Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 26.03.2019 03:55 Uhr

Gourmandig und süß

Der Duft Thierry Mugler A*Men Pure Tonka stammt aus dem Jahr 2016 und ist limitiert. Er zeigt sich mit maskulinen Noten und ist sowohl gourmandig als auch süß. Seine Haltbarkeit ist außergewöhnlich lang anhaltend. Thierry Mugler A*Men Pure Tonka startet mit einer würzigen Kopfnote aus zartem Lavendel und aromatischem Rosmarin. Dann geht er in venezolanische Tonkabohne und Cappuccino über. Intensives Patchouli und cremige Vanille runden in der Basis ab. Sie ist es auch, die Thierry Mugler A*Men Pure Tonka den außergewöhnlich lang anhaltenden Charakter verleiht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Da die Intensität von Thierry Mugler A*Men Pure Tonka außergewöhnlich stark ist, ist dieser Duft perfekt für abendliche Feierlichkeiten und Anlässe geeignet. Er passt hervorragend zum Herbst und zum Winter, denn in diesen Jahreszeiten kommen die warmen und sinnlichen Noten besonders zur Geltung. Ein orientalischer Duft für Männer, der, typisch für die Düfte von Thierry Mugler, sehr intensiv und tief ist. Er wirkt sich sehr verführerisch auf das andere Geschlecht aus und weckt Sehnsüchte. Der Duft ist ideal für den Mann geeignet, der sich nicht scheut, seine Gefühle auszudrücken und sehr viel Empathie besitzt. Er verleiht ihm eine sehr maskuline Aura und einen sympathischen charakterstarken Auftritt.
aller Kunden bewerten
Thierry Mugler A*Men Pure Tonka positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Pure Tonka
Bin seit genau 20 Jahren ein Fan des A Men Parfüms. Habe das Pure Tonka auf gut Glück gekauft, da ich es nirgendwo sonst finden konnte. Es ist etwas süßlicher als das normale. Bin total begeistert.
Kommentar von vom
Toller Duft, männlich und magisch
Tolle Silage, ich habe bisher nur gutes Feedback zu dem Duft bekommen. Im Büro vorsichtig dosieren, aber abends definitiv eine Duftbombe.

Die erfinderische Nase hinter dem Duft

Der Parfümeur von Thierry Mugler A*Men Pure Tonka ist Jacques Huclier. Der Parfümeur ist permanent erfinderisch. Diese Eigenschaft ist jedoch nur eine der vielen Anforderungen, die ein Parfümeur bei Givaudan, einem international führenden Duftunternehmen, erfüllen muss.
Wenn er seine Düfte kreiert, gehe er immer nach derselben Methode vor. Er benötige zunächst eine gute Basis, der er dann sehr interessante Aromen hinzufüge. Über seinen Duft Amen sagt er, dass er ein freundlicher Duft wäre, der zu Beginn etwas seltsam war, doch nach und nach liebten ihn immer mehr Menschen. Er versucht immer, freundliche Düfte zu erschaffen. Hinzu kommen dann seltene Ingredienzien, die ihn abrunden und vollenden. Für ihn muss australisches Sandelholz in allen Düften vorhanden sein. Er sagt, er hat es eingeführt, weil diese Zutat für eine angenehme Holzigkeit im Duft sorgt. Sie verleiht ihm das Herz Australiens. Bei anderen Zutaten beginnt er mit Farbe, zum Beispiel mit Violett und Lakritze, weil sie einen dunklen Ton haben. Vor allem seine letzten Kreationen zeichnen sich durch tiefe Atmosphäre und Farben aus.
Der schwierigste Teil der Duftkreation beginne am Ende. Für den Parfümeur gehe es darum, zu wissen, ob er aufhören oder weitermachen solle. Er stelle sich die Frage, ob er ein gutes Ergebnis, einen guten Duft kreiert hat. Doch irgendwann müsse er aufhören und feststellen, dass der Duft gut ausbalanciert und genau das ist, was er erschaffen wollte.
Zu den weiteren Duftkreation des Franzosen gehören unter anderem Thierry Mugler A*Men Pure Coffee, Imperial Hyacinth von Roberto Cavalli und Quatre pour Homme Absolu de Nuit von Boucheron.

Der Stern im Mittelpunkt

Der Flakon von Thierry Mugler A*Men Pure Tonka zeigt sich in geschwungener Form. Er ist zwar viereckig, doch an den Kanten abgerundet. Darüber hinaus ist er nicht transparent, sondern präsentiert sich in glänzendem Schwarz. In der Mitte des Flakons befindet sich der typische Angel-Stern in der Farbe Kupfer. Der Verschluss des Flakons von Thierry Mugler A*Men Pure Tonka greift die Form des Flakons wieder auf und unterscheidet sich nicht von ihr. Lediglich eine schmale Öffnung lässt darauf vermuten, dass der Flakon hier unterbrochen wird.
Insgesamt wirkt der Flakon von Thierry Mugler A*Men Pure Tonka sehr elegant und auch ein wenig außergewöhnlich. Auf der anderen Seite erscheint er schlicht und zurückhaltend, da nur der Stern sich von der einfachen Optik abhebt. Deshalb ist der Flakon das ideale Accessoire für jedes Bad, da er sowohl in ein elegant als auch schlicht, modern oder anderweitig eingerichtetes Bad passt und dort die Umgebung aufwertet.

Ein außergewöhnlicher Designer

Als Thierry Mugler gerade 20 Jahre alt war, zog er aus seiner Heimatstadt Straßburg fort nach Paris. Dort wurde man aufgrund seines eigenwilligen Auftretens in seinen eigenen Kreationen sofort auf ihn aufmerksam. Damit begann die Karriere des freiberuflichen Modeschöpfers.
Er arbeitete zunächst für große Labels, doch schon bald erschuf er eigene Kollektionen. Diese verkaufte er unter der Bezeichnung Café de Paris. Sie wurde 1973 zu einem großen Erfolg. Seine Kollektion hob sich von dem damaligen Trend lässiger Folkloremode ab, denn sie war verführerisch, selbstbewusst und sexy provozierend. Muglers Stil war sehr feminin und zeigte sich avantgardistisch. Mit seiner Mode konnte er das Wesen der Frau täglich neu zur Geltung bringen.
1978 wurde er durch Umfragen von Journalisten zum Designer auserkoren. Die Erfolgsstory des Franzosen ging jedoch noch weiter. In den 80er Jahren zeigte er viele weitere seiner Facetten. Seine Kollektionen waren beliebt wie eh und je. Auch seine Fashion-Shows erfreuten sich großer Beliebtheit. Darüber hinaus waren seine Videoclips, seine gemäldeartigen Fotos, Clips und Kurzfilme und vieles mehr überall begehrt.
1992 setzte Thierry Mugler dann einen weiteren Meilenstein seiner Karriere, denn für ihn war die Parfumkreation mit hoher Kunst und innovativer Kühnheit verbunden. In diesem Jahr brachte er den legendären Duft Angel heraus. Seit dieser Zeit kreiert der Visionär immer wieder außergewöhnliche Düfte, die sich aus oft seltenen, edlen, natürlichen und aus seiner Fantasie stammenden Ingredienzien zusammensetzen. Er erschafft immer wieder originelle Kombinationen wie A*Men Pure Tonka, die zu charakteristischen ausdrucksvollen und unvergesslichen Düften werden. Das Geheimnis seiner Düfte sind ausgewogene kurze Rezepturen, die auf der Grundlage von maximal drei überdosierten Noten brillieren. So wird daraus ein harmonisches und magisches Parfum.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.