Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Gucci Guilty Black pour Homme, der frisch-würzige Herrenduft

Gucci Guilty Black pour Homme ist der neueste Geniestreich der Chefdesignerin Frida Giannini. Die aufregenden Parfums der Gucci Guilty Serie die weltweit mit unzähligen Preisen ausgezeichnet wurden, sind um eine süchtig machende Kreation reicher. Zur Gucci Guilty Serie gehören bereits 3 Düfte, neben Gucci Guilty und Gucci Guilty pour Homme, gibt es den Duft Gucci Guilty Black pour Femme.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Gucci Guilty Black pour Homme ist eine verführerische Komposition, die Tatendrang und Verführung suggeriert. Ein Duft der die Sinne erweckt und Selbstvertrauen schenkt. Creative Directorin Frida Giannini sagt:" Die Charaktere üben eine starke Faszination auf uns aus, weil sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Wir wollen herausfinden, wie es weiter geht mit ihrer Geschichte, die sich in Guilty Black fortführt." Vielleicht ist gerade das das Geheimrezept für den Erfolg des Duftes, dessen bahnbrechende Geschichte auch bis heute nicht zu Ende erzählt worden ist. Sein außergewöhnlicher Mix macht ihn jetzt schon zu einem Klassiker.
aller Kunden bewerten
Gucci Guilty Black pour Homme positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 11 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super !
Obwohl das Parfum schon älter ist, war mir das bisher unbekannt. Darauf gekommen bin ich weil es so köstlich an einem Bekannten gerochen hat. Mein neues Lieblingsparfum! Ein dezenter Duft, zitronig-frisch und dennoch leicht blumig-süß mit holzigen Unterton. Der Preis für die 90ml-Flasche ist einfach unschlagbar !
Kommentar von vom
Perfekter Duft
Absolut, lecker der Duft. ich habe ihn jetzt seit 2 Wochen, es sind 50 ml, aber ich denke ich muss schon in spätestens 2 Wochen die nächste Flasche liefern lassen. Bin sehr begeistert. Toller Duft.
Kommentar von vom
Sehr zu empfehlen
Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Ein sehr frischer Duft. Mein 14-jähriger Sohn benutzt ihn auch. Für jedes Alter geeignet. Bei easyCosmetic auch sehr günstig im Preis.

Gucci Guilty Black pour Homme von einem Meister entworfen

Guilty Black pour Homme von Gucci ist die Verkörperung von Genuss und Laster. Die Kreation setzt die bekannten Serien Gucci Guilty und Guccy Guilty Intense fort. Der neue geheimnisvolle Herrenduft kam im Jahr 2011 auf den Markt. Der Parfumeur hat diesen Duft für alle Männer geschaffen, die sich gerne von Verführungen verlocken lassen und das Abenteuer lieben. Er umgibt seinen Träger mit etwas Geheimnisvollem und ist einzigartig. In seiner Kreation vereinte der Duftdesigner in der Kopfnote frischen Koriander mit anregendem Lavendel, die Herznote strömt den Duft von Orangenblüte aus, Neroliöl vereint sich mit grünen, satten Duftnoten.
Die Basisnote bilden Zeder und Patchouli. Mit der Erweiterung der Herrenlinie bei Gucci kreiierte der Schöpfer eine neue Kreation für die Luxus-Marke. Die Parfums von Gucci reichen bereits in kleinen Mengen aus, um das Selbstbewußtsein moderner Männer zu stärken. Es betont die Männlichkeit und betont den Sex-Appeal. Er vereinte würzige Varianten und schuf einen Duft, der sinnlich, aromatisch, verführerisch und provokativ zugleich ist.
Hinter der Entwicklung der gesamten Guilty-Duftreihe steht Frida Giannini. Die schöpferische Nase für Gucci Guilty Black pour Homme ist allerdings Jacques Huclier. Er gehört zum Givaudan-Team, einem Unternehmen, das Aromen und Düfte für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke herstellt. Es war für ihn eine hohe Auszeichnung für das Luxus-Unternehmen zu arbeiten. Mitte der 80er Jahre absolvierte der angehende Parfumeur seine Ausbildung, bereits zwei Jahre danach gehörte er zu Quest International, einem der größten Dufthersteller. Schöpfungen für viele namhafte Parfumhersteller gehören zu den Werken des Duftdesigners. Er ist ein berühmtes Mitglied seiner Zunft. Gucci hat sich diesen Profi geholt, um die Reihe Gucci Guilty mit dem Duft Black pour Homme neu zu interpretieren, was diesem perfekt gelungen ist.

Flakon von Gucci Guilty Black pour Homme glänzt im Gucci-Grün

Die klassischen ineinander verschlungenen G`s werden auch im Design des Duftes Gucci Guilty Black pour Homme aufgegriffen. Ebenso werden die traditionellen Farben des Unternehmens Gucci genutzt. Im Flakon des Duftes Gucci Guilty Black pour Femme wird Signalrot verwendet, während der Flakon Gucci Guilty Black pour Homme Akzente des tiefen Gucci-Grüns enthält.
Bei beiden Flakons wurden diese Farben durch edles Schwarz ergänzt. Eine gelungene Kombination aus ausgesuchter Handwerkskunst und Hightech. Chefdesignerin Giannini sagt:" Ich wollte ein provokatives Design für Guilty Black entwerfen, das sich aber gleichzeitig auf das berühmte Guilty Design beruft. Wir ergänzten den weiblichen Duft mit einem sinnlichen, roten Glas und das männliche Pendant mit einem grünen, als Hommage an die zeitlosen Gucci Webstreifen."

Spot für Gucci Guilty Black pour Homme in berühmten Filmstudios gedreht

Die Kampagnen zu den Düften aus den Gucci Guilty Serien, zu der auch Gucci Guilty Black pour Homme gehört, sind eine gelungene Verbindung zwischen Frank Millers Film Noir und Frida Gianninis Sinnlichkeit. Die künstlerische Leitung der Kampagne hatte auch diesmal wieder Riccardo Ruini, Creative Director von Ruini e Mariotti. Ruini gestaltete schon diverse Kampagnen für das Unternehmen Gucci. Drehort für den Spot sind die legendären Cinecittà Studios in Italien. Regisseur Frank Miller ("Sin City") verpflichtete erneut die Schauspielerin Rachel Evan Wood und Hollywoods Action-Held Chris Evans.
Beide waren bereits im spannenden Spot zu den anderen Düften der Serie Gucci Guilty zu sehen. Frank Miller erläutert: "Wir kennen diese Charaktere jetzt und wissen, wozu sie gemeinsam fähig sind und was sie gemeinsam darstellen können. Für uns ist die Kampagne eine Art Kinofilm und dieser Spot ist die neueste Episode der Geschichte. Die Farbpalette ist nüchtern: grünes und rotes Licht, in dem die Augen und Absichten unserer Rebellen wie Kohlen glühen. Für die Printkampagne waren erneut die Modefotografen Mert & Marcus verantwortlich und schufen unverwechselbare Bilder.
Mert & Marcus erklären dazu: "Wie sehen das Paar nachts, in flagranti, überflutet von elektrischem Grün und rotem Neon. Die Aura ist rau und unwiderstehlich. Sehr modern, sehr sexy, sehr Gucci." Evan Rachel Wood ist eine der begehtesten Schauspielerinnen ihrer Generation. Sie spielte unter anderem in Woody Allens Komödie "Whatever Works-Liebe sich wer kann", "True Blood"(2009-11), "The Ides of March-Tage des Verrats" mit George Clooney, "Die Lincoln Verschwörung", "The Wrestler-Ruhm, Liebe, Schmerz" mit Mickey Rourke. Ihr Partner in der Gucci Guilty Kampagne ist einer der begehrtesten Schauspieler Hollywoods, Chris Evans.
Er spielte in Blockbustern wie "Captain America-The First Avenger" und "The Avengers" an der Seite von Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Mark Ruffalo und Samuel L. Jackson. Seinen Durchbruch schaffte er allerdings mit der Darstellung des Johnny Storm, auch genannt "die Fackel" im Actionfilm "The Fantastic Four" in dem er mit seinen Kollegen Jessica Alba, Michael Chilkis und Ioan Gruffud zu sehen war.