Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 27.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis  ·  2 100g Grundpreis = € 12,71  ·  3 100ml Grundpreis = € 7,33

Molton Brown Tobacco Absolute: Südamerikanische Aromen und englische Parfumkunst

Das Londoner Traditionshaus Molton Brown lancierte 2015 seinen Herrenduft Tobacco Absolute unter dem Motto "London via San Pedro". Die Inspiration zu diesem Parfum lieferte der britische Botaniker William Houstoun, der im 18. Jahrhundert in Südamerika eine bis dahin unbekannte, außergewöhnlich aromatische Tabakpflanze entdeckt hatte.
Molton Brown Tobacco Absolute ist ein sehr tiefgründiger, aromatischer Duft, für den eine faszinierende Kombination warmer holziger Noten mit reifem, südamerikanischen Tabak charakteristisch ist. Er eröffnet sehr frisch. Spritzige Bergamotte und herb-süße Grapefruit bestimmen die Kopfnote. Edles Elemiharz verstärkt die Frische mit einem sanften Unterton. In der Herznote kommen charaktervolle, holzige Duftnoten zu Wort. Aromen reiche Zeder und edles Rosenholz ergeben im Zusammenspiel mit würzigem Muskat einen besonders eleganten Duftakkord. Die Basisnote verströmt den einzigartigen Duft reifer, getrockneter Blätter von paraguayischem Tabak in angenehmer Intensität. Feines Leder und Perubalsam fügen einen weichen, warmen Akzent hinzu. Der wunderbare Tabak aus Paraguay bleibt mit charaktervoller Eleganz, Tiefe und einem Hauch Sinnlichkeit als Extrakt des Parfums lange in den Sinnen haften.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
In seiner Gesamtheit ist Molton Brown Tobacco Absolute ein faszinierend bodenständiger, tiefgründiger und reifer Herrenduft. Ingredienzien von höchster Qualität lassen das Dufterlebnis lange anhalten.
aller Kunden bewerten
Molton Brown Tobacco Absolute positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Top Shower Care
Top Produkt. Sehr ergiebig beim Auftragen und riecht einfach mega gut! Ist nicht zu aufdringlich vom Duft und kommt immer gut an!

Viel Sinn für schöne Düfte: Die Parfumeurin

Die "Nase" hinter dem faszinierenden Duft Molton Brown Tobacco Absolute ist die junge französische Parfümeurin Elsa Chabert. Bis dahin in der Branche wenig bekannt, erregte Elsa Chabert durch die Komposition des sehr erfolgreichen Parfums für das Traditionshaus Molton Brown erstes Aufsehen unter den Spezialisten für die schönen Düfte. Dale Daxon Bowers, Creative Director der Molton Brown Group Ltd., hat ihr Vertrauen ihn die junge Parfümeurin nicht bereut.
Ein weiterer Erfolg gelang der Französin 2017 mit der Kreation von drei zauberhaften Düften für das italienische Label ViaDeiMille. Gelsomino, Mandorlo und Zagara hießen die Parfums, die Chabert für ViaDeiMille schuf.
Das Unisexparfum Gelsomino ist eine innovative Komposition, in der Jasmin, Mandarine, Veilchenblatt, Sandelholz, Vetiver und Iris gemeinsam in einer Duftnote einen aufregenden Akkord erzielen. Auch der Unisexduft Mandorlo begnügt sich mit nur einer Note. Die Hommage an den sizilianischen Mandelbaum fasziniert mit den gleichberechtigten Aromen von Bergamotte, Maiglöckchen, Mandel, Ylang-Ylang, Patchouli und Weißem Moschus.
Der dritte Unisexduft von Elsa Chabert huldigt der Orangenblüte. Das Parfum Zagara ist eine sehr frische Komposition aus Zitrone, Bergamotte, Petitgrain, Orangenblüte, Neroli und Tonkabohne.
Die Kreation des Herrenparfums Molton Brown Tobacco Absolute bleibt jedoch der bislang größte Erfolg der jungen Französin.

Britisches Understatement für einen exklusiven Duft: Der Flakon

Der Herrenduft Molton Brown Tobacco Absolute wird im Signature-Flakon des englischen Traditionslabels präsentiert. Seine Konturen erinnern an die kleinen Glasfläschchen einer Apotheke im London des beginnenden 20. Jahrhunderts. Damit ist der Flakon eine Reminiszenz an die Geschichte der Marke Molton Brown, die 1973 als Friseursalon begonnen hat.
Das Glas des schlichten Flakons von Molton Brown Tobacco Absolute ist nur sehr leicht getönt. Das am Flaschenkörper kaum sichtbare Hellbraun wird erst am Boden intensiver. Kein Etikett verstellt den Blick auf das fein schimmernde Duftwasser. Schlichte silbrige Lettern, direkt auf den Flaschenkörper aufgebracht, verraten lediglich die Namen von Duft und Label. Der Verschluss passt sich dem Stil des Flakons harmonisch an. Schnörkelloser, schwarzer Kunststoff präsentiert reliefartig den Markennamen Molton Brown.
Die Schlichtheit des Flakons ist sowohl traditionellem britischen Understatement als auch dem besonderen Charakter des Duftes Molton Brown Tobacco Absolute geschuldet. Sie präsentiert das Parfum mit seiner natürlichen Reinheit und Ausdrucksstärke.

Hommage an einen Entdecker: Die Werbekampagne

Der Werbespot zur Lancierung von Molton Brown Tobacco Absolute im Dezember 2015 ist, wie der Duft selbst, dem Botaniker William Houstoun gewidmet. Er ist im Stil eines Interviews mit dem in Großbritannien sehr populären Botaniker und Naturhistoriker Mark Spencer gehalten. Der Film beginnt mit einer kurzen Einblendung des Markennamens Molton Brown vor dem Hintergrund großer, sattbrauner Tabakblätter unter einer Glasglocke. Danach schwärmt Spencer von den faszinierenden Eigenschaften großer, schwerer Tabakblätter, die dabei ins Bild geholt werden. Der Botaniker berichtet, das sich getrocknete Tabakblätter leicht klebrig anfühlen und einen einzigartigen Duft verströmen. Nach der Berührung der Tabakblätter bleibe der aromatische Duft noch lange wahrnehmbar.
Auf den Spuren eines großen Botanikers: Molton Brown Tobacco Absolute, 2015.
Dann würdigt Spencer die unschätzbare Leistung von Houstoun, der in San Pedro eine sehr besondere Tabakpflanze entdeckt hat, mit einem für Europäer bis dahin unbekannten, einzigartigen Aroma. Houstoun habe die Pflanze nach einer lebensbedrohlichen Schiffsreise in den Botanischen Garten Londons gebracht. Eben die Tabakpflanze, die Molton Brown Tobacco Absolute den faszinierenden Duft verleiht.
Abschließend verweist Mark Spencer darauf, dass das Label Molton Brown nach den gleichen Grundsätzen handle wie der Botaniker des 18. Jahrhunderts: Es suche weltweit nach besonderen natürlichen Ingredienzien, aus denen in der Londoner Parfümerie edle Düfte kreiert werden.
Die Fotografien, die die Kampagne zu Molton Brown Tobacco Absolute begleiten, sind in einem ähnlich schnörkellosen Stil gehalten. Ein junges, männliches Model posiert, einem Botaniker gleich, in einem großen Arbeitszimmer voller Bücher, Herbarien und Topfpflanzen. Die Kleidung des Testimonials und die Einrichtung des Zimmers sind dem Stil des 18. Jahrhunderts angepasst. In der linken Ecke prangt der Markenname Molton Brown London in weißen Lettern. Andere Fotos der Kampagne zeigen die gleiche Szenerie mit dem Duftflakon im Vordergrund.