Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 21.04.2019 03:58 Uhr

Ein Duft, der verführt

2019 lancierte Paco Rabanne den Duft Paco Rabanne Pure XS Night als Flanker des zwei Jahre zuvor erschienenen Originals. Mit seiner gourmandigen und holzigen Präsenz ist Paco Rabanne Pure XS Night ein schöner, moderner Herrenduft. Drei Parfümeure, Caroline Dumur, Anne Flipo und Bruno Jovanovic sowie der Branchenriese IFF sind verantwortlich für diese leicht süße Komposition, die ohne Duftpyramide auskommt.
So trifft weiche Myrrhe auf scharfen Ingwer, gesalzenes Karamell auf Vanille und Kakao auf Zimt. Sie vermischen sich auf der Haut und schaffen ein elegantes Dufterlebnis. Die gourmandigen Noten überwiegen deutlich und fordern vielleicht von dem einen oder anderen Mann ein wenig Mut ein. Schließlich fehlen die "klassischen" maskulinen Komponenten komplett. Dennoch begeistert der elegante Duft die Männerwelt. Paco Rabanne Pure XS Night passt hervorragend in die kühle Jahreszeit und das hier und heute. Es ist ein aufregender Duft, der die Sinne anregt und wohlmöglich zu der ein oder anderen „Sünde“ verführen könnte. Mit Paco Rabanne Pure XS Night richtet sich das Label an alle Männer, die keine Statussymbole nötig haben, um sich ihrer Männlichkeit bewusst zu sein, denn der Duft betont diese auf subtile Weise.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Ein Trio aus Experten

Für Paco Rabanne Pure XS Night sind drei hervorragende Parfümeure des absoluten Duftriesens IFF (International Flavors & Fragrances) verantwortlich. Caroline Dumur hat Paco Rabanne Pure XS Night und Pure XS, sowie Icon für Aigner und So Sweet für Lolita Lempicka kreiert. Der Pariser Bruno Jovanovic entscheidet sich nach einem Spaziergang durch ein Kaufhaus dazu, Parfümeur zu werden. Er geht an das ISIPCA mit dem Ehrgeiz, nicht nur irgendein Absolvent zu sein und wird letztlich der Zweitbeste seines Jahrgangs. Er tritt IFF bei und kreiert in der Zeit von 2002 bis 2019 über 40 Düfte. Calvin Klein, Thirdman, Giorgio Armani oder Beyoncé kamen schon in den Genuss seiner Arbeit. Die Dritte im Bunde ist die große Anne Flipo, die seit 2004 für IFF tätig ist. Auf ihrer Liste stehen 118 Parfums. Darunter sind Düfte für L'Artisan Parfumeur, Yves Saint Laurent, Paco Rabanne, Jo Malone und Chloé. Ähnlich wie Bruno Jovanovic kommt auch Anne Flipo nicht aus Grasse, sondern aus der Picardie, wo ihr Vater einen Süßwarenladen betreibt.
Diese drei Parfümeure mit den völlig unterschiedlichen Hintergründen eint eines: Die Leidenschaft für feine Düfte. Bei IFF, dem Global Player der Düfte und Aromen, kommen sie zusammen und kreieren Paco Rabanne Pure XS Night. Es gelingt ihnen, einen maskulinen Duft zu kreieren, der völlig ohne die klassischen maskulinen Aromen auskommt, dafür aber eine elegante und moderne gourmandige Präsenz mitbringt. Sie alle sind noch recht jung, so dass die Duft-Welt mit Sicherheit noch viele Kompositionen der drei kennen lernen wird. Paco Rabanne Pure XS Night ist ein vielversprechender Beweis für ihr Können.

Von einem Meister entworfen

Der Flakon von Paco Rabanne Pure XS Night ist ein Zylinder, dessen Rundung durch viele gerade Flächen entsteht. Ein Farbverlauf von einem tiefen dunklen Blau unten zu einem satten Schwarz oben zeigt auf, dass der Duft hauptsächlich für die Nacht geschaffen worden ist. Der Schriftzug "Pure XS Night" ist in einem eleganten Gold aufgebracht. Der Flakon ist in der Form absolut identisch mit dem Flakon von "XS pour Homme" aus dem Jahr 1993.
Dieser Flakon wurde von dem großen Pierre Dinand entwickelt und seitdem für alle XS Herrendüfte verwendet. Pierre Dinand hat ein bewegtes Leben hinter sich, das ihn von Pariser Vororten zu den Reisfeldern Indochinas und zurück nach Paris zu einem Job in der chemischen Industrie führt. Mit der eigenmächtigen Neugestaltung einer Verpackung fiel sein Talent den richtigen Leuten auf. Kurz darauf fragt Rochas für einen Flakon an und Pierre Dinand Design ist untrennbar mit Flakons verbunden.

Umwerfend sexy

Der Clip zu Paco Rabanne Pure XS Night ist ähnlich aufgebaut wie der Clip zu Pure XS. Der Regisseur Johan Renck lässt das Model Francisco Henriques in einem opulenten Bad auftreten. Dort wird der attraktive Mann durch verschiedene Spiegel von einer Gruppe hübscher Frauen, darunter auch das Model Analaura Ransdale, beobachtet. Sie drücken Küsse auf ihre Seiten der Spiegel, während Francisco Henriques scheinbar nichts ahnend ein Bad einlässt und sich langsam entkleidet. Jede Bewegung von ihm führt bei den Damen zu Schnappatmung, kleinen Zickenkriegen und Schubsereien hinter den Spiegeln. Als er sich den Duft von Paco Rabanne Pure XS Night aufsprüht, halten die Damen die Luft an. Mit einem leicht süffisanten Lächeln schickt das männliche Model einen Sprühstoß des Duftes in private Gefilde und die Damen fallen in Ohnmacht. Lächelnd wendet Francisco Henriques sich der Kamera zu und nennt natürlich die Namen der Düfte Pure XS und Pure XS Night.
XS steht in diesem Fall für das Wort Exzess und soll ausdrücken, dass der Herrenduft Paco Rabanne Pure XS Night die Damenwelt geradezu in Ekstase versetzt. Auch die Schlange, die Eva im Paradies zum Sündenfall verleitete, spielt eine wichtige Rolle. Der Clip wird mit einem schelmischen Zwinkern präsentiert, das andeutet, dass man nicht alles so ernst nehmen soll. Paco Rabanne Pure XS Night ist ein toller Herrenduft, modern, elegant und maskulin, auch ohne Moschus oder Patchouli. Der Duft ist genau richtig für alle Männer, die sich ihrer Selbst bewusst sind und die ihre Ausstrahlung nicht mit extremen Düften unterstreichen müssen, auch wenn der Herrenduft "Exzess" heißt.