Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Ein geheimnisvoller Duft

Das Unternehmen Molton Brown hat seinen Sitz in London. Im Laufe der Jahre erarbeitete es sich einen hervorragenden Namen unter den Schönheits- und Pflegekennern. Alle Produkte aus dem britischen Hause überzeugen durch exotische Zutaten mit einem Hauch von Exzentrik und Individualität. Der Name Molton Brown steht für ausgefallene Aromen und einzigartige Zusammenstellungen. Die leuchtenden Farben der Flakons und Umverpackungen präsentieren den Inhalt der edlen Düfte und sind im Regal schon von weitem zu erkennen.
Die Rose ist die gefragteste Blüte in der Parfumbranche, ein vielseitiger Rohstoff, der sich mit fast jeder anderen Duftnote kombinieren lässt. In Molton Brown Rosa Absolute dient sie nicht nur als Lieferant für eine wohlriechende Essenz, sondern steht gleichzeitig in der Bezeichnung der Duftkreation. Rosen sind ein Symbol der Verschwiegenheit, genau wie der Duft, der die Trägerin umgibt und ihr eine ganz eigene Aura verleiht. Der Duft Molton Brown Rosa Absolute verführt die Sinne mit geheimnisvollen Noten.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
In der Kopfnote eröffnen sich schwarze Johannisbeere, rosa Pfeffer und Himbeere, die Herznote wird von Rosengeranie, Veilchenblättern und italienischer Rose gebildet. Vanille, Labdanum und Patchouli ergeben eine wundervolle Basisnote.

Jacques Chabert

Molton Brown Rosa Absolute ist eine Bezeichnung, die deutlich den Inhaltsstoff von Rosenblättern widerspiegelt. "Rose Absolute" ist ein Herstellungsverfahren zur Gewinnung von Rosenölen. Dabei werden Essenzen gewonnen, die einen kräftigen Duft ergeben. Diese Methode wurde auch bei der Entwicklung der Duftserie herangezogen und für die Gewinnung der wertvollen Essenz aus italienischen Rosenblättern angewendet.
Der Parfümeur und sein Team schufen eine Kreation, die Johannisbeere, Himbeere und rosaroten Pfeffer mit den edlen Rosen vereint. Veilchen, Vanille und Patchouli machen die Mischung perfekt. Hinter dem einzigartigen Aroma steht Jacques Chabert, der neben Molton Brown auch für die Dufthäuser Atelier Flou, Tom Daxon, Parterre, Jivago und ViaDeiMille Parfums entwickelte. Cicilan Wood, Root of all Goodness, VSOP oder Zagara sind einige seiner wundervollen Schöpfungen für Damen und Herren oder als Unisexduft. Neben Molto Brown Rosa Absolute entwickelte er noch weitere Parfums für das englische Label.
Wie viele andere seiner namhaften Kollegen wurde Jacques in Grasse geboren, wie er selbst sagt, ein guter Ausgangspunkt für seine Reise. In seiner Jugendzeit sammelte er Jasminpflanzen um sich eigenes Geld zu verdienen. Er erinnert sich noch heute an die harte Arbeit, den Schweiß und vor allem an den Duft der Blüten, der auf seiner Haut zurück blieb. Dieser Eindruck bestätigte ihm einen hervorragenden Geruchssinn und er begann seine Reise als Duftschöpfer.
Nach einer namhaften Karriere bei Marken wie Chanel, Firmenich und Givaudan gründete Jacques im Jahr 1992 seine eigene Duft-Firma nahe Grasse. In seinem wundervoll gestalteten Labor entwickelt er seine innovativen und kreativen Düfte. Nur sorgfältig ausgewählte Projekte werden ausgeführt, er braucht Inspiration und legt Wert auf höchste Qualität der Inhaltsstoffe, wie auch beim Duft Molton Brown Rosa Absolute. Für Monsieur Chabert ist die Parfümerie eine wissenschaftliche Kunst, sie nutzt die Inspiration der kreativen Nase. Die Auswahl eines Duftes ist eine persönliche Entscheidung, er selbst möchte mit seinen herrlichen Kreationen dazu beitragen, neue Accessoires mit Individualität entstehen zu lassen.

Der klassische Flakon

Molton Brown eröffnete 1973 im Londoner Stadtteil Mayfair einen Friseursalon. Dieser zeichnete sich durch die Verwendung von schonenden Produkten und Natürlichkeit aus. Einige Jahre später wurde das Angebot ergänzt durch Pflegeprodukte und Daxon Bowers richtete sich in der Küche ein Kosmetiklabor ein. Seine Kreativität und Leidenschaft mit der Natur im Fokus war die Basis für ein vollkommen neues Sortiment. Diese Individualität hat sich das Unternehmen bis heute bewahrt und bietet mit seinen Düften das Besondere für Damen und Herren.
Die edlen Aromen bedürfen einer passenden Umverpackung, aus diesem Grundsatz heraus entstand der Flakon für Molton Brown Rosa Absolute. Der klare Flakon zeigt sich im klassischen Format, flacher Boden und bogenförmige Oberseite. Der Boden ist in Dunkelrosa gehalten, dieses Rosa geht im unteren Bereich des Flakons dezent in die klare Farbe, die leicht anthrazit erscheint, über. Auf der Vorderseite des Glasbehälters steht der Name "Molton Brown", darunter in kleiner Schrift "London" sowie die Bezeichnung "Rosa Absolute". Der Sprühkopf des Eau de Toilette ist mit einem silber glänzenden Verschluss versiegelt.

Ein berauschendes Geheimnis

Interessant ist, dass in den Anfangszeiten Kate Moss für eine Werbekampagne der Marke engagiert wurde. Das heute weltweit erfolgreiche britische Model war damals noch relativ unbekannt. So trug das Unternehmen einen Teil zur Entdeckung des berühmten Models bei.
Das Video für Molton Brown Rosa Absolute beginnt mit einem Tiefflug über türkisfarbenes Meer, wird eröffnet mit dem Namen des Labels und dem Titel "From London via Lombardia". Dabei ist kein Flugzeug sichtbar, der Betrachter fühlt sich, als flöge er selbst über das erfrischende Wasser. Die Geschwindigkeit wird langsamer und der Anflug geht in Richtung eines stattlichen und herrschaftlichen Anwesens mit großzügig angelegtem Park, direkt auf ein geöffnetes Balkonfenster zu. Die Szenerie wechselt ins Innere des Hauses, wo eine elegante Dame zu sehen ist. Sie ist mit einem knielangen, eng anliegenden schwarzen Samt-Kostüm bekleidet, das mit goldenem Brokat besetzt ist.
Sie trägt einen Brief, faltet diesen zusammen, vermutlich eine wichtige Botschaft. Auf dem Tisch sind Johannisbeeren, Himbeeren und dunkelrote Blätter angerichtet, Ingredienzien wie sie in Molton Brown Rosa Absolute verwendet werden. Zudem sind purpurfarbenen Weingläser und eine passende Karaffe zu sehen. Es macht den Anschein, als erwarte die Dame ihren Liebhaber. Sie riecht an einer Rosenknospe, öffnet danach den Deckel einer ihrer vielen Fingerringe und zieht das Aroma durch ihre Nase ein, man kann förmlich den Duft von Molton Brown Rosa Absolute riechen.
Sehnsüchtig schaut sie aus dem von Rosen umrankten Fenster, ihre Augen öffnen sich weit. In diesem Moment eilt der Geliebte herbei, zwei Männerhände lege sich um sie, umschlingen sie, eine prickelnde Atmosphäre entsteht. Diese wird abrupt unterbrochen, als es an der Tür klopft, schnell stellen die beiden Liebenden ihre Weingläser auf den Tisch, purpurrote Flüssigkeit schwappt über und die Früchte und Blätter auf der angerichteten Tafel kommen leicht in Unordnung. Beide halten sich an der Hand und verlassen das Gebäude mit leichten Schritten. "Intoxicant Secret - berauschendes Geheimnis" so schließt der Werbespot für diesen einzigartigen Duft Molton Brown Rosa Absolute.