Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Penhaligon`s Artemisia: Griechische Mythologie trifft auf blumigen Charme

Der Mond hat schon immer eine ganz besondere Zauberkraft auf uns Menschen ausgewirkt. Mondschein ist für die meisten Menschen Romantik pur. Kein Wunder also, dass Penhaligon's Artemisia nach der Göttin des Mondes benannt wurde. Der Damenduft ist eine zutiefst romantische, betörende und unwiderstehliche Duftkomposition, die zum nächtlichen Träumen im Mondschein einlädt. Er ist orientalisch angehaucht, vor allem aber blumig-pudrig und erstaunlich frisch. Das beginnt schon mit der Kopfnote, in der sich grüne Blätter ebenso finden wie feine zitrische Anklänge an Nektarinen. Nach diesem raffinierten edlen Einstieg entfalten sich in der Herznote Maiglöckchen und Veilchen, die dem Duft seine eindeutig blumige Anmutung geben.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Sekundiert werden diese Noten durch ein raffiniertes Arrangement von grünen Äpfeln, Jasmintee und einem Hauch von Vanille. Klar, dass das zutiefst verführerisch wirkt. In der Basisnote finden sich schließlich Moschus, Eichenmoos, Amber, Sandelholz und wiederum Vanille. Insgesamt punktet dieser Duft mit einem faszinierenden Zauber, der einen tatsächlich an die magische Stimmung im Mondlicht erinnert. Penhaligon's Artemisia ist zudem auf eine sehr angenehme und zeitgemäße Art old fashioned. Er wendet sich an moderne Frauen, die genau wissen, was sie wollen, und viel Wert auf ihre feminine Seite legen. Verführerisch ist er darüber hinaus zum Glück auch noch.

aller Kunden bewerten
Penhaligon's Artemisia positiv
4 oder 5 Sterne

4,93 von 5 Sternen — basierend auf 16 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Außergewöhnlicher, zeitloser Duft
Lieblingsduft, der mich seit mind. 18 Jahren nicht loslässt und immer auf's Neue begeistert, mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert und so auch trübe Tage positiv macht! Ich hoffe, dieser Duft kann mich noch lange begleiten!
Kommentar von vom
Klasse Produkt, schnelle Lieferung
Das Duschgel riecht einfach umwerfend gut. Ich liebe es. Dazu dann noch den Duft, so ist der Tag gerettet.
Kommentar von vom
Überzeugt! Angenehmer Geruch, tolle Konsistenz der Creme
Die Creme zieht sofort ein - es bleibt kein lästiger Film auf der Haut. Die Konsistenz der Creme ist ideal. Der Geruch ist dezent und angenehm! Alles in Allem: Absolut empfehlenswert!

Star-Parfümeurin Dominique Bouley kreierte Penhaligon's Artemisia

Wenn geheimnisvolle und orientalisch angehauchte Duftkreationen in Verbindung mit fruchtigen Nuancen gefragt sind, kommt die Parfümeurin Dominique Bouley ins Spiel. Schon bevor sich die Parfumexpertin im Oktober 2006, als Senior-Parfümeurin, dem global agierenden Unternehmen J&E Sozio Inc. anschließt, wo ihr verdientermaßen ein schneller Aufstieg zur Chief-Parfümeurin glückte, war ihr mit Penhaligon's Artemisia ein Erfolg in der Welt der Düfte geglückt. Für das Dufthaus Penhaligon´s stellte die Zusammenarbeit mit der Parfumspezialistin, welche auf eine jahrzehntelange Erfahrung und eine überdurchschnittliche Affinität für Düfte basiert, ein solides und aussichtsreiches Fundament dar. Die Erwartungen des Traditionsunternehmens wurden nicht enttäuscht.

Mit der Schöpfung von Penhaligon's Artemisia im Jahre 2002 gelingt es Dominique Bouley, eine formvollendete Komposition perfekt aufeinander abgestimmter Aromen zu einem Meisterwerk für die Dame zusammenzufügen. Mit viel Professionalität und Know-how erfüllt sie die hohen Ansprüche von Penhaligon´s. Die Zugehörigkeit von Penhaligon's Artemisia zu dem britischen Parfumhaus, mit seinem ganz eigenen Charme, ist unverkennbar. Typisch für die unverwechselbaren Schöpfungen des britischen Unternehmens ist unter anderem die gelungene Wechselbeziehung zwischen mehreren Thematiken. Diese ist zurückzuführen auf die ersten Ideen und Vorstellungen des damaligen Firmengründers.

Insbesondere das Zusammenspiel zwischen Tradition und Kunst mit sinnlichen Faktoren und jugendlich frischen Nuancen gehören zu den Wiedererkennungsmerkmalen von Penhaligon´s. Diesen Hintergrund nimmt die Star-Parfümeurin Dominique Bouley als Ausgangspunkt für die Auslese der Inhaltsstoffe. Wie das Ergebnis zeigt, liegt sie damit völlig richtig und entwirft mit dem Duft ein ausgewogenes Gesamtwerk. Penhaligon's Artemisia ist ein würdiger Grundstein für viele weitere Düfte von Dominique Bouley. Für Habibi schuf sie außerdem Embrace und First Glance.

Flakon von Penhaligon's Artemisia ist so mystisch wie sein Duft

Der Penhaligon's Artemisia Flakon greift dieses Thema der Mystik hervorragend auf, denn dieser wird von zwei Einhörnern geziert. Selbstverständlich darf auch die Krone bei Penhaligon's Artemisia nicht fehlen. Das Parfum ist in einer Glasflasche, die nach oben hin in einen schlanken aber kurzen Hals endet. eine rosa Schleife ziert diesen Hals.

Alles in allem genau richtig, um das Thema der großen Liebe auf einfache Art und Weise wiederzugeben. Natürlich mit viel Rosa, denn Penhaligon's Artemisia soll Frauen und ihre so große Sehnsucht ansprechen. Aufwendig und doch nicht überladen, genauso wie es der Duft von Penhaligon's Artemisia verspricht. Gut verschlossen wird der Flakon mit einem Stöpsel, womit das Parfum gut aufbewahrt werden kann.

Der Flakon ist ansonsten weiß, womit die Flüssigkeit nicht zu sehen ist. Am oberen Rand gibt es noch zwei Ringe aus Gold. Einfach und schlicht, womit das Augenmerk auf gelenkt wird. Gerade dieses Aussehen wirkt wiederum edel, was den gefühlten Wert des Inhalts zusätzlich erhöht.

Flakon spielt in der Werbekampagne von Penhaligon`s Artemisia die Hauptrolle

Normalerweise sind Werbekampagnen für Parfums eine recht aufwendige Angelegenheit. Da werden spektakuläre Spots gedreht, Geschichten erzählt und schöne Menschen gezeigt. Nicht selten sucht man sich auch ein ganz besonderes Gesicht für den Duft, der beworben werden soll – sehr gerne bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler oder Supermodels.

Penhaligon's Artemisia stellt sich vor.

Die Kampagne für die Duftserie Penhaligon's Artemisia verzichtet auf all das und setzt stattdessen ganz auf britisches Understatement. Im Mittelpunkt der Kampagne stand bei der Markteinführung nämlich der Flakon. Natürlich ging es nicht ohne passenden Werbespot. Doch auch hier sieht man einzig und allein den Flakon, der von ruhiger, sanfter Klaviermusik klanglich untermalt wird. Nur ein einziges Mal setzt kurz ein Orchester ein und steigert das Ganze zu einem leidenschaftlichen Höhepunkt.

Die Botschaft dahinter ist natürlich klar: Es soll einzig und allein um den Duft gehen. Nichts soll von dem eigentlichen Produkt ablenken. Man hat es schlicht nicht nötig, um ihn herum Geschichten zu erzählen oder gar marktschreierisch aufzutreten. Die Qualität des Produkts spricht für sich alleine. Weil sich der Duft selbst aber nur sehr schwer in Bilder fassen lässt, wird für ihn halt der Flakon in Szene gesetzt. Das gilt natürlich erst recht für die diversen Anzeigen, die für die Duftserie Penhaligon's Artemisia weltweit in Frauen- und Publikumszeitschriften geschaltet wurden.

Klar, dass das insgesamt weder aufdringlich noch spektakulär wirkt, aber gerade deshalb überaus kultiviert und elegant rüberkommt. Genau so stellt man sich beim Hersteller Penhaligon's wohl auch die anvisierte Zielgruppe für Artemisia vor – moderne, kultivierte Frauen, die es eher dezent lieben, aber schon auch sehr genau wissen, was sie wollen.