Auftreten, Intelligenz und Humor beeindrucken mit Pure Man und zeigen sich so wie sie sind. Einfach "Pure Man". Der Duft eignet sich für die verschiedensten Anlässe. Egal ob im Job, in der Freizeit oder bei der eleganten Abendveranstaltung, Bruno Banani Pure Man garantiert einen unverwechselbaren, charmanten Auftritt.

Der Parfumeur

Das junge Chemnitzer Unternehmen Bruno Banani, aus dessen Feder Bruno Banani Pure Man stammt, ist seit seiner Gründung im Jahr 1994 für die Herstellung modischer Unterwäsche bekannt. Seit dem Jahr 2000 hat sich das Label auch auf dem Parfumeriemarkt einen Namen gemacht und kreiert erfolgreich Düfte für Frauen und Männer, die eine eigenen Stil verfolgen und sich nicht in eine konventionelle Schublade stecken lassen.
Die Verwaltung der Lizenzrechte von Bruno Banani liegen bei Cosmopolitan Cosmetics, einem Tochterunternehmen von Procter & Gamble. Frauen und Männer mit starkem Charakter gehören zum Kundenkreis der Bruno Banani Düfte. Sie wissen sich mit Stil und Charme durchzusetzen, um ihre Ziele zu erreichen.
Dabei sorgt das natürliche Sex-Appeal von Bruno Banani für eine unwiderstehliche, charismatische Ausstrahlung. Zu den bekanntesten Duftkreationen von Bruno Banani zählen Düfte für den Herrn wie About Men, Absolute Man, Made for Men, Bruno Banani Man, Dangerous Man, Time to Play Men und Scent from Haven. Bedeutsame Damendüfte sind Dangerous Woman, Bruno Banani Woman, Magic Woman, Pure Women sowie Made for Women.

Der Flakon

Der Flakon von Bruno Banani Pure Man ist mit seinem innovativen, maskulinen Design ein einzigartiger Blickfang. Die Silhouette der Parfumflasche ist von dem athletischen Körper eines Mannes inspiriert. Männer schauen neidisch auf die dynamische, elegante Form, die einen flachen Bauch, schmale Hüften und breite Schultern versinnbildlichen soll.
Diese V-Form ist der Wunschtraum vieler Herren, da sie für Attraktivität und selbstbewusstes Auftreten steht. Das für Bruno Banani typische, schräge Design gibt dem Flakon in den Farben Silber, Schwarz und Rot eine lässige Note. Die Duftbezeichung ist in feuerroter Schrift dargestellt, die ein Symbol für Energie und Kraft ist.
Die exklusive Verpackung, eine Faltschachtel im trendigen gebürstetem Edelstahl-Look lässt Assoziationen zu Stahl, Maschinen und moderner Männlichkeit entstehen. Eine Welt für starke Männer.

Die Werbung

Die Werbekampagne für Bruno Banani Pure Man ist sexy und frech - typisch Bruno Banani. Als Model des Werbespots wurde, wie in zwei Kampagnen zuvor, das Model Winston Kletter engagiert.
In dem Spot verfallen nun gleich zwei attraktive Damen dem Charme des teuflischen Engels. Frech fixiert Kletter die hübschen Beine der zwei Damen. Auch hier zeigt er sich wieder in gewohnter, unverkennbarer Flirt-Pose. Er stützt sich lässig auf den nackten Beinen der sexy Models ab. Dabei sieht man ihm seine Hintergedanken förmlich an. Winston Kletter trägt hier wieder mal den Heiligenschein, der mit einem charmanten Augenzwinkern erkennen lässt, dass er weder Engel noch Teufel ist.
Er vermittelt dem Betrachter, dass in ihm zwei Charaktere schlummern, die ihn unwiderstehlich machen. Er wird von den Frauen begehrt, wobei er sich jedoch die Wahl offen lässt und ein Spiel nach seinen Regeln spielt.