alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.08.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Der Duft

Mit Cartier Eau de Cartier Essence de Bois hat die Pariser Firma ihre erfolgreiche Kollektion mit Unisex-Parfüms um einen weiteren Duft erweitert. Seit dem Jahr 2001 gibt es die Eau de Cartier Reihe und Essence de Bois wurde 2012 erstmals vorgestellt. Bois ist das französische Wort für Holz und so stehen hölzerne Noten und das edle Oud im Mittelpunkt der Duftkomposition. Oud ist das Holz des Adlerholzbaums und ein exquisiter und edler Duftstoff, der in Parfüms zum Einsatz kommt. Er wird für seinen komplexen Charakter geschätzt, der je nach Güteklasse verschiedenste Nuancen von balsamisch und süß bis holzig und animalisch annehmen kann. Einen fruchtigen Ausgleich bilden in der Essence de Bois Extrakte von Bergamotte, Yuzu, die einen zitrusartigen Duft hat, sowie Veilchenblätter. Im Herzen der Komposition treffen dann Lavendel auf Veilchen und geben einen floralen Einschlag. Die Basis bilden neben dem Oud noch Patchouli, Moschus und Ambergris. So vereinen sich sinnliche, fruchtige, florale und würzige Noten miteinander zu einem Duft, den Männer und Frauen gleichermaßen tragen können.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Cartier Eau de Cartier Essence de Bois positiv
4 oder 5 Sterne

4,5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller unisex Duft - aber nicht für jeden
Der Duft aus der Eau de Cartier Reihe ist außergewöhnlich und hat etwas tiefes/warmes/ledrig-rauchiges. Allerdings damit ist er nicht für jede Dame geeignet, er sollte getestet werden. Er sehr außergewöhnlich und man riecht ihn (auch wegen der schwierigen Verfügbarkeit) bei anderen eigentlich gar nicht. Ich finde ihn toll und ein bisschen mystisch. Leider hält der Duft nicht allzu lange.
Kommentar von vom
Toller Duft
Ich finde die Cartier Düfte sehr besonders. Immer aktuell und individell. Ich bin sehr begeistert. Momentan mein absoluter Lieblingsduft. Danke

Der Parfumeur

Nicht nur Adelige, Königsfamilien und Prominente schätzen die Produkte von Cartier. Das Unternehmen wurde bereits 1847 von Louis-Francois Cartier in Paris gegründet. Edle Schmuckkreationen und Armbanduhren haben die Firma weltweit bekannt gemacht. Viele besondere Schmuckstücke wurden bei Cartier in Auftrag gegeben. Dazu zählen auch Anfertigungen für König Edward VII von England, der Cartier alsJuwelier der Könige und König der Juweliere betitelte. Tatsächlich gaben unter anderem auch die Königshäuser von Spanien, Portugal, Russland, Siam, Belgien, Ägypten, Monaco und viele andere Dynastien Schmuck in Auftrag. Bis 1972 blieb das Unternehmen in Familienhand, bevor andere Investoren die Leitung übernahmen. Heute gibt es in 125 Ländern Läden von Cartier und das Sortiment reicht von Schmuck über Uhren bis hin zu Lederwaren, Accessoires und Düften aus dem Luxussortiment. Gut 60 verschiedene Parfüms sind seit dem Anfang der 1980er Jahre erschienen. Cartier Eau de Cartier Essence de Bois ist einer von mehreren Unisex-Kreationen, die jeweils eine Duftrichtung, hier Oudholz, in den Mittelpunkt stellen.

Der Flakon

Der Flakon von Cartier Eau de Cartier Essence de Bois führt das edle Design der Duftserie fort und unterscheidet sich lediglich farblich von den anderen Parfüms. Der zylinderförmige Glasflakon wird von einem silberfarbenen Deckel abgeschlossen. Darüber ist eine weitere Plattform aus Glas zu sehen, die den silberfarbenen Pumpzerstäuber umfasst. Der Boden des Flakons ist breiter gearbeitet und durch das Glas ist eine tropfenförmige Form zu sehen. Dadurch wirkt es fast so, als sei das Glas noch flüssig und würde erst noch geformt werden. Im unteren Drittel ist in weiß der geschwungene Schriftzug von Cartier zu lesen. Das Parfüm selber hat einen matten Taupeton. Dieser greift die hölzernen Essenzen des Duftes noch einmal farblich auf.

Die Werbung

Die Werbekampagne für Cartier Eau de Cartier Essence de Bois setzt auf Minimalismus und lässt das Parfüm mehr oder weniger für sich sprechen. Aus einem strahlend blauen Gewässer ragt ein Ast auf, auf dem der edle Glasflakon zu sehen ist. Ihn umgeben einige kleinere Wellen, welche dem Bild mehr Dynamik verleihen. Die Szene fasst einige Duftträger des Parfüms, vor allem natürlich das Oudholz bildlich auf. Das Wasser verkörpert den leichten, frischen Charakter des Unisex-Duftes. Die Eau de Cartier Serie zeichnet sich unter anderem auch durch ihre sehr frischen, nicht beschwerenden Parfüms auf. Gerade an heißeren Tagen oder für Damen und Herren, die keinen zu dominanten Duft mögen, sind die verschiedenen Kompositionen daher eine gute Wahl.

Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.