Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Davidoff The Game, der holzig-süße Herrenduft

Der Herrenduft ist seit 2013 auf dem Markt. Das Eau de Toilette Davidoff The Game lässt seinen Träger die aufregenden sowie aromatisch frischen Duftwelten einer wilden Poker-Nacht olfaktorisch erleben. Die den Duft eröffnende Kopfnote ruft das elektrisierende Gefühl, das der Gewinn eines Pokerspiels mit sich bringt, hervor. So erzielen die sich komplementierenden sowie einander in ihren Duftfacetten überschneidenden Duftelemente von Gin Akkorden und Wacholderbeere eine anregend beglückende Wirkung.
Gin Akkorde wecken Assoziationen zu dem Duft von Wacholderbeeren, während die Duftnuancen der Wacholderbeere an Gin erinnern. Beide Komponenten setzen pikante Duftakzente und verströmen eine Frische, die nachklingt. Die im Herzen des Eau de Toilettes liegenden matt und trocken anmutenden Duftbausteine steuern den revitalisierenden Duftelementen der Kopfnote entgegen. Der pudrige Duft der Iris, der an gekochte Karotten erinnert und erdig daherkommt, vereint sich mit den würzigen Aromen edler Hölzer zu einem harmonischen Duftakkord.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die im Kontrast zueinander stehenden Duftnuancen der Kopf- und Herznote verleihen dem Eau de Toilette seinen aufregenden Charakter. Abgerundet wird der Duft durch die exotisch holzigen, rauchig anmutenden sowie Assoziationen zu Teer und Asphalt hervorrufenden Duftbausteine von Schwarzholz. Dank des Zusammenspiels aus belebend wirkenden, pudrigen und holzigen Duftelementen fängt Davidoff The Game treffend die Gerüche ein, die ein Pokerspiel umgebenden.
aller Kunden bewerten
Davidoff The Game positiv
4 oder 5 Sterne

4,88 von 5 Sternen — basierend auf 85 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Eines der besten Daily-Parfums
Seit mittlerweile sechs Jahren hat The Game von Davidoff einen festen Platz in meiner Parfumsammlung. Für mich ein optimaler Frühlings- und Sommerduft, der lange hält, aber nicht aufdringlich ist.
Kommentar von vom
Gut und Preiswert
Das Produkt entspricht der Beschreibung und es belebt und riecht sehr gut! Habe es jetzt schon mehrfach bestellt und bin bis dato sehr zufrieden!
Kommentar von vom
Witziger Flakon toller Duft
Mein Mann hatte es von seinem Freund geschenkt bekommen und war begeistert. Es ist ein ganz besonderer Duft. Ich liebe den Duft an meinem Mann und werde dafür sorgen, dass der Duft niemals ausgeht.

Star-Parfumeur Bernhard Ellena kreierte Davidoff The Game

Um einen anregenden Herrenduft lancieren zu können, der seinen Träger an den Spieltisch eines Kasinos versetzt und den olfaktorischen Sinnen das Eintauchen in die ein Pokerspiel auszeichnenden Duftwelten ermöglicht, erkor das Dufthaus von Davidoff den angesehenen Parfumeur Bernard Ellena aus. Durch die Komposition von sich kontrastierenden Duftbausteinen gelang es dem Franzosen das Eau de Toilette Davidoff The Game zu kreieren, das Frische und Würze vereint, durch seinen aufregend anziehenden Duftcharakter besticht sowie eine rauschartige Wirkung erzielt, die Glücksgefühle auslöst.
Bernard Ellena ist der Beruf des Parfumeurs praktisch in die Wiege gelegt worden. Geboren in Grasse – der Stadt der facettenreichen Düfte – war er von Kindheitsbeinen an von den in Parfum-Manufakturen hergestellten Duftstoffen umgeben. Die wohlriechenden Aromen übten eine magische Anziehungskraft auf ihn aus. Sein Vater Peter Ellena war zudem als Parfumeur bei Chiris beschäftigt. Dementsprechend war sowohl zu Hause als auch in den Straßen von Grasse das Thema Duftkreation allgegenwärtig.
Die Familie Ellena lässt sich geradezu als "Parfumeur-Dynastie" bezeichnen. Nicht nur Vater und Sohn sind den Reizen der Parfum-Industrie verfallen. Auch sein einige Jahre älterer Bruder Jean-Claude Ellena sowie seine Nichte Celine Ellena haben sich für eine Karriere in der bezaubernden Welt der Düfte entschieden. Gemeinsam mit seinem Bruder ist Bernard Ellena für den Duft-, Geschmacks- und Wirkstoff-Anbieter Symrise tätig. Zu den von ihm entwickelten Düften gehören u.a. Ange ou Demon Le Secret für Givenchy, Connect Her für Esprit sowie Oh My Dog! für Dog Generation.

Flakon von Davidoff The Game erinnert an Jetons eines Spielcasinos

Der Flakon des Eau de Toilettes Davidoff The Game wirkt durch sein extravagantes und zugleich auf Einfachheit setzendes Erscheinungsbild stimulierend auf die visuellen Sinne und spiegelt das wider, was im Inneren anzutreffen ist. So präsentiert sich das Duftfläschchen in länglicher, abgerundeter Form, die sich zu einem Turm aus aufeinander gestapelten Jetons zusammenfügt.
Diese Gestaltungsentscheidung ruft bei dem Betrachter Assoziationen zu einer aufregenden Nacht am Poker-Tisch hervor. Der Flakon stellt also die exakte Visualisierung der anregenden Duftkomposition dar, die den Träger die spezifischen Duftwelten eines Kasinos olfaktorisch erleben lässt. Die Widersprüchlichkeit des ausgefallen sowie einfach anmutenden Designs spielt auf die einander entgegensteuernden Duftfacetten der erfrischend spritzigen Kopfnote und der pudrigen, trocken daherkommenden Herznote von Davidoff The Game an.
Der Deckel des Eau de Toilettes ist im Stil des Duftfläschchens aus aufeinander getürmten Jetons gestaltet. Diese den Flakon formenden Spielchips setzen durch die Kombination von silbernen Elementen und dunkelblauem Glas optische Reize.

Kampagne für Bernhard Ellena wirbt mit eleganten Bildern

Die Werbekampagne zu Davidoff THE GAME ist ein eleganter Spot der das Glücksspiel und das Spiel um Gefühle zwischen Mann und Frau zeigt. Glamourös und geschmackvoll in Szene gesetzt.
Die beiden Models Josh Kloss an Rianne Ten Haken präsentieren 2013 in The Game den neuen Herrenduft von Davidoff.