Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 25.03.2019 03:55 Uhr

Ein Duft für Männer mit Stil

Der Duft Aigner First Class Executive ist die neueste Komposition aus dem Hause Aigner. Er zeigt sich sehr maskulin und beginnt mit einer fruchtigen Kopfnote, die aus frischer Bergamotte, herber Grapefruit und süßer Orange besteht. Das Herz ist mit zarter Orangenblüte, Rosa Pfeffer und feinem Wasserjasmin sehr abwechslungsreich. Die sinnliche und verführerische Basis ist eine Komposition aus elegantem Amber, kühlem Eichenmoos, intensivem Patschuli, kostbarem Sandelholz, edlem Vetiver und weißem Moschus. Sie schenkt den langanhaltenden und sehr interessanten Charakter und sorgt dafür, dass Aigner First Class Executive ein zuverlässiger und dauerhafter Begleiter an der Seite seines Trägers ist.
Bei Aigner First Class Executive handelt es sich um einen sympathisch leichten Duft, der aber dennoch stilvoll und ungezwungen erscheint und sich damit von anderen Düften unterscheidet. Er passt zu dem Mann, der ebenso stilvoll und mit gutem Geschmack durch das Leben geht. Aigner First Class Executive ist ein Duft für Herren, die genau wissen, was sie wollen und sich von ihrem Vorhaben durch niemanden abbringen lassen. Alle Komponenten und Ingredienzien sind perfekt aufeinander abgestimmt und sorgen dafür, dass sich der Träger immer wohlfühlt. Er geht gemeinsam mit Aigner First Class Executive beschwingt durch seinen Tag und genießt das Leben auf vielfältige Art.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Das Label hinter dem Duft

Der Parfümeur von Aigner First Class Executive ist nicht bekannt.
Das charakteristische A im Namen Aigner wirkt wie ein kleines Hufeisen und wird mit dem für Aigner typischen Rot dargestellt. Es war schon bald nicht mehr nur auf kostbaren Gürteln, Taschen und Reisegepäck zu finden, sondern befand auch auf lederbezogenen Korkenziehern und Feuerzeugen. Zudem gab es Zubehör für Pfeifenraucher und einen Koffer, der Behälter für Backgammon-Spiele war.
Die Aigner Markenwelt entstand aus einer Intuition heraus und nicht aus Berechnung. Sie stellt die Lebenswelt aus Stil und Genuss dar. Zur Welt der anspruchsvollen Kunden von Aigner gehören auch aktuell noch Klassiker im Lederdesign, die der Marke zu Weltruhm verhalfen. Dazu gehören die Doctor's Bag und die Satteltasche. Über alle Jahrzehnte hat das Unternehmen weiterhin Klassiker erschaffen. In den 80er Jahren wurde das Sortiment von Aigner erweitert. Hinzu kamen Modeschmuck, Uhren und Brillen. In den 90er Jahren folgte Mode für Damen und Herren. Etienne Aigner starb mit 96 Jahren im Jahr 2000 in New York.
Dennoch ging die Erfolgsgeschichte von Aigner weiter. 2003 feierte das Unternehmen sein Debüt auf den Modeschauen in Mailand. So war auch der Relaunch von Aigner erfolgreich. 2005 wiederum wurden mehr als 20 neue Shops eröffnet, nämlich im Nahen und Fernen Osten. Die damals gestartete Qualitätsoffensive in der Kategorie Leder hält bis heute an. Aktuell steht die Marke Aigner für besondere Handwerkskunst, Perfektion bis in die Details und höchste Qualität. Sie ist die optimale Verbindung aus Lebenslust, deutscher Präzision und italienischer Tradition.

Der elegante Flakon

Bereits auf den ersten Blick wirkt der Flakon von Aigner First Class Executive sehr elegant und edel. Er ist rechteckig, besitzt aber fein geschwungene Ecken, die ihm so eine weiche und sensible Optik schenken. Während der Flakon von Aigner First Class Executive im unteren Bereich durchsichtig ist und einen Blick auf die kostbare Flüssigkeit preisgibt, wird er nach oben hin immer dunkler und schließlich komplett undurchsichtig schwarz. In der Mitte des Flakons ist der Name des Dufts in weißen Buchstaben zu sehen. Rechts und links davon zieren den Flakon von Aigner First Class Executive jeweils drei erhabene Rillen, ebenfalls in Schwarz. Auch sein Verschluss ist schwarz und wirkt wie ein Würfel, der im Vergleich zum Flakon von Aigner First Class Executive kantige Ecken besitzt. Er bildet so einen sehr attraktiven Kontrast.
Das gesamte Erscheinungsbild ist sehr stilvoll und wirkt deshalb auch kostbar. Der Flakon von Aigner First Class Executive passt sehr gut in ein elegant eingerichtetes Bad, dem er eine gediegene Atmosphäre verleiht.

Die Geschichte von Aigner

Etienne Aigner wurde 1904 in Ungarn geboren. Jahrzehnte später stellte er seine erste Taschenkollektion als Modedesigner in New York vor und war damit sehr erfolgreich. Die Menschen waren sehr von den exklusiven und originellen Lederkreationen begeistert, weil sie sehr innovativ waren, denn seit der Erfindung der Überseekoffer, die für die Transatlantikliner, den Orient-Express oder Luxuslimousinen verwendet wurden, gab es kein neues Reisegepäck mehr.
Einige Jahre später lernte Etienne Aigner dann Heiner H. Rankl kennen, bei dem es sich um einen Geschäftsmann handelte, der ein gutes Gespür für die Zukunft und einen Sinn für Tradition hatte. Damit wurde das Unternehmen und die Marke Aigner in München 1965 geboren. Die bayerische Landeshauptstadt war zu dieser Zeit der beste Ort, um eine bekannte Modemarke zu gründen. Mitte der 60er und 70er Jahre war dort eine gewisse Aufbruchstimmung präsent. München war das Zentrum einer Euphorie für den Fortschritt. Damals klang der Begriff Zukunft noch nicht bedrohlich.
Da München Italien sehr nahe ist, genoss man dort schon immer ein bisschen mehr das süße Leben als in anderen Städten Deutschlands. Dort jagte niemand einem bestimmten Lebensgefühl nach, weil alle Menschen dort bereits das Gefühl für Leichtigkeit, Party und mehr kannten.
Die Designs der 60er und 70er Jahre von Aigner zeigten sich futuristisch, stromlinienförmig, modern und jung und waren häufig in der Farbe Orange verfügbar. Dieser Freiheitsgeist war es auch, der die Marke Aigner inspirierte. Zu den wilden Partyjahren passten wilde Pferde am besten. Daher wurden auch Aigner Renntage vor den Toren der Stadt veranstaltet und galten als ein Höhepunkt der verschiedenen Events in München.
Den Duft Aigner First Class Executive wird, wie der Vorgängerduft Aigner First Class, vom deutschen Schauspieler und Sänger Tom Beck beworben.