Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 21.01.2019 03:54 Uhr

Cartier Santos de Cartier: Der Duft-Klassiker für den starken Mann

Cartier Santos de Cartier ist ein Herrenduft mit sinnlicher Tiefe und der Verheißung von Abenteuern, wie die Neuzeit sie kaum noch zu bieten hat. Was in der Kopfnote frisch und leicht würzig mit Zitrusnoten und den Aromen von Kräutern beginnt, wandelt sich in der Herznote schnell zu einem maskulinen Duft mit feurigen Temperament. Möglich machen dies in der Kopfnote Aromen wie Zitronenverbene, Basilikum, Wacholder und Lavendel, während die herbe Kraft der Herznote durch Aromen von Pfeffer, Rosmarin und Muskat die Männlichkeit zelebriert.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Dynamik der Kopfnote wird später durch Muskatellersalbei zu einer anhaltenden Albernste abgewandelt. Sinnlichkeit verbreitet die Basis mit Patchouli, Zedernholz und dem Duft von Sandelholz, mit einem Hauch Exotik durch schwarze Vanille und Kokos. Cartier Santos de Cartier ist ein starker, lang anhaltender Duft, gemacht für einen starken Mann. Die holzigen Duftnoten mit einem Hauch Amber wirken lange nach, ohne aufdringlich zu wirken und verbreiten einen aromatisch-herben Duft, der an Expeditionen und Abenteuer in fernen Ländern erinnert. Der Duft avancierte schnell zum Klassiker und wird auch heute noch produziert. Er ist ideal für den Abend und passt eher in den Herbst und Winter. Cartier Santos de Cartier verbreitet Sinnlichkeit und Stil in einer puren männlichen Form.
aller Kunden bewerten
Cartier Santos de Cartier positiv
4 oder 5 Sterne

4,6 von 5 Sternen — basierend auf 25 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Tolles Herren Parfüm
Das Santos von Cartier ist ein Duft, den man unter fast allen anderen sofort erkennt. Anfänglich wirkt es etwas aufdringlich, aber nach ein paar Minuten entfaltet sich der herrliche Duft.
Kommentar von vom
Klassiker
War in den 80er Jahren lange mein Favorit. Nach über 30 Jahren wiederentdeckt und ich bin begeistert. Langanhaltender Duft, es gibt keinen ähnlichen. Ein Klassiker eben!
Kommentar von vom
Überzeugender Duft!
Ich liebe es! Diese herbe, rauchige Duftnote hält den ganzen Tag. Bekomme ständig positive Rückmeldungen. In meiner Sammlung auf jeden Fall unter den TOP 10.

Der Duft eines Pioniers und Abenteurers

Anders als bei weiteren Herrendüften Cartier, ist der Parfümeur des ersten Herrenduftes Santos de Cartier der Öffentlichkeit nicht bekannt. Das Luxus-Unternehmen erschuf damit ein Mysterium, welches dem Duft eine weitere exotische und geheimnisvolle Komponente verleiht. Das Traditionsunternehmen mit einer mehr als 200 Jahre währenden Erfolgsgeschichte kann sich solche Mysterien leisten, denn der Duft Cartier Santos de Cartier entstand aus einer Freundschaft zweier Pioniere auf ihrem Gebiet, die als ungewöhnliche Männer ihre Zeit entscheidend prägten. Der Name Cartier ist ein Synonym für Eleganz und Luxus, bereits seit der Mitte des 19. Jahrhunderts stattet der Luxus-Juwelier die Schönen und Mächtigen der Welt mit wertvollem Schmuck und Edelsteinen aus.
Der Anspruch des Unternehmens an das Design seiner Produkte spiegelt sich auch in der Parfumserie wider. Die Flakons sind Kunstwerke für sich und auch die Düfte bestehen aus ausgesuchten und meisterlich komponierten Ingredienzien. Cartier hat sich mit den Jahren viele neue Geschäftsfelder im Accessoires-Bereich erschlossen und feiert dort ebenso große Erfolge, wie im Schmuckdesign. Mit der männlich-markanten Note verlieh Cartier dem Duft Cartier Santos de Cartier nicht nur einen dezenten Hauch von Abenteuer, sondern versuchte auch die Facetten dieser Freundschaft und der Charakterzüge der beiden Männer in einem Parfum einzufangen und auf den Träger zu übertragen.
Dass über den Parfümeur des Duftklassikers nichts bekannt ist, passt zur konsequenten Linie, die so unkonventionell wie der Namensgeber des Duftes, der Fliegerpionier Santos-Dumont, ist. Der Träger des Duftes ist zielstrebig und selbstbewusst. Er träumt nicht nur von neuen Horizonten, sondern erobert diese auch für sich. Seine Risikofreude umgibt ihn mit einem Duft von Gefahr und Sinnlichkeit - dies sind die Charaktereigenschaften, welche den Träger von Cartier Santos de Cartier auszeichnen und die bis heute als männliche Ideale gehandelt werden.

Geradliniges Design: Der Flakon von Cartier Santos de Cartier

Bei seinem ersten Herrenduft Cartier Santos de Cartier, den das berühmte Schmuckhaus im Jahr 1981 kreierte, machte Cartier keine Kompromisse, denn der Duft ist nach einem Freund Luis Francois Cartiers benannt, für den er im Jahr 1906 schon die berühmte Fliegeruhr Santos entwarf. Genau wie die Uhr, so ist auch der Duft eine Hommage an die Abenteuerlust des Fliegerpioniers Santos-Dumont und der Flakon entsprechend gradlinig konzipiert. Schaut man sich andere Flakons von Cartier Duftserien an, so mutet der Cartier Santos de Cartier Flakon fast puristisch an.
Die strikte Formgebung mit den einfachen Struktur-Längslinien in Schwarz wird lediglich für ein schmales silbernes Band mit der Aufschrift Cartier Santos de Cartier unterbrochen - ein klassisches und einprägsames Design für einen zeitlosen Herrenduft. Das Design soll sich harmonisch an den Stil des Trägers anpassen und zeitlos sein. Mit diesem dezenten und doch eleganten Flakon wollte Cartier, ganz im Gegensatz zu seinen Schmuckkollektionen, keinen neuen Stil prägen, sondern den individuellen Stil des Trägers unterstreichen.

Pioniergeist und Tradition

Als ersten Herrenduft lancierte Cartier Santos de Cartier als Hommage an einen Abenteurer, Pionier und Freund. Luis Francois Cartier fertigte damals die weltbekannte Herrenuhr für seinen Freund an, der die üblichen Taschenuhren bei seinen Testflügen als zu umständlich betrachtete. Fast 80 Jahre später honoriert Cartier die Freundschaft dieser beiden Männer erneut mit einer Produktneuheit - dem Herrenduft Cartier Santos de Cartier. Genauso kompromisslos gab es zu dem Parfum auch keine begleitende Duftserie, sondern lediglich Cartier Santos de Cartier als Solostar. Mit der Kreation des Duftes Santos de Cartier setzte Cartier ein Ausrufezeichen, dem bis heute nichts hinzugefügt wurde. Jedoch ergänzen weitere Serien und Duftkollektionen des Traditionsunternehmens Santos de Cartier und können kombiniert werden.
Als Cartier im Jahr 1981 mit Santos de Cartier einen ersten Herrenduft bewarb, konnte keiner wissen, dass dieser Duft innerhalb kürzester Zeit in die Reihe der legendären Duftklassiker aufgenommen werden und über viele Jahrzehnte erfolgreich bleiben würde. Die Fliegeruhr Santos von Cartier ist bis heute weltbekannt und eine Ikone unter den Uhren-Klassikern. Mit der Benennung des Duftes nach dem Freund und Abenteurer Santos zeigte Cartier, in welche Fußstapfen der erste Herrenduft des Unternehmens treten sollte. Pioniergeist, Mut und Charakter sind Attribute, die den Motorflieger Alberto Santos-Dumont auszeichneten und sich auch mit dem Parfum Cartier Santos de Cartier auf den Träger des Duftes übertragen sollen.
In der neuen Kampagne des französischen Schmucklabels zu der neuen Santos de Cartier Uhren-Kollektion ist Jake Gyllenhaal das Kampagnengesicht - eine Ehrung des Freigeistes Santos-Dumont und seiner Freundschaft mit dem berühmten Modeschöpfer und Designer Luis Francois Cartier. Die Kampagne besteht aus einer wilden und experimentellen Bilderflut, mit der die Sucht nach Geschwindigkeit und die Leidenschaft Santos-Dumont zum Ausdruck gebracht werden soll.