Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Zitrusnote mit Blumenbouquet: der maritime Duft von Davidoff Cool Water Woman

Blumig-fruchtig-frisch, leicht und betörend zugleich, so präsentiert sich Cool Water Woman, die bekannte Duftserie von Davidoff. Durch die Kombination der verschiedensten Noten entsteht ein außergewöhnliches Dufterlebnis, das an eine warme Meeresbrise am Strand erinnert - kraftvoll wie der Ozean, aber zugleich zart und geheimnisvoll wie der Duft eines Blumenstraußes aus dem fernen Asien. Der maritime Duft versprüht Sinnlichkeit verbunden mit Fernweh und Abenteuerlust. Kein Wunder, dass Davidoff Cool Water Woman damit seit vielen Jahren zu den beliebtesten Klassikern unter den Duftserien für Damen gehört.
Die Kopfnote, der erste Dufteindruck, fasziniert mit einem Zusammenspiel asiatischer Blütenessenzen aus der Lotusblume vereint mit fruchtig-frischer Quitte, Ananas, schwarzer Johannisbeere, Honigmelone und einer Zitrusnote. Nach ein paar Minuten entwickelt sich nach und nach das Herz des Duftes - die Herznote. Hier entfaltet sich eine blumig-zarte Komposition aus Jasmin, Seerose, Maiglöckchen und Rose. In der Basisnote schließlich, dem Fundament dieser blumig-fruchtigen Duftexplosion mit Frischekick, offenbart sich ein exotisch-warmes Dufterlebnis aus Sandelholz, Moschus, Vetiver und Vanille vereint mit einem Hauch von Brombeer, Veilchenwurzel und Himbeere.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Eine Kreation für alle Frauen, die sich mit anziehender Frische umgeben möchten und gleichzeitig ihre Individualität durch eine besondere Duftnote unterstreichen wollen. Nicht nur das Eau de Toilette verströmt diesen faszinierenden Duft, er steckt auch in Deodorant, Duschgel und Bodylotion.
aller Kunden bewerten
Davidoff Cool Water Woman positiv
4 oder 5 Sterne

4,88 von 5 Sternen — basierend auf 89 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Top Duft
Meine Mutter liebt diesen Frischen Duft. Sie wird sich Davidoff auf jeden Fall nochmal bestellen. Für mich wie immer: Top Leistung von easycosmetic.
Kommentar von vom
Sommerduft
Ein toller, sehr frischer Sommerduft für selbstbewusste Frauen. Macht Lust, den Tag zu genießen. Durch das langanhaltende Aroma ist das auch den ganzen Tag über möglich.
Kommentar von vom
Ein sehr schöner Sommerduft
War ein Geschenk für meine Freundin. Sie liebt Cool Water und war absolut begeistert von dieser Sommer Edition. Sie wurde schon zig mal angesprochen, welchen Duft sie denn tragen würde, weil sie so gut riecht. Der ideale Duft für Sommer, Sonne, Leichtigkeit und Frohsinn.

Pierre Bourdon: der Parfümeur von Davidoff Cool Water Woman

Er gilt als einer der innovativsten Parfümeure der Welt: Pierre Bourdon, der Créateur von Davidoff Cool Water Woman & Man. Pierre Bourdon wurde 1946 in Paris geboren, sein Vater Rene Bourdon war Generaldirektor bei Christian Dior. Nach dem Studium der Politik- und Wirtschaftswissenschaften in Paris wechselte Pierre Bourdon 1971 an die berühmte Parfumschule L'Ecole de Parfum de Roure in Grasse, Südfrankreich.
Während seines Studiums traf er sich zweimal die Woche im französischen Cabris mit Edmond Roudnitska, den Düfte wie Dior Diorissimo und Femme de Rochas schon in den Olymp der Parfümeure erhoben hatten. Roudnitska lehrte den jungen Pierre Bourdon die Kunst der Parfümerie. 1976 zog Pierre Bourdon von Gasse zurück nach Paris und arbeitete für das Parfumhaus Roure.
In dieser Zeit kreierte er unter anderem den Duft Kouros für Yves Saint Laurent, heute ein Klassiker unter den Herrendüften. Schon 1982 wurde Bourdon Mitbegründer und Chefparfümeur von Takasago Europe: hier entstanden Joop Homme, Jil Sander Sun und - Davidoff Cool Water. 1991 wechselte Bourdon zum Parfümhaus Quest, dort gehörten unter anderem Nightflight von Joop und Kouros Eau de Fraicheur von Yves Saint Laurent zu seinen Highlights in der gehobenen Parfümerie.
Aber schon bald verließ Pierre Bourdon die Firma Quest und gründete seine eigene: die Pariser Tochtergesellschaft von Fragance Resources. In seinem Imperium feierte er nun seine größten Triumphe. Mit Dolce Vita von Christian Dior, Crystal Parfum Escada, Tuscan Soul von Salvatore Ferragamo, Challenge Lacoste - und natürlich Davidoff Cool Water Woman. Zusammen mit Davidoff Cool Water Man sind diese beiden Duftserien seine bisher erfolgreichsten Parfumkreationen.

Tropfen aus dem Meer: der Flakon von Davidoff Cool Water Woman

Wie ein einziger dicker Tropfen aus dem kühlen Atlantik wurde der Flakon von Davidoff Cool Water Woman designd. Das Glas schimmert intensiv blau, ist aber so transparent, dass der Duft mühelos hindurchschimmert. Es umhüllt die kostbare Essenz wie ein Tropfen aus dem Meer - oben schmal und nach unten hin immer breiter und gehaltvoller. Damit erfüllt Davidoff seinen Anspruch: Der Flakon soll seinen Inhalt eins zu eins widerspiegeln. Ein zarter, durchscheinender, lichtblauer Glastropfen umhüllt den leichten, erfrischenden blumig-fruchtig-maritimen Duft.
Und genau so durchdacht ist auch die Anwendung des Parfüms: Der Zerstäuber ist oben an seinem Flaschenhals aufgesetzt, so dass man beim Sprühen das Fläschchen wie einen Handschmeichler in der Hand halten kann. Der Flakon gibt uns beim Sprühen sofort das Gefühl, durch Davidoff Cool Water Woman die Haut mit einer kühlen Meeresbrise zu verwöhnen.

US-Model Samantha Gradoville ist Davidoff Gesicht für Davidoff Cool Water Woman

Eine Aura ozeanischer Frische soll die Werbekampagne von Davidoff Cool Water Woman umwehen. Und diese Aura verkörpert perfekt das US-amerikanische Topmodell Samantha Gradoville. Denn ein frischer blumiger Duft braucht ein frisches, ungekünsteltes Werbegesicht, das mit Energie aber auch mit Sinnlichkeit begeistert und natürliche Schönheit ausstrahlt.
Im Spot zeigt die 26-jährige als Amazone ihre Verführungskünste. Lasziv räkelt sich die Beauty leicht bekleidet am Strand, die Wellen umspielen plätschernd ihren Traumkörper. Als Samantha Gradoville 1990 im ländlichen Nebraska geboren wurde, ahnte noch keiner, dass das hübsche Mädchen einmal ein international berühmtes Top-Model werden würde und sogar das Werbegesicht von Davidoff Cool Water Woman. Die steile Karriere der Duftserie unterstützten aber auch schon andere Schönheiten der Leinwand. Unter anderem die Schauspieler Evangeline Lilly und Josh Holloway aus der Serie Lost.
Die Fotos für die Kampagne, die ebenfalls das Parfüm und seine Duftvielfalt exzellent in Szene setzen, inszenierte Nathaniel Goldberg. Der Starfotograf wurde in Frankreich geboren, aber seine Ausbildung zum Fotografen erhielt er in New York, wo auch seine Karriere begann. Schon in den späten 90er Jahren des 20. Jahrhunderts arbeitete er als erfolgreicher Mode- und Beauty Fotograf, heute sind seine Bilder in Modemagazinen wie Harper's Bazaar und GQ sowie der italienischen, französischen und japanischen Vogue zu bewundern. Egal, ob Spots oder Fotokampagnen - alle Werbeauftritte für Davidoff Cool Water Woman sind hochklassig und immer Ausdruck von Sinnlichkeit und unbändiger Lebensfreude.