alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 22.07.2019 03:58 Uhr und daraus abgeleitete prozentuale Ersparnis

Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun - Sommerurlaub auf Capri

Mit seinem in einer Limited Edition aufgelegten Sommerduft 2019 lädt das Mailänder Label ein an den sonnenüberfluteten Strand von Capri. Das frisch-aquatische Herrenparfum Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun übertrifft seine längst zum Kult gewordenen Vorgänger mit einer unwiderstehlichen Frische. In Kombination mit faszinierenden warmen Noten lässt sie die Sinne von einem wunderbaren Urlaub am Meer träumen, in dem auch die Leidenschaft nicht zu kurz kommt.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Zur Eröffnung serviert der Duft den Herren einen erfrischenden Cocktail aus saftiger geeister Grapefruit, unterlegt mit dem spritzigen Aroma der sizilianischen Bergamotte. Eine Nuance von fruchtig-scharfem Ingwer schenkt dem Parfum ein einzigartiges Prickeln. Umweht wird die Kopfnote von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun von einem intensiven Ozon-Akkord mit wunderbaren aquatischen Akzenten. Im Herzen des Parfums kommt die strahlende Mittagssonne zum Zuge, olfaktorisch versinnbildlicht durch die warmen Noten von Zeder, Zypresse und duftendem Rosmarin. Köstliches kühles Kokoswasser bringt Dynamik ins Spiel und sorgt dafür, dass die Hitze nicht lähmend wirkt. Die Basis von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun gibt sich betont leidenschaftlich und elegant. Die Sinnlichkeit von weißem Moschus und holzige Aromen von Eichenmoos dominieren das Dufterlebnis. Erdige Facetten von Vetiver und unwiderstehliche Vanille lassen das Parfum verführerisch ausklingen.
aller Kunden bewerten
Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Sensationeller frischer Duft für Ihn
Das Parfum duftet frisch, nicht zu süß und bleibt auch als Sommerduft lange auf der Haut spürbar und vor allem „riechbar“. Ich habe lange gesucht und mit der Sonderedition auch endlich was Passendes gefunden. Es gibt übrigens auch eine Duftvariante für Damen, auch diese ist absolut zu empfehlen.

Ein faszinierendes Parfum aus dem Shiseido-Imperium

Der Name des Parfümeurs von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun wurde leider nicht publiziert. Für Entwicklung und Vermarktung der Düfte des Mailänder Labels zeichnet seit 2016 die weltweit operierende Shiseido Group verantwortlich. Das 1872 gegründete japanische Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Parfums, Kosmetikartikeln und Make-up im Luxusbereich. Neben den Düften von Dolce & Gabbana haben die Parfums so exquisiter Marken wie Serge Lutens, Issey Miyake, Narciso Rodriguez und Elie Saab ihren Ursprung in den Labors der Shiseido Group.
Verantwortlich für die Duftentwicklung bei Shiseido zeichnet Nathalie Helloin Kamel als General Manager of the Fragrance Centre. Die Geschäftsfrau begann ihre Karriere in den Parfum-Abteilungen von L'Oréal und Hermès, bevor sie 2001 zum Dufthersteller Beauté Prestige International, heute zur Shiseido Group gehörig, wechselte. Für die Zukunft der Düfte von Dolce & Gabbana hat Nathalie Helloin Kamel große Pläne, wie sie 2016 in einem Interview betonte. Shiseido gehe es vor allem darum, die erfolgreiche Duftlinie Light Blue und die The One-Kollektion weiter auszubauen und zu beleben. Aus den Plänen sollte schon bald Wahrheit werden. Bereits 2017 stellte Dolce & Gabbana das Parfum Light Blue pour Homme Eau Intense sowie den entsprechenden Partnerduft für Damen vor.
Der Parfümeur des Herrenparfums ist der spanische Meisterparfümeur Alberto Morillas, der schon 2007 Light Blue pour Homme kreiert hatte. Auch der Sommerduft des Jahres 2018, Light Blue pour Homme Italian Zest, ist eine Morillas-Komposition. Überhaupt ist Alberto Morillas der einzige Parfümeur, der im Zusammenhang mit Herrenparfums der Light Blue-Linie genannt wird. Die Light Blue-Damendüfte der genannten Jahre stammen durchweg von Star-Parfümeur Olivier Cresp.

Formvollendung aus den Händen einer Glaskünstlerin

Der faszinierende Herrenduft Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun wird im Signature-Flakon der Light Blue-Linie vorgestellt. Sein Design stammt von Catherine Krunas, die für das berühmte Atelier von Pierre Dinand tätig ist. Die Künstlerin, die neben französischen auch amerikanische und chilenische Wurzeln besitzt, ist eine der gefragtesten Flakon-Designerinnen der Luxus-Parfümerie.
Der Flakon von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun beeindruckt durch weiche, fließende, stark abgerundete Linien. Seine Konturen weisen keinerlei Ecken und Kanten auf. Der dicke, funkelnde Boden des Fläschchens bildet einen zauberhaften Kontrast zum strahlenden Gold-Orange des Parfums. Der Flaschenhals wird von einem glänzenden, goldenen Ring umschlossen. Darüber thront eine transparent-weißliche Verschlusskappe aus Kunststoff, die die Umrisse der kleinen Flasche stilisiert nachahmt. Auf der Frontseite des Flakons von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun verraten matt-goldene Schriftzüge die Namen von Marke und Parfum. Ein beeindruckender Flakon, der in der eleganten Schlichtheit seiner Formen das sonnige Flair des Duftwassers erahnen lässt.

Romanze vor den Faraglioni-Klippen

Die Kampagne zur Lancierung des Sommer-Parfums Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun ist beschwingt, leidenschaftlich und originell. Hauptakteure des kurzen TV-Spots von einer halben Minute sind die gefragten italienischen Models Giulia Maenza und Gennaro Lillio. Der Werbefilm für Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun inszeniert einen Traum in der strahlenden Sommersonne am Mittelmeer.
Die Models Giulia Maenza und Gennaro Lillio flirten unter der Sonne Capris.
Während Gennaro Lillio die Taue seiner Segelyacht löst, um aufs Meer hinauszufahren, sitzt die blonde Giulia Maenza mit Freunden bei einem Drink an der Bar. Die Blicke der beiden treffen sich und entfachen einen romantischen Traum von einer gemeinsamen Tour auf dem tiefblauen Meer, er mit freiem Oberkörper, sie im knappen weißen Bikini. Die atemberaubenden Faraglioni-Klippen vor Capri liefern der Romanze die passende Kulisse. In einer leidenschaftlichen Umarmung kurz vor dem Kuss endet der Traum. Beide sehen sich tief in die Augen und auf dem von den Wellen nassen Holzsteg erscheinen die Flakons von Dolce & Gabbana Light Blue pour Homme Sun und seinem Partnerduft für Damen. Wie schon bei den Light Blue-Düften zuvor, ist es wieder ein italienischer Oldie, der den TV-Spot begleitet und Urlaubs-Feeling verbreitet. Diesmal ist es „Marina“ von Rocco Granata aus dem Jahr 1959.
Die Fotoserie, die beide Light Blue Sun-Parfums bewirbt, präsentiert dem Betrachter ein stilvolles Stillleben. Vor dem Hintergrund des in der strahlenden Sonne glitzernden Meeres und der Konturen der Faraglioni-Klippen ist der Flakon des Parfums platziert. Er steht als Pendent zur Sonne auf einem Holzsteg, an dem sich die Wellen brechen. Neben ihm verraten eine aufgeschnittene Grapefruit, eine halbe Kokosnuss und eine zarte Frangipani-Blüte etwas über die Ingredienzien des Duftes. Ein Schriftzug darunter nennt nicht nur den Namen des Parfums, sondern weist es zugleich als neuen "sonnengeküssten" Duft aus.