alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Streichpreis = Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.10.2017 03:22 Uhr

Der Duft Capris: Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri

Der Duft Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri ist ein süßer und holziger Duft für Damen. Er beginnt seine Komposition mit einer fruchtigen Kopfnote aus frischer Zitrone und saftiger Mandarine. Im Herzen zeigt sich der Duft mit Geißblatt, zarter Mandelblüte und Jasmin-Sambac von seiner floralen Seite. Die unvergessliche und langanhaltende Basis bilden intensive Moschusnoten und elegante Zeder.

Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Damit erhält Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri seinen einzigartigen Charakter, der an romantische Stunden auf der Mittelmeerinsel Capri erinnert. Sobald er aufgetragen wird, fühlt er sich an, wie ein warmer Sommertag, den eine Frau und ein Mann am Meer verbringen. Die Zeit, in der die beiden zusammen sind, ist geprägt von Liebe und Zweisamkeit, aber auch von Vertrauen und Treue, die beide sich geschworen haben. Der Duft Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri steht außerdem für unbeschwerte und beschwingte Tage, die viele Menschen in Italien während ihrer Ferien verbringen. Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri eignet sich für den Tag und den Abend und versprüht gute Laune, sobald er aufgetragen wird. Er ist heiter und positiv.

aller Kunden bewerten
Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Tolles Damenparfüm für den Sommer
Das Parfüm war ein Geschenk an meine Frau kurz vor Antritt unseres Sommerurlaubs und es war ein voller Erfolg! Das Parfüm ist wirklich wie der Name schon erahnen lässt ein sehr angenehmer, leichter und blumiger Damenduft. Perfekt für den Sommer oder warme Urlaubstage im Winter ;-)

Das italienische Designerduo hinter Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri

Domenico Dolce wurde im August 1958 geboren. Vier Jahre später erblickte Stefano Gabbana das Licht der Welt. Als Dolce sechs Jahre alt war, entwarf er bereits Kleidung für sich, die er auch eigenständig schneiderte. Die beiden Designer trafen sich zum ersten Mal am Telefon, als sich Domenico Dolce beim Modehaus Gabbana bewarb. Sein späterer Partner erkannte sofort sein Talent und stellte ihn ein. Nachdem Gabbana seinen Militärdienst absolviert hatte gründeten die beiden Italiener 1982 das gemeinsame Unternehmen. Präsentiert wurde die erste Kollektion der beiden Designer 1985 gemeinsam mit fünf anderen neuen Labels aus Italien auf der Mailänder Modewoche.

Die Kollektion wurde Real Women genannt. Ein Jahr später brachten sie bereits die nächste Kollektion heraus und eröffneten ihren ersten Laden. Wieder ein Jahr später präsentierten Dolce & Gabbana ein Strickwarensortiment. 1989 kamen Bademoden und Wäsche hinzu. International bekannt wurde das Designer-Duo 1990 als Madonna ein mit Edelsteinen besetztes Korsett von Dolce & Gabbana zur Premiere ihres Films "Truth or dare" trug. Im gleichen Jahr wurde auch die erste Herrenkollektion vorgestellt, bei der es sich um die innovativste des Jahres handelte und welche mit dem Woolmark Award prämiert wurde. Vier Jahre später führten sie mit D & G eine Produktlinie ein, die vor allem junges Publikum ansprechen soll. Im Laufe ihrer Karriere entwarfen sie außerdem Kostüme für Tourneen von Kylie Minogue, Beyoncé und Missy Elliot.

Ihre Düfte lassen Dolce & Gabbana von Procter & Gamble produzieren. Das Unternehmen eröffnete 1963 seine erste deutsche Produktionsstätte in Worms und stellte dort Weichspüler und Waschmittel für Deutschland und weitere Länder her. Nachdem Pampers in den Markt eingeführt wurde, baute man 1976 ein Werk für Papierwindeln in Euskirchen. Später entstanden viele weitere Produktionsstätten deutschlandweit. Aktuell finden Herstellung und Vertrieb in Worms, Euskirchen, Berlin, Crailsheim, Groß-Gerau, Kronberg, Walldürn, Altfeld, Weiterstadt und Marktheidenfeld statt.

So strahlend blau wie der Himmel über Capri: Der Flakon Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri

Der Flakon von Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri lässt bereits auf den ersten Blick erkennen, dass der Name Programm ist, denn die Farbe Hellblau ist hier absolut dominant. Hellblau schimmert die kostbare Flüssigkeit durch das matte und transparente Glas des Flakons, der in rechteckiger Form ansonsten eher schlicht und dezent wirkt. Im oberen Bereich des Flakons sind der Name des Herstellers und des Dufts in silbernen Buchstaben aufgedruckt. Weiter unten ist der Zusatz Love in Capri zu lesen, der ebenso in Silber aufgedruckt wurde. Der Verschluss, auch silberfarben, ist der restlichen Form des Flakons angepasst und wirkt ebenfalls schlicht. Insgesamt wirkt das Erscheinungsbild des Flakons sehr zurückhaltend - bis auf die Farbe des wertvollen Inhalts. Wer frische und lebendige Farben liebt, der wertet mit diesem Flakon die Atmosphäre des Bads im Handumdrehen auf. Doch auch im Ankleidezimmer oder auf der Schminkkommode wirkt der Flakon mit seinem leuchtenden Ton sehr attraktiv und hebt das Ambiente an.

Eine Liebe vor der Kulisse Capris: Die Werbekampagne zu Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri

Die Werbegesichter für Dolce & Gabbana Light Blue Love in Capri sind das bekannte englische Model David Gandy und die Italienerin Bianca Balti. Beide standen schon für Dolce & Gabbana Light Blue und Dolce & Gabbana Light Blue Intense vor der Kamera. Wie die vorherigen Spots wurde auch dieser vor der bezaubernden Kulisse Capris gedreht.

Der Werbefilm beginnt mit einer schönen blonde Frau und einem attraktiven dunkelhaarigen Mann auf einem weißen Boot, das in einer Bucht schwimmt. Während sich die Frau im weißen Bikini im Boot liegend sonnt, steht der Mann über ihr, schaut sie an und lächelt. Das Boot ist von zwei großen Felsen umgeben. Die beiden sehen sich an, der Mann lächelt noch einmal kurz und springt dann ins Meer. Er schwimmt und steigt eine Leiter hinauf, die auf eine Plattform führt. Unterdessen ist zu sehen, dass auch die Frau ins Meer gesprungen ist und ihm hinterher schwimmt. Wieder ist der Mann zu sehen, wie er die Leiter erklimmt. Als er auf der Plattform angekommen ist, dreht er sich um und sieht, dass die junge Frau ihm gefolgt ist.

Auch sie ist endlich oben angekommen, geht sofort zu ihm, umarmt ihn und küsst ihn leidenschaftlich. Der Mann erwidert ihren Kuss natürlich, denn er hat sehnsüchtig auf sie gewartet. Er legt seine Hände um ihren Körper, um sie noch näher an sich ran zuziehen. Es ist zu sehen, dass seine linke Hand um ihren Rücken geschlungen ist und fast die Schleife ihres weißen Bikiniunterteils berührt. Die Kamera schwenkt nach oben und dann sieht der Zuschauer, dass er die mit seinen Fingern die Schleife des Oberteils löst. Plötzlich erscheint eine Filmklappe im Bild und es ertönt laut der Ruf "cut". Anschließend sind die beiden nur noch aus der Ferne zu sehen, während der Flakon eingeblendet wird.