Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 27.06.2019 03:57 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Thierry Mugler Innocent, der süß-gourmandige Damenduft

Der Damenduft Innocent von Thierry Mugler ist seit 2003 auf dem Markt. Das Eau de Parfum verwöhnt die olfaktorischen Sinne mit den facettenreichen Aromen verschiedener Früchte sowie seinem orientalischen Flair. Eine elegant anmutende, erfrischende Kopfnote eröffnet den Duft. Die Essenz der Bergamotte verströmt bittere, säuerliche, an Zitronen denken lassende Duftelemente, die zugleich fruchtige und süße Duftakzente setzen.
Die Duftbausteine der Mandarine verstärken die süßliche Note und fügen saftige Nuancen hinzu. Im Herzen des Parfums entfalten sich die bittersüßen Aromen der Mandel, die von süßlich milchigen, balsamischen, Assoziationen zu Vanille weckenden Duftfacetten begleitet werden. Diese warm und weich daherkommenden Duftkomponenten vereinen sich mit den würzig fruchtigen Nuancen von Roten Beeren und Schwarzer Johannisbeere zu einer interessanten Duftkomposition.
Durch ihre an den Geruch von Ammoniak erinnernden Duftstoffe sticht die Schwarze Johannisbeere besonders hervor. Die Basisnoten verleihen dem Eau de Parfum seinen verführerischen, exotisch anmutenden Charakter. So besticht Amber durch süß harzige, leicht pudrige Nuancen. Intensiviert wird die süßliche Komponente durch die Duftbausteine der Praline, die sich durch den Duft von Schokolade auszeichnen sowie milchige und an Nüsse denken lassende Duftfacetten enthalten.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Dieser Süße steuern die Duftelemente von Moschus entgegen, die das Eau de Parfum auf animalische Weise vollenden. Die Zusammensetzung aus belebend wirkenden, süßen, würzigen, sowie animalischen Noten macht Thierry Mugler zu einem sinnlich femininen Dufterlebnis und ermöglicht seiner Trägerin das Eintauchen in orientalisch anmutende Duftwelten.
aller Kunden bewerten
Thierry Mugler Innocent positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 20 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Einmal Thierry Mugler, immer Mugler
Wer einmal eine Parfum von Thierry Mugler getragen hat, wird nicht mehr zu einer anderen Marke wechseln. Dieser Duft ist einfach Klasse.
Kommentar von vom
Ein leichter Traum
Unaufdringlicher, leicht blumiger Duft. Zu allen Jahreszeitengut tragbar. Seit Jahren zu meiner Grundausstattung zugehörig. Sehr zu Empfehlen und ein Muß in der Duftsammlung.
Kommentar von vom
Der besondere Duft
Ein besonderer Duft, der zu jedem Anlass passt und lang anhält. Wenige Spritzer reichen für ein außergewöhnliches Dufterlebnis aus. Für die dynamische und selbstbewusste Frau von heute unbedingt zu empfehlen.

Gleich zwei Star-Parfumeure kreierten Thierry Mugler Innocent

Für die Kreation des Eau de Parfums Innocent hat sich das Dufthaus von Thierry Mugler die Parfumeure Laurent Bruyère und Dominique Ropion ins Boot geholt. Die beiden angesehenen Parfumeure wurden beauftragt einen Damenduft zu entwickeln, der durch seine fruchtigen Duftfacetten die Sinne beflügelt, sinnlich und feminin anmutet sowie seine Trägerin auf eine Reise durch die spezifischen Geruchswelten des Orients mitnimmt.
Der Franzose Laurent Bruyère, der im Jahre 2008 verstorben ist, sah sich selbst als Autodidakt. Er wollte sich zunächst den Naturwissenschaften widmen, um seinem Begehren nach Wissen frei frönen zu können. Als jedoch im Alter von 16 Jahren vor seinen Augen verschiedene Duftstoffe miteinander versetzt wurden, war es um ihn geschehen und seine Liebe für das Komponieren von Düften war entfacht. Angetrieben von seinem Forschungsdrang, versuchte er berühmte Duftkreationen nachzuahmen.
Sein Werdegang als Parfumeur nahm 1986 bei dem Parfumeur Daniel Harlant seinen Anfang. Ab 1993 war er für das Unternehmen Charabot tätig. Seine Karriere führte ihn anschließend zu dem Aromen- und Dufthersteller International Flavours &Fragrances und letztlich zu der Parfum-Manufaktur Mane. Für Dominique Ropion hegte er große Bewunderung und sah in ihm einen Mentor. Neben Thierry Mugler Innocent, entwickelten sie u.a. die Düfte Cacharel Amor Amor sowie Thierry Mugler Alien gemeinsam.
Dominique Ropion hat seine Ausbildung zum Parfumeur in dem berühmten Labor Roure Bertrand Dupont in der Parfum-Stadt Grasse sowie in Paris absolviert. Nach seinem Abschluss verschlug ihn sein beruflicher Weg zu dem berühmten Techniker für Duftkompositionen – Jean-Louis Sieuzac. Heutzutage stellt er seine Duftkreationen für den Konzern International Flavours & Fragrances her. Dominique Ropion setzt bei seinen Düften auf Innovation sowie auf einander entgegenwirkende Duftelemente, die sich dennoch zu einem harmonischen Akkord zusammenfügen.

Flakon von Thierry Mugler Innocent erstrahlt in hellem Blau

Die Duftserie Thierry Mugler Innocent ist stilvoll und ästhetisch ansprechend gestaltet. Sie besticht durch klassische Eleganz, die Schlichtheit mit Luxus vereint. Der Flakon des Eau de Parfums kommt einem künstlerisch anmutenden Schmuckstück gleich. So ist in sein Glas ein Stern eingeprägt, der der Marke Thierry Mugler eigen ist und alle Blicke auf sich zieht. Das Duftfläschchen pr??sentiert sich in schmaler, länglicher Form, die gut in der Hand liegt und taktile Reize setzt.
Der zarte Blauton des Parfums, der Assoziationen zu einem klaren Himmel hervorruft, spielt auf den Namen des Duftes "Innocent" an und verweist auf die lieblich süß daherkommenden Duftkomponenten von Mandel und Praline. Ein weiters optisches Highlight stellt die Verschlusskappe des Duftes dar, die in ein glänzendes Silber getaucht ist und auf der sich ein blauer Stern erhebt. Diese funkelnde Verzierung versprüht einen Hauch von Glamour. Die kühle Farbnuance aus Silber und Blau deuten auf die erfrischenden Duftfacetten der Kopfnote hin.

Kampagne für Thierry Mugler Innocent spielt mit Gegensätzen

Das Eau de Parfum Thierry Mugler Innocent wird von einem Plakat beworben, das die sinnlich feminine Duftkomposition auf gewagte Weise in Szene setzt. Die Marketingstrategie von Thierry Mugler strebt das Spiel mit den Erwartungen des Betrachters an. Das Werbeplakat fängt einerseits die dem Namens des Duftes entsprechenden und andererseits die ihm widersprechenden Elemente in einer atemberaubenden Bildkomposition ein. Der Name "Innocent" wird zum Dreh- und Angelpunkt der Kampagne.
Die auf dem Plakat dargestellte Szene ist geprägt von Gegensätzen. Das weibliche Model zeigt sich entblösst in gebeugter Haltung, die grazil und verführerisch anmutet. Ihr nackter Körper ist geschickt positioniert, so dass der Intimbereich zwar verdeckt wird, ihre Rundungen jedoch voll zur Geltung kommen. Im Kontrast zu ihrer Nacktheit steht ihr maskiertes Gesicht. Die Protagonistin präsentiert sich also komplett hüllenlos, offenbart dem Betrachter aber nicht ihre Gesichtszüge. So wirkt sie sowohl weiblich und erotisch als auch geheimnisvoll, jugendlich und fast unschuldig.
Diese Gestaltungsentscheidung akzentuiert die sich kontrastierenden Duftbausteine des Eau de Parfums, die sich trotz ihrer einander entgegensteuernden Duftnoten zu einem harmonischen Akkord zusammenfügen. Das Model scheint sich auf einer Wolkenlandschaft zu befinden, was den Unschuldscharakter der Szenerie betont und auf den Namen des Duftes verweist. Die Wolken muten weich und flauschig an und ihre Umrisse sind durch das Stilmittel der Tiefenunschärfe nicht klar zu erkennen. Im Hintergrund ist der Himmel abgebildet.
Er ist in ein zartes Blau getaucht und greift somit den exakten Farbton der Parfum-Flüssigkeit auf. Die Harmonie und Reinheit der Kulisse wird durch einen Riss in einer Gebäudemauer durchbrochen und deutet drauf hin, dass der Duft nicht nur süße Duftakzente setzt, sondern auch animalisch und wild daherkommt. Das Werbeplakat visualisiert dementsprechend die Essenz von Thierry Mugler Innocent auf künstlerische Weise.