Keine Ergebnisse Ergebnis: Ergebnisse:
Trusted Shops zertifiziert
Dieser Shop erfüllt die TS Richtlinien und bietet 30 Tage Käuferschutz. Mehr Informationen

Jimmy Choo Man Aqua

Der Duft +

Jimmy Choo Man Aqua: Eine Ode an den Ozean der Welt, umfangen von maskuliner Freiheit und Eleganz

Es ist aquatisch-holzig, würzig, zitrisch und zugleich leicht erdig: Das Jimmy Choo Man Aqua (2022) vereint alle dynamisch-maskulinen Duftattribute, als wolle es die Welt umarmen.

Mit seinem pikanten Entrée aus Kardamom und frischer Grapefruit, seinem sinnlichen Duftherz aus Meerwasserakkorden, Rosengeranie und Muskatellersalbei und seinem aphrodisierenden Fond aus Amber, Patchouli und Küstenmoos symbolisiert der junge Duft von Jimmy Choo, wie aktuell kein zweiter, die neue Männlichkeit, die die Herausforderungen der Zeit mit Gelassenheit und Nonchalance meistert.

Wie eine Ikone des neuzeitlichen Mannes ziert ein Surfer mit seinem Bord vor einer tosenden Gischt die Posterkampagne des Duftes. Bewegt von den Wellen, denen er nichts als seinen Körper und seine Dynamik entgegenzusetzen hat, meistert er diese, um im Video befriedigt auszusteigen aus dem Meer, an den Strand, der sein Zuhause ist.

Die kompakte, hellblaue Whiskeyflasche des Duftes mit silbern bebänderten Flakon- und Kappenabschlüssen unterstreicht das Branding des Jimmy Choo Man Aqua: Ihr luzider Flakon ist von eleganter Erhabenheit, wie ein Felsen in der Brandung der heutigen Zeit. Eine kornblumenblaue Schlangenleder-Ummantelung ziert seine Flakonkappe. Sie findet sich auch auf dem Karton des Jimmy Choo Man Aqua wieder. Symbolisiert sie die Verführungen des Mannes oder seine Häutungen? In jedem Fall ist sie eine Hommage an den Londoner Schuhdesigner Jimmy Choo, der sein Leben, ebenso wie der Protagonist, trotz bewegter Umstände meisterte, um eine Weltmarke zu kreieren.

Hinter dem inspirativen 2022er-Flanker des Anne-Flipo-Duftklassikers Jimmy Choo Man (2014), der mit Jimmy Choo Man Intense (2016), Jimmy Choo Man Ice (2017) und Jimmy Choo Man Blue (2018) schon mehrere Remakes erfuhr, verbergen sich zwei Namen: Paul Guerlain und Julien Rasquinet.

Die beiden jungen Parfümeure arrangierten ihren Duft, nach ihren Worten eine Ode an den Ozean, um eine klassisch-maskuline Fougère-Duftstruktur, ähnlich der des Jimmy Choo Man, um dessen fruchtig-waldige Liaison aus Lavendel, Mandarine, Wildleder und Patchouli in ein dynamisch-maritimes Dufterlebnis mit erfrischender Grapefruit, sanftem Salbei und sinnlichem Amber umzuwandeln.

IFF-Parfümeur Julien Rasquinet gilt als "Junger Wilder" unter den Nachwuchsparfümeuren. Nach dem Abschluss einer Business School traf er durch Zufall den Meisterparfümeur Pierre Bourdin, der ihm anbot, durch seine Schule zu gehen. Bei Rasquinet sprangen daraufhin die Geruchsknospen seiner Kindheit an: Er erinnerte sich an seine Wochenenden in der Normandie, mit ihren Düften geschnittenen Grases, feuchter Blätter und reifer Früchte. Später ließ er sich vom Orient in den Bann ziehen, um so extravagante Nischendüfte wie Frédéric Malle The Moon (2019) und Amouage Enclave (2020) zu komponieren.

Paul Guerlain, zweifellos ein Sohn der Parfumdynastie Guerlain, ist ein Newcomer unter den Parfümeuren. Vor seinem Jimmy Choo Man Aqua machte er mit einer Handvoll ausgesuchter Düfte auf sich aufmerksam wie dem zitrisch-frischen Mäurer & Wirtz Pure Water (2022), dem fruchtig-blumigen Rochas Girl Blooming (2022) und dem Nischenduft Maison Tahité Carnal Cacao (2021). Man darf gespannt sein, welche Kompositionen folgen - hoffentlich ebenso inspirative wie sein Jimmy Choo Man Aqua, dem maskulinen Must-Have-Bouquet des Sommers 2022!

Kopfnoten:
Kardamom
Grapefruit
Herznoten:
Rosengeranie
Muskatellersalbei
Maritime Noten
Basisnoten:
Patchouli
Amber
Küstenmoos
Parfumeur:
Paul Guerlain, Julien Rasquinet
Erscheinungsjahr:
2022
Rechtliche Hinweise:
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten
heute bis zu-28% unter UVP1