Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Auf die ureigenen Instinkte hören: Der Duft Thierry Mugler Aura

"Hören Sie auf Ihren Instinkt." Der Duft Thierry Mugler Aura ist sehr feminin und möchte bewirken, dass seine Trägerin sich auf ihre ureigenen inneren Instinkte verlässt. Er möchte, dass Frauen ihr innerstes Selbst wiederentdecken und sich ihrer Weiblichkeit bewusst werden, damit ihre Aura wieder neu erstrahlen kann.
Thierry Mugler Aura verbindet pflanzliche Frische mit einer geschmeidigen, fast katzenartigen Sinnlichkeit, die einen sehr leidenschaftlichen Duft verströmt und einen starken Charakter ausdrückt. Gefangen in seinem Flakon, erwacht der Duft zum Leben, wenn er von seiner Verwenderin aufgetragen wird. Thierry Mugler Aura setzt sich aus feinem Rhabarberblatt, zarten Orangenblüten, interessantem Wolfwood, kostbarer Bourbon-Vanille und exotischer Tiger Liana zusammen.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Wie alle Düfte aus dem Hause Mugler ist auch die neueste Duftkreation sehr kräftig und verführerisch. Der Duft ist seit 2017 erhältlich und überzeugt mit einer überdurchschnittlich hohen Haltbarkeit. Thierry Mugler Aura ist orientalisch, pflanzlich und sinnlich und erreicht das Herz seiner Trägerin innerhalb kurzer Zeit. Aufgrund seiner großen Präsenz genügt es, tagsüber nur sehr wenig Parfum aufzutragen, während es am Abend gerne etwas mehr sein darf, wenn der nächste Restaurantbesuch ansteht.
aller Kunden bewerten
Thierry Mugler Aura positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 15 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Extravagant
Dieses Parfüm kann man schwer beschreiben. Wer Mugler kennt, denkt wahrscheinlich gleich an das süße Angel, das ist hier nicht der Fall. Es ist zwar kein ganz leichtes Parfüm, aber der Duft ist einfach nur genial. Ich werde oft darauf angesprochen.
Kommentar von vom
Verführerisch, sinnlich
Sehr sinnlich und verführerischer Duft. Der Name Aura ist perfekt. Leicht orientalisch, erdig und doch himmlisch, aber nicht aufdringlich. Sehr zu empfehlen.
Kommentar von vom
Aura ist typisch Mugler
Thierry Mugler Aura ist ein weiteres Spitzenparfüm von Mugler - ebenso wie Angel und Alien. Es ist allerdings mal ein ganz anderer Duft - sehr natürlich und waldfrisch!

Vier Nasen, ein Duft: Thierry Mugler Aura

Der Duft Thierry Mugler Aura wurde von den Parfümeuren Amandine Clerc-Marie, Christophe Raynaud, Daphné Bugey und Marie Salamagne erschaffen.
Amandine Clerc-Marie ist eine berühmte Parfümeurin. Bekannt wurde sie vor allem aufgrund ihrer Kreation des innovativen Chloé-Duftes. Darüber hinaus hat sie verschiedene Düfte für Thierry Mugler, Lancôme, Yves Saint Laurent und Van Cleef & Arpels erschaffen.
Christophe Raynaud ist ebenfalls ein bekannter Parfümeur, der an der ISIPCA in Versailles unterrichtet wurde. Er arbeitete während dieser Zeit auch gemeinsam mit Michel Almairac für Creations Aromatiques. 1993 arbeitete er dann als Junior-Parfümeur bei Drom Fragrances International. Dort verblieb er bis zum Jahr 2000. Im Anschluss arbeitete er für Symrise, wechselte allerdings 2007 zu Givaudan. Er hat in der Vergangenheit viele beliebte Düfte kreiert, unter anderem Totem Yellow von Kenzo, Kaleidoskop von Karl Lagerfeld, Simply Jil Sander von Jil Sander, Chris 1947 von Dior, 1 Million von Paco Rabanne und viele weitere erfolgreiche Duftkompositionen.
Daphné Bugey wurde in Grenoble geboren und entschied sich schon im Alter von zwölf Jahren dazu, Parfümeurin zu werden. Damals machte sie gemeinsam mit ihrer Familie Urlaub in Grasse, bei der es sich um die Welthauptstadt des Parfums handelt. Sie ließ sich schließlich an der ISIPCA ausbilden und arbeitet seit 1997 bei Firmenich.
Marie Salamagne ist die vierte Parfümeurin im Bunde und ebenfalls bekannt. Doch bevor sie sich dazu entschieden hatte, Parfümeurin zu werden, besuchte sie die medizinische Fakultät. Sie erlernte die Parfümeurskunst ebenfalls an der ISIPCA und arbeitete zunächst bei Charabot. Seit 2001 arbeitet sie ebenfalls bei Firmenich.

Ein Blickfang: Der Flakon von Thierry Mugler Aura

Der Flakon von Thierry Mugler Aura zeigt sich in Herzform und setzt sich aus vielen gläsernen Facetten zusammen, die einen Blick auf die leuchtend grüne, kostbare Flüssigkeit in seinem Inneren gewähren, die fast so wirkt, als wäre sie lebendig.
Für diesen Duft wurde bewusst das Herz als Flakonform gewählt, da es die zentrale Quelle des Lebens ist und auch den Sitz der Gefühle darstellt. Darüber hinaus befindet sich im oberen Bereich ein metallisches M am Flakon, das ein Symbol für das Haus Thierry Mugler ist. Ganz oben befindet sich ein Zerstäuber. Der Flakon von Thierry Mugler Aura kann mit der Hilfe eines Nachfüllflakons wiederbefüllt werden.
Das gesamte Erscheinungsbild des Flakons wirkt fast spektatulär und außergewöhnlich. Das ist man jedoch von allen Mugler-Flakons gewohnt, als Beispiel sind der Stern für den Duft Angel oder die Alien-Göttin für den Duft Alien zu nennen. Genau deshalb ist auch dieser Flakon das perfekte Accessoire für ein modern eingerichtetes Bad. Auch in anderen Räumlichkeiten macht er stets eine gute Figur.

In den Tiefen des Dschungels: Die Werbekampagne zu Thierry Mugler Aura

Der Werbespot für den Duft Thierry Mugler Aura beginnt mit der Einblendung der Namen des Duftes und des Herstellers. Im Hintergrund ist etwas zu sehen, das wie eine grüne Pflanze wirkt. Ansonsten ist das Bild dunkel. In der nächsten Einstellung lässt sich erkennen, dass es sich hierbei tatsächlich um grünliche Pflanzen handelt.
Animalische Natürlichkeit im wilden Dschungel. Auro von Thierry Mugler weckt mythische Energien in seinem Spot.
Die nächste Szene gibt den Blick auf einen Urwald frei. Durch die vielen dichten grünen Zweige und Blätter ist die Silhouette einer Frau, verköpert durch das weißrussische Model Zhenya Katava, nur schemenhaft zu erkennen. Sie scheint komplett unbekleidet zu sein. Sie wirft einen vorsichtigen Blick zur Seite und dann sieht der Zuschauer, wie sie einen Baum hinaufklettert. Als sie nach oben schaut, spiegelt sich ein grünes Licht auf ihrem Gesicht wider.
Dann ist ganz kurz ein Panther im Bild zu sehen, doch schnell schwenkt die Kamera zurück auf das Gesicht der Frau, das nun grün ausgeleuchtet ist. Sie springt wieder vom Baum herunter und verfolgt den Ursprung des grünen Lichtes, das sich nun immer weiter ausbreitet und größer zu werden scheint. Im Hintergrund sind während des Werbespots exotische Trommelklänge zu hören.
Das Licht scheint der jungen Frau mit den langen dunklen Haaren den Weg weisen zu wollen. Immer weiter und weiter verfolgt sie es. Dann schaut sie plötzlich in den Himmel, wo ein Schwarm Vögel in den Höhe fliegt und entdeckt den Vollmond in seiner vollen Größe. Sie geht weiter und scheint plötzlich die Quelle des grünen Lichts entdeckt zu haben. Als sie wieder zu sehen ist, steht sie am Rande einer Felsklippe und hält den lebendig scheinenden Flakon von Thierry Mugler Aura in ihren Händen.