Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 18.01.2019 03:54 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 11,33

Aigner Icon - ein facettenreicher Duft für Damen

Der Damenduft Aigner Icon besticht mit einem blumig-süßen Duft, der durch eine holzige Note abgerundet wird. So entfaltet sich gleich nach dem Aufsprühen die frische und zarte Süße der Mandarine, die mit dem fruchtigen Duft des Pfirsichs und der leicht grünen Note des Veilchenblatts kombiniert wird. Nach einigen Minuten verfliegt dieser Duft und die Herznote kommt zum Vorschein. Sie setzt sich aus dem erfrischend-herben Duft der Orangenblüte, der einzigartigen Note von Jasmin und einem pudrigen Akzent der Heliotrop zusammen. Der holzige Duft des Aigner Icon kommt allerdings erst in der Basisnote so richtig zum Vorschein. Verantwortlich dafür ist insbesondere die leicht süße und zugleich holzige Note des Sandelholzes, das dem Parfum einen balsamartigen und exotischen Touch verleiht. Der aromatisch-süße Duft der Vanille verleiht der Basisnote eine angenehme Note, der durch den Duft der Tonkabohne ein noch etwas weicherer und würzig-warmer Touch verliehen wird.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
So verleiht Aigner Icon seiner Trägerin einen unverwechselbaren, charaktervollen Duft, der mit seinen fruchtigen Komponenten zunächst eine sehr feminine, fruchtige und süße Note verströmt, später aber durch die holzigen Akzente nach und nach seine sinnlichen Facetten entfaltet.

Zwei Parfümeurinnen erschaffen Aigner Icon

Aigner Icon ist eine Kreation der beiden Parfümeurinnen Caroline Dumur und Juliette Karagueuzoglou. Caroline Dumur hat bis dato neben Aigner Icon nur zwei weitere Düfte kreiert. Diese sind Pure XS von Paco Rabanne und Lolita Lamickas So Sweet. Juliette Karagueuzoglou hingegen ist schon lange als Parfümeurin tätig und hat daher bereits etwa 50 verschiedene Parfums auf den Markt gebracht.
Darunter finden sich sehr bekannte Kreationen für Playboy, etwa Play it Wild for Him oder #generation for Her. Auch Parfums für Kinder, wie etwa Tous Kids Girl und Tous Kids Boy, sind von ihr kreiert worden. Die Vielzahl an Düften ist allerdings kaum verwunderlich. Immerhin weiß Juliette Karagueuzoglou bereits seit ihrem dreizehnten Lebensjahr, wie Parfum hergestellt wird. Bis die junge Parfümeurin jedoch ihrer Passion folgen konnte, war es ein langer Weg. So studierte sie nach dem Abitur zunächst Chemie und ließ sich erst danach zur Parfümeurin ausbilden. Im Anschluss arbeitete sie als Assistentin in einem bekannten Duftlabor und stieg im Jahr 2007 zur Junior-Parfümeurin auf.
Juliette Karagueuzoglou arbeitet nach eigener Aussage gern mit Holz- und Gewürz-Noten, was auch bei Aigner Icon zum Vorschein kommt. Besonders wichtig ist ihr bei ihren Kreationen jedoch, dass ihre Düfte direkt ins Herz gehen und durchaus auch schwermütige Emotionen schaffen können. Deshalb setzt sie besonders auf intensive Noten.
Dass die beiden Parfümeurinnen Caroline Dumur und Juliette Karagueuzoglou eine gemeinsame Kreation erschaffen haben, ist bis dato einzigartig. Dennoch passt ihr Verständnis eines guten Dufts perfekt zueinander, was sie mit Aigner Icon durchaus beweisen können. Immerhin ist nicht nur der holzige Touch vertreten, den Juliette Karagueuzoglou so liebt, sondern auch eine kleine Frucht-Explosion, die dem Parfum seine Einzigartigkeit verleiht.

Eine elegante Clutch als Flakon

Aigner ist bekannt für seine Taschen, so ist es kaum verwunderlich, dass auch der Flakon von Aigner Icon an eine elegante Clutch erinnert. Der Flakon selbst weist eine rechteckige Form auf und ist in eleganten und sehr femininen Farben gehalten. Die obere Seite des Flakons ist etwas abgerundet - ganz im Zeichen einer zierlichen Clutch. Das Profil des Flakons wird von zwei Halbkreisen in mattem Gold geziert. Sie überschneiden sich etwas und stellen so die Öffnung der Tasche dar, die mit einem Verschluss in Hufeisenform verbunden wird. Links und rechts neben der angedeuteten Öffnung ist der Flakon in Rosé gehalten, während den Zerstäuber und den Deckel ein glänzendes Gold ziert. Unterhalb des Hufeisens befindet sich außerdem der Schriftzug „Aigner Icon“. Auch die Verpackung des Flakons ist sehr elegant gehalten. So handelt es sich hier um eine cremefarbene Schachtel, die von dem Parfumnamen in goldener Schrift geziert wird.

Eine Werbekampagne, die Klassik und Moderne vereint

Aigner ist eine Münchner Modemarke und ist besonders bekannt für das für Aigner charakteristische "A", das in Form eines kleinen Hufeisens auf jeglichen Produkten der Modefirma prangt - so übrigens auch auf Aigner Icon. Das Unternehmen hat in den letzten Jahrzehnten viele Stammkunden gewonnen, die besonders die Taschen-Kollektionen von Aigner wertschätzen.
So ist die Werbekampagne für Aigner Icon ein Mix aus klassischem Design und modernen Komponenten, die besonders Millennials ansprechen soll. Dabei setzt Aigner besonders auf ein Werbeplakat. Dieses ist in Schwarz-Weiß gehalten und bildet eine junge Frau ab. Das dunkelhaarige Model ist sehr zierlich und trägt ein dunkles Kleid. In ihren Händen hält sie den Aigner Icon Flakon in Übergröße und verdeckt mit diesem ihr Gesicht. Anders als der Rest des Bildes, ist der Flakon, der sehr an eine elegante Tasche erinnert, in Farbe abgebildet und agiert somit als Blickfang für das Plakat. Die unaufdringlichen, hellen und sanften Farben des Flakons fügen sich perfekt in den grauen Hintergrund. Oberhalb des Plakats befindet sich das „A“ in Hufeisenform sowie der Name des Modeunternehmens. Darunter ist in großen Druckbuchstaben der Parfumname gezeichnet.
Ein anderes Plakat der Werbekampagne nutzt dasselbe Bild. Hier wird sich jedoch auf den unteren Teil des Aigner Icon fokussiert. So ist noch immer eine Hand des Models zu erkennen. Auch der Hintergrund ist weiterhin gräulich, während die matt goldene Farbe und die Lederoptik des Flakons eindeutig zu erkennen ist. Auch der geprägte Schriftzug „Aigner Icon“ und die vermeintliche Taschenschnalle, die das Aigner „A“ präsentiert, sind detailliert zu erkennen und verfehlen ihre Wirkung nicht.