Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Der Duft

Eine Synthese aus Leichtigkeit, Eleganz und Verführung ist Jil Sanders 2012 aufgelegter Chypre-Duft Everose. Everose betont, wie Jil Sander es ausdrückt, die sexy-Facette der 2011 erschienenen Duftkreation "Eve". Sie wolle das Charisma von Hölzern und die süchtig machende Vanille mit den Fruchtaromen kombinieren, sagt die Star-Designerin. Everose eröffnet sanft mit einer blumig-fruchtigen Kopfnote aus Grapefruitblüte, frischer Rosenknospe und weißem Pfeffer. Dann gibt die Herznote aus arabischem Jasmin, reifer Himbeere und Rosenblättern die feminin-elegante Seite des Duftes preis. Akkorde aus Jojoba, Kaschmir-Holz, Vanille- und Patchouli-Aromen verleihen Everose im Abgang eine sinnliche Tiefe. So bezaubert Everose durch eine Weiblichkeit, die mit der Haut verschmilzt und Sehnsüchte weckt. Star-Designerin Jil Sander ist für ihre zeitlos-sinnlichen Mode- und Parfumkreationen bekannt. Minimalistisches Design aus exklusiven Stoffen, das nicht aufdringlich wirkt, ist das Credo der aus Dithmarschen stammenden Modistin, der der Lagen-Look 1976 zum Durchbruch verhalf. Von zeitlosem und unaufdringlichem Chic sind auch Jil Sanders Düfte. 1978 gab Jil Sander in Zusammenarbeit mit dem Kosmetik-Hersteller Coty ihre erste Kreation heraus, die Duft- und Pflegeserie "Jil Sander Woman Pure". Es folgten Klassiker wie "Man Pure" und "Sun". Seit 1997 entwirft das Unternehmen Jil Sander, das neben Joop und Lagerfeld zu den international renommiertesten deutschen Modelabels gehört, auch Herrenmode. Nach Unstimmigkeiten mit ihrem langjährigen Partnerunternehmen Prada ist Jil Sander inzwischen in ihr Unternehmen zurückgekehrt, in Mailand feierte sie 2012 ihr Mode-Comeback.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

aller Kunden bewerten
Jil Sander Everose positiv
4 oder 5 Sterne

4,92 von 5 Sternen — basierend auf 14 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Einfach nur toll
Habe mir diesen Duft selbst geschenkt und find ihn einfach nur gigantisch. Jederzeit und immer wieder gerne. Auch die Lieferung erfolgte superschnell.
Kommentar von vom
Toller frischer Duft
Bin seit Jahren ein Fan von Jil Sander, bin jetzt wieder mal begeistert von dem frischen, blumigen Duft. Er hält lange an und ist nicht aufdringlich. Zu empfehlen für jung und alt. Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Kommentar von vom
So schöner Duft
Ich liebe diesen Duft und benutze ihn täglich. Dazu jetzt die Body Lotion und das Dufterlebnis ist noch intensiver.

Der Parfumeur

Star-Parfumeur Olivier Polge, der Kreateur von Everose, machte schon mit den Dior-Düften "Pure Poison" und "Homme" auf sich aufmerksam, er kreiierte für Armani, Gerlain und Ungaro. Geinsam mit Celine Barrel gründete Polge 1988 in Italien sein Parfum-Label Blumarine, das unter dem Dach der IFF-Kosmetik vornehmlich blumige Düfte entwickelt. Für Jil Sander schuf Olivier Polge die Duftkompositionen Jil (2009), Sinnlich Jil (2010) und Jil Sander Eve (2011). Für Everose ließ sich Polge von seiner Kollegin Celine Barrel inspirieren, die, wie er sagte, dem Duft seinen sinnlich-emotionalen Ausdruck gab. Die talentierte Nachwuchs-Parfumeurin hat sich durch irritierende Kompositionen wie "LustLiebe" (2009) und "Harakujo Lovers" (2010) einen Namen gemacht. Barrel orientiert sich an Mangas und Graffitis und organisiert in New York "Speed-Smelling-Events".

Der Flakon

Der in schlichten Linien gehaltene klare Glasflacon von Everose ist wie alle Jil Sander-Flacons Understatement pur. Sein leicht kurvig geneigtes Innenleben offenbart nur ganz dezent die verschwenderische Fülle des roséfarbenen Duftes. Roséfarben ist dazu passend auch die Spitze der zylindrischen silberfarbene Verschlusskappe. Flakon-Designerin Suzanne Dalton aus Detroit ist für die Harmonie ihrer Entwürfe bekannt. Sie designet und fotografiert, gestaltet Innenräume und Landschaftsgärten. Für Jil Sanders Everose Body-Lotion hat sie eine leuchtend korallenfarbene Tube kreiert.

Die Werbung

Karolin Herfurth ist, wie schon für "Eve", das Gesicht der Markenkampagne für Jil Sanders Duft Everose. Die Nachwuchsschauspielerin ist bekannt durch ihre Rolle als Mirabellen-Verkäuferin und Opfer des Parfümeurs Jean-Baptiste Grenouille in Tom Tykwers Verfilmung von Patrick Süßkinds Roman "Das Parfum". Ihren Porzellan-Teint, ihre natürliche Schönheit und selbstbewusste Weiblichkeit demonstrierte Karolin Herfurths auch in Brian de Palmas Film "Passion". Starfotograf Greg Kadel gestaltete die Print-Kampagne mit Herfurth für Everose: Soeben erwacht, liegt ihre sinnliche Gestalt beim Print-Auftritt sanft eingehüllt auf roséfarbenem Kissen. Ein weiteres Motiv gibt fast ihre Büste frei. "Jil Sander Everose - ein Hauch von Romantik" lautet der dazu passende Slogan. "Himmlisch schöne Weihnachten" verkündete die Kampagne im Winter, anknüpfend an die Eve-Kampagne schaut Karolin Herfurth nur wenig verhüllt durch das Glasfenster auf einen neuen, erst in Konturen sichtbaren Tag.

Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.