Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.01.2019 03:56 Uhr  ·  2 100ml Grundpreis = € 4,66

Der Duft

Bruno Banani Dangerous Man ist nichts für brave Jungs. Wer hier mit dem Feuer spielt, vereint eine maskulin sinnliche Ausstrahlung mit der Coolness eines weltgewandten Charmeurs. Achtung Ladies, hier kommt diese attraktive Mischung aus Lausbube und Mann auf euch zu. Ein gefährlich provokanter Verführer - und er weiß es. Bruno Banani Dangerous Man aus dem Jahr 2012 ist ein kontrastreicher Herrenduft, der frisch und pikant mit aquatischen Noten und stylischer Eleganz aufwartet.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Kopfnote bildet ein fruchtiger Zitruskomplex aus Bergamotte, Kumquat, Orange, Zitrone und lieblicher Mandarine, der mit aquatischen Meeresakzenten frisch angereichert ist und in der Herznote auf raffinierte Würze trifft wie Muskat, Pfeffer, Gewürznelke und Rosmarin. Das verleiht dem Duft einen pikanten Charakter. In der Basisnote entfaltet sich verführerisches Ambra, kostbare Tonkabohne und warmes Zedernholz und sorgen für eine perfekte Vollendung der Komposition. Das Besondere an Bruno Banani Dangerous Man ist auch ein Komplex aus Cyclodextrin. der bei steigender Hautwärme zu einer verstärkten Entfaltung dieses anziehenden Duftes führt. Hightech für Verführungskünstler.
aller Kunden bewerten
Bruno Banani Dangerous Man positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Perfekt
Es war das Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn, welches im Einzelhandel nicht mehr zu kaufen ist. Er hat sich unheimlich gefreut. Danke!
Kommentar von vom
Einfach toll
Es muss nicht immer das super teure Parfum sein. Der Duft ist einfach toll. Hält lange und meine Freundin findet ihn auch klasse.

Der Parfumeur

Hinter dem Namen Bruno Banani, dem Schöpfer von Bruno Banani Dangerous Man, verbirgt sich keine reale Person. Es ist vielmehr ein Synonym für die ironische Präsentation eines vordem sterbenslangweiligen Themas - das der Herrenunterhose. Frech, charmant und ungemein sexy setzte das Unternehmen um Wolfgang Jassner und Klaus Jungnickel ein bis dato anonymisiertes Bekleidungsstück in Szene. Das ging nur mit einem ebenso frechen Namen, der in Bruno Banani gefunden wurde - einer schelmischen Wortfindung für ein höchst männliches Bekleidungsstück und zugleich auch Parodie auf die Selbstinszenierung der Modepäpste. Das traf genau den Nerv der Zeit und aus einem Marketing-Gag heraus entwickelte sich in der Textilhochburg Chemnitz eine Kult-Marke mit Weltrangniveau, die ihr Produktsortiment erfolgreich erweitert hat. Für die Kollektion an Damen- und Herrendüften arbeitet das Unternehmen eng mit internationalen Spezialisten zusammen.
Die Lizenz der Duftentwicklung obliegt P&G, deren rennomierten Parfumeure über modernstes Knowhow und die Möglichkeiten verfügen, Trends nachzuspüren und die Themen zeitnah in Form von Düften umsetzen zu können. Auf diese Weise entsprechen die Düfte von Bruno Banani immer dem jeweiligen Zeitgeschmacks. Das macht sie zum festen Bestandteil im Lebensgefühl einer jungen Generation, die Nonkonformität lebt und dabei auch gern mal eine provokante Spur frech sein darf. 'Dangerous Man' setzt bewusst auf revolutionäre Dufttechnologien. So wird durch bestimmte Eigenschaften der Inhaltstoffe eine verstärkte Duftentfaltung bei steigender Hautwärme lanciert. Ein interessanter Effekt eines sehr gelungenen Duftes.

Der Flakon

Schräg, schwarz und auffällig. Die Flakons von Bruno Banani fallen alle etwas aus der Senkrechten und spielen gekonnt mit physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Auch der Flakon von Bruno Banani Dangerous Man springt durch seine ungewöhnliche Schräglage regelrecht ins Auge. Im oberen Bereich des Glasflakons ist der Schriftzug Dangerous Man als Relief zu lesen. Sehr auffällig ist auch das Relief einer kleinen Flamme, die an das Pictogramm für gefährliche Stoffe erinnern soll. Sie verrät auf eine charmant ironische Weise, dass der Inhalt fast schon unter 'Gefahrenklasse' einzustufen ist. Dementsprechend selbstbewusst gibt sich auch die chromglänzende Schulterzone mit Vaporisateur, die den Abschluss des sehr gelungenen Flakons bilden.

Die Werbung

No Limits, no Tabu - das ist Ausdruck eines Lebensgefühls, dass sich an eine junge, dynamische Klientel wendet, die voller Energie und Lebenslust steckt. Es ist dieses verwegen freche Selbstbewusstsein, diese charmant forsche Art, mit der sich Bruno Banani in Szene setzt. So auch bei seinem Duft Bruno Banani Dangerous Man. Schräge Flakons, die aussehen als würden sie jeden Augenblick umkippen - undenkbar vorher. Doch bei Bruno Banani ist das Unkonventionelle zum Prinzip erklärt geworden.
Aus einer stylischen Underwear-Idee ist ein weltweit bekanntes Unternehmen geworden, dass sein Produktangebot um Damen- und Herrenbekleidung, Bademode und Lifestyle-Accessoires wie Uhren, Schmuck, Brillen, Taschen und Schuhe erweitert hat. Seit dem Jahr 2000 ergänzt auch eine Kollektion speziell designter Damen- und Herrendüfte erfolgreich die Kultmarke, die allesamt eine Gemeinsamkeit haben - NOT FOR EVERYBODY zu sein.