Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 23.03.2019 03:55 Uhr

Frische und schlichte Eleganz

Sisley Eau d'Ikar begeistert den erfolgreichen Mann in den besten Lebensjahren. Ein Mann, der diesen Duft trägt, weiß, was er im Leben erreicht hat und welchen Platz er einnehmen möchte.
Die wilde Pistazie ist eine besondere Komponente von Sisley Eau d'Ikar, welche in Kopf- Herz- und Basisnote mitschwingt. Edle Gewürze, frische Kräuter und weißer Tee, lassen die Herznote sanft pulsieren. Angenehm kräftig und unaufdringlich, wirkt die Komposition aus Jasmin, Iris, Schilf, Kräutern und Gewürzen in Herz und Basis. Die Kopfnote mit Mastixharz, Bergamotte, Bitterorange und Möhrensamen wird durch einen Hauch frischer Zitrone angehoben. Die Herznote bilden elegante, erlesene Blüten mit ihren lieblichen Nuancen. Kraftvolle, dunkle Hölzer lassen die verführerische Sinnlichkeit der Wilden Pistazie hervortreten. Ambra, Sandelholz und Vetiver ranken sich um den grünen, knackigen Duftcharakter der Wilden Pistazie. In Herz und Basis findet sich die wertvolle Komponente des Mastixharzes wieder. Diese verleiht Sisley Eau d'Ikar besonders viel Charme und Persönlichkeit.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Duft hält sich sehr lange auf der Haut und hat dabei eine angenehme Sillage. Nach einem anfänglichen herben Grün tritt eine wunderbare Zitrusfrische in den Vordergrund. Dann werden die blumigen Noten deutlicher, aber diskret.

Der Parfümeur Vincent Ricord

Der Parfümeur hinter dem Duft Sisley Eau d'ikar, ist der Franzose Vincent Ricord, welcher bereits über 30 Duftkompositionen kreiert. Das grün-frische Parfum Eau d'Ikar erschien bereits im Jahre 2011. Danach folgten über dreißig weitere. Bei seinen Duftkompositionen ist er nicht auf Herrendüfte festgelegt. Unter seinem Namen erscheinen fast jährlich neue Kreationen für sowohl Damen als auch Herren. Daneben kreiert er Unisexdüfte.
Vincent Ricord spricht seine Muttersprache Französisch, außerdem Englisch und Italienisch. Seit 2012 ist Vincent Ricord als Conférencier im internationalen Museum der Parfümerie in der französischen Stadt Grasse tätig. Grasse gilt als Welthauptstadt des Parfums und war Handlungsort des Romans "Das Parfum" von Patrick Süskind. Als Mitglied im Verein zum Erhalt des lebendigen Erbes der Stadt Grasse trägt Vincent Ricord dazu bei, das Wissen und die Kultur um die Herstellung von Parfum zu bewahren. Der Verein setzt sich unter anderem für die Schaffung nachhaltiger Landwirtschaft in Bezug auf die Rohstoffe zur Parfumherstellung ein.
Vincent Ricord besuchte von 1996 bis 1999 die Lycée Masséna, eine französische Hochschule in Nizza, und absolvierte dort seinen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften. Anschließend war er drei Jahre lang Auszubildender in der Firma Expressions Parfumées in Grasse. Dort lernte er den Beruf des Parfümeurs. Bis heute ist er für diese Firma tätig. Während seiner Tätigkeit durchlief er die Stationen Junior-Parfümeur und Parfümeur bis er schließlich im Jahr 2014 den Status Parfumeur Fine Fragrance erreichte. Seit September 2018 ist Vincent Ricord außerdem für das 1911 gegründete, international vertretene Unternehmen Drom Fragrances tätig. Drom beschäftigt Parfümeure auf der ganzen Welt und schafft so eine kreative Welt, die ihresgleichen sucht.

Ein Kunstwerk aus Glas

Der Flakon des Parfums Sisley Eau d'Ikar, ist ein wahres Kunstwerk, entworfen von Bronislaw Krzysztof. Der Schliff stellt die Büste eines Mannes dar, der sich von der Erde löst und gen Himmel fliegt. Aus dem vollen Glas geschliffen, wirkt der Flakon vollkommen und leicht. Durch die Klarheit des Kristalls blickt der Betrachter auf das goldfarbene Parfum.
Der Flakon von Sisley Eau d'Ikar erzählt die Geschichte von Ikarus, welcher mit selbst angefertigten Flügeln gen Sonne flog und abstürzte, weil er dieser zu nahe kam. Der Flakon symbolisiert den tief verwurzelten Menschheitstraum vom Fliegen, das Streben nach Leichtigkeit und Freiheit. Gerade in dem Moment, als Ikarus die Intensität der Sonne und die Sanftheit des Windes spürte, triumphierte die Sonne über ihn und ließ ihn fallen, indem sie das Wachs in seinen Flügeln schmolz.
Der Flakon von Sisley Eau d'Ikar zeigt einen Mann, der seine Flügel ausbreitet und gen Sonne fliegt. Dabei steigt er aber nicht zu hoch, sondern findet die richtige Flughöhe und somit, im übertragenen Sinne, seinen Platz im Leben. Er spürt den Wind und die Freiheit des Lebens, ohne durch Übermut zu fallen.

Der Herr der Lüfte - Freiheit und Leichtigkeit

Die Werbekampagne von Sisley Eau d'Ikar, stellt die männliche Entschlossenheit in den Mittelpunkt. Im Werbevideo balanciert ein Mann zwischen zwei Bergen auf einem Seil mithilfe einer Stange über einen Abgrund hinweg. Zielstrebig und mutig geht er Schritt für Schritt vorwärts. Daneben sieht man einen Adler durch die Luft fliegen. Anmutig, frei und wild zieht er am Himmel seine Bahnen. Der Vogel wird ganz leicht und selbstverständlich vom Wind getragen. Der Mann ist dort oben bei ihm auf gleicher Höhe und trotzt der Schwerkraft, die ihn zu jeder Zeit in die Tiefe reißen könnte. Doch er fällt nicht.
Ein lebendiger und maskuliner Duft.
Die Werbekampagne spricht Männer an, die wissen, was sie wollen und Herausforderungen mutig angehen. Sie spricht die Sehnsucht nach Freiheit in jedem Mann an, das Verlangen danach, sich von allen Zwängen und Konventionen zu lösen und der Gesellschaft das Gegenteil zu beweisen. Die Kampagne möchte zeigen, dass auch ein Mensch dem Himmel nahe sein kann. Für Männer, die diesen Duft tragen, existieren keine Grenzen. Männer, die Sisley Eau d'Ikar tragen, leben ihren Traum und lassen sich nicht aufhalten.
Der Hersteller hinter der Kampagne und dem Parfum ist das französische Familienunternehmen Sisley. Gegründet wurde es im Jahr 1976 von Hubert d'Ornano. Sisley ist als Marke auf fünf Kontinenten international vertreten. Das Unternehmen ist Hersteller von Luxusartikeln und Pionier im Bereich der Phyto-Kosmetik. Sisley ist fasziniert von der Lebensenergie der Pflanzen und ihrer beeindruckenden Fähigkeit, sich selbst zu heilen und sich an ihren Lebensraum anzupassen. Alle Forschungsergebnisse und Beobachtungen fließen in die Entwicklung neuer Produkte ein. Die hochwertigen, natürlichen Inhaltsstoffe, erkennt man an den angenehmen Düften von Sisley, die niemals aufdringlich wirken und sich beim Tragen gut anfühlen.