Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Cartier Roadster Sport - Elektrisierende Dynamik und Lebensfreude

Nach der Lancierung des Erfolgsparfums Cartier Roadster im Jahr 2008 stellte der französische Luxus-Juwelier bereits im Folgejahr den zweiten Herrenduft der Roadster Parfumlinie vor. Cartier Roadster Sport lässt nicht nur die Herzen Motorsport-Begeisterter höher schlagen. Das aromatische Parfum ist voller Kraft und spritziger Frische. Ein eindrucksvolles Wechselspiel von zitrischen, würzigen und holzigen Akzenten macht das Dufterlebnis elektrisierend dynamisch. Das Parfum assoziiert atemberaubendes Tempo, sportliche Aktivität und maskuline Eleganz. Ein kultiger Duft, der längst zu einem Lifestyle-Statement des modernen, aktiven Herren geworden ist.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Das Parfum eröffnet mit geballter, ultimativer Frische. Süßlich-herbe Bergamotte, reife Mandarine und saftige Zitrone sorgen für eine prickelnd frische Kopfnote. Aromatische, grüne Nuancen von Bitterorangen-Blatt rahmen die spritzigen Zitrusnoten elegant ein. Im Herzen des Parfums verleihen intensive, würzige Aromen der zitrischen Frische maskuline Kraft und ein Maximum an Dynamik. Cartier Roadster Sport klingt mit einem holzig-grünen Akkord aus. Ätherisches Öl des Guajakholzes aus Südamerika verströmt einen balsamischen Duft mit erdigen, holzigen und zart rauchigen Noten. Mittendrin ein kaum spürbarer Hauch von sanftem Veilchen. Zart-grünes Patchouli fügt mit intensivem Waldaroma und einem Hauch Süße verführerische Sinnlichkeit hinzu. Es macht den unwiderstehlichen Ausklang des Duftes Cartier Roadster Sport besonders lang anhaltend.
aller Kunden bewerten
Cartier Roadster Sport positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 6 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
sehr gut
Das Produkt ist einfach sehr gut und der Preis dazu war einfach Traumhaft und empfehlenswert. Werde dieses Produkt immer wiederkaufen.
Kommentar von vom
Toller Duft
Ein angenehm herber, maskuliner Duft für sportliche Männer, eignet sich hervorragend für besondere Abendveranstaltungen. Hält zudem sehr lange und überzeugt auch durch einen geschmackvollen Flacon. Der Preis ist absolut fair und ich werde mir den Duft auf jeden Fall wiederbestellen!
Kommentar von vom
Klasse Duft
Schöner frischer Duft mit Citrusnoten, grade jetzt schon im Sommer nicht so schwer. Auf jeden Fall ein besonderer Duft, der aus der 08/15 Masse heraussticht und einen hohen Wiedererkennungwert besitzt. Versand war unkompliziert und schnell, der Preis ist mehr als ok.

Olfaktorische Juwelen für Cartier - die Parfümeurin

Die Entwicklung des faszinierenden Herren-Parfums Cartier Roadster Sport erfolgte unter der Regie der erfolgreichen Parfümeurin Mathilde Laurent. Als Tochter einer Künstlerfamilie wuchs Mathilde Laurent am Montparnasse in Paris auf. Nach dem Abschluss eines Chemie- und Physik-Studiums ermutigte ein Freund die junge Französin zu einer Ausbildung am berühmten Parfum-Institut ISIPCA in Versailles. Aus einem dreimonatigen Praktikum bei Jean-Paul Guerlain wurde eine elfjährige Tätigkeit als Parfümeurin für Guerlain, eines der weltweit ältesten Parfumhäuser. Mathilde Laurent komponierte während dieser Zeit sechs eindrucksvolle Damenparfums für das Label, die sich durch sparsame, geradlinige Duftnoten auszeichnen.
Besonders faszinierend ist der Duft Guerlain Aqua Allegoria Herba Fresca aus dem Jahr 1999. Das grün-frische Parfum eröffnet mit einem Akkord aus Kleeblatt und Zitrone. In der Herznote entfalten Krauseminze und grüner Tee den breiten Fächer ihrer Aromen. Das Fundament des Duftes überrascht mit Maiglöckchen, Alpenveilchen und Birnenblüten. Die Inspiration zu diesem Parfum erhielt die Duft-Künstlerin von einem Spaziergang durch den Garten des Großvaters, barfuß und zu früher Stunde. Seit 2005 ist Mathilde Laurent Haus-Parfümeurin des Luxus-Labels Cartier.
Als sie die Zeichnung einer berühmten mehrreihigen Cartier-Kette mit 2.930 Diamanten sah, erinnerte sie das Bild an die Formel eines exklusiven Parfums. Während ich die Liste mit den Namen und Nummern der Steine studierte, so die Parfümeurin, sah ich ein Parfum. Ihre Tätigkeit für Cartier sieht sie als Übersetzung kostbarer Juwelen in Duft-Akkorde. Ihr berühmtester Duft für Cartier ist der unvergleichliche Damenduft La Panthère mit den Duftnoten Gardenie, Kristallmoschus und Sandelholz. Bei der Präsentation des Parfums scherzte Mathilde Laurent, sie sei nicht in den Zoo gegangen, um diesen Duft zu kreieren.

So schnittig wie ein Sportwagen

Der faszinierende Herrenduft Cartier Roadster Sport wird in dem für die gesamte Roadster Linie typischen, außergewöhnlichen Glas-Flakon präsentiert. Er ist gleich in zweifacher Hinsicht einzigartig. Die Inspiration zu dem imposanten Duftfläschchen lieferte der exklusive Roadster Chronograph des Luxus-Labels. Ihm verdankt der Flakon seinen Lupen-Effekt und das Design der silbern glänzenden Verschlusskappe aus Metall, die der edlen Cabochon-Krone des Chronographen zum Verwechseln ähnlich sieht. Die windschnittigen Konturen der Parfumflasche erinnern an die Stromlinienform der Kotflügel einstiger Roadster Modelle wie den 427 von Hurricane. Der Flakon aus dickem, durchsichtigem Glas ist an der rechten Seite mit einer dezenten konvexen Wölbung ausgestattet. Der Innenflakon mit dem Duftwasser befindet sich nicht mittig. Er ist sichtbar nach rechts versetzt. Der Flaschenhals ist mit einem glänzenden Metallring ummantelt. Darunter befinden sich zwei Griff-Mulden. Schwarze Schriftzüge auf der Frontseite des Flakons von Cartier Roadster Sport informieren über Duft- und Markennamen. Eine rote Pfeillinie verrät, dass es sich um ein Sport-Parfum handelt.

Kultparfum und Luxus-Label sprechen für sich - die Werbekampagne

Die Lancierung des unwiderstehlichen Herren-Parfums Cartier Roadster Sport erfolgte ganz ohne Werbekampagne im eigentlichen Sinne. Sie wurde lediglich von Fotografien auf Hochglanz-Plakaten begleitet, die sich mit der Darstellung des außergewöhnlichen Flakons und der Umverpackung in Metallic-Silber begnügten. Werbefilme von Cartier haben Seltenheitswert. Einer der wenigen TV-Spots präsentierte das erste Roadster Parfums des Labels. Er folgt der gleichen Marketingstrategie wie die Fotografien zu Cartier Roadster Sport. Stars des kleinen Films sind Flakon und Duftwasser. Nach Detail-Darstellungen des Flakons in blitzschneller Abfolge von Momentaufnahmen gehört die Szenerie einzig und allein dem Duftwasser. Es vollführt spritzige Rotationen und schimmert in wunderbaren Farbtönen. Erst zum Schluss erscheint der Rücken eines muskulösen Herren, der das Parfum aufträgt.
Lancierung und Vermarktung von Cartier Roadster Sport lagen in den Händen des Hamburger Unternehmens Albrecht & Dill Cosmetics. Seine Wurzeln reichen bis ins Jahr 1806 zurück. Einst wurde die Firma durch den Import von Rohkakao weltweit bekannt. Albrecht & Dill machten Hamburg zum bedeutendsten Umschlagplatz für den begehrten Kakao. Heute widmet sich das Unternehmen Marketing und Vertrieb von Luxus-Kosmetika. Haute-Parfum-Label wie Annick Goutal, Chopard, Maison Francis Kurkdijan und Penhaligon's London gehören neben Cartier zum erlesenen Kundenkreis der Hamburger, die auch die Marketingstrategien für die von ihnen vertriebenen Düfte und Nobel-Kosmetika entwickeln. Die Werbekampagne für Cartier Roadster Sport war für das Unternehmen ein Heimspiel. Schließlich gehören die Edel-Marken Jaguar und Bentley zu den von Albrecht & Dill vertretenen Lifestyle-Labels. Die bescheidene Printkampagne ohne posierende Models und aufwendige TV-Spots war ausreichend, um Cartier Roadster Sport zu einem besonders erfolgreichen Cartier-Duft werden zu lassen. Das exklusive Image der französischen Luxus-Marke und der unvergleichliche Flakon finden ihre Liebhaber ohne laute Reklame.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.