Schwarz, maskulin und viel leichter als gedacht

Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir erschien im Jahr 2013 und macht nicht nur durch den schwarzen Flakon auf sich aufmerksam. Für einen Herrenduft überraschend, ist das Eau de Toilette Spray süß und frisch, ein schöner Sommerduft, der auch in den wärmeren Frühlings- und Herbsttagen ein eleganter Allrounder für alle ist, die leichtere Düfte bevorzugen.
Kreiert von IFF (International Flavors & Fragrances) bietet Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir eine Kopfnote aus roten Beeren, Ananas und Wassermelonen. Diese fruchtigen Komponenten wandeln sich in der Herznote aus Zitronenverbene, ägyptischem Basilikum und Lavendel zu einer würzigen Seite, die in der Basis die passende Süße bekommt. Dazu mischen sich die Akkorde dunkler Schokolade mit Patchouli, Cashmeran und Cumarin. Diese elegante Kombination bringt für einen Herrenduft definitiv einige außergewöhnliche Duftnoten mit und macht Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir so zu etwas ganz Besonderem.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Duft ist aromatisch und ansprechend maskulin, ohne jedoch die typischen Akkorde von Herrendüften zu verwenden. Die fruchtige Süße des Duftes überrascht zunächst, doch beweist Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir, dass Herrendüfte nicht immer vor Maskulinität strotzen müssen und trotzdem mit ihrer Tragbarkeit, Haltbarkeit und Sillage begeistern.
aller Kunden bewerten
Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir positiv
4 oder 5 Sterne

4,66 von 5 Sternen — basierend auf 3 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Perfekt!
Ich finde das Design wirkt jung und frisch, daher passt es perfekt zum Duft. Ich liebe es und werde es immer wieder kaufen.
Kommentar von vom
Bin sehr zufrieden - gerne wieder!
Tolles Eau de Toilette mit lang anhaltendem und tollem Duft. Die schnelle Lieferung und das gutes Preis-Leistungs-Verhältnis ist besonders hervorzuheben. Ich kann das Produkt wirklich sehr empfehlen. Ich werde es gerne wieder kaufen.
Kommentar von vom
Maskuliner Duft
Habe alle Düfte aus der Kollektion und muss sagen der und das blanc sind die Besten aus der L.12.12 Reihe.Kann es nur weiterempfehlen an Männer die was von sich halten.

Ein erfolgreicher Duft von erfolgreichen Parfümeuren

Seit 1958 gibt es das Unternehmen International Flavors & Fragrances, kurz IFF. Gegründet wurde es von mehreren Unternehmen, die selbst schon auf eine lange Tradition zurückblicken konnten. Aus diesem Zusammenschluss entstand einer der absoluten Branchenriesen, dessen Name dennoch den meisten Menschen unbekannt ist.
Über 5000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt sind für den drittgrößten Duft- und Aromen-Hersteller der Welt tätig und arbeiten an Produkten, die viele Menschen im Bad oder auch im Kühlschrank haben. In der Welt der Düfte und der Aromen ist IFF mit guten 2,8 Milliarden Dollar Umsatz eines der Unternehmen, an dem man nicht vorbeikommt. IFF stellt zahlreiche Düfte in Lizenz her, darunter natürlich auch Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir. Weitere Lizenzen von IFF sind Calvin Klein, Estee Lauder, Lancôme, Yves Saint Laurent, Emporio Armani, Givenchy oder Hugo Boss.
Des Weiteren hat IFF auch zahlreiche Parfums für Abercrombie & Fitch, Bond No. 9, Burberry, Cacharel, Elizabeth Arden, Comme des Garçons, Vanderbilt, Laura Biagotti, Paco Rabanne, Roberto Cavalli oder Vera Wang, um nur einige zu nennen, entworfen.
Das Unternehmen IFF beschäftigt über 90 Parfümeure weltweit. Darunter mehrere preisgekrönte Star-Parfümeure, so dass aus dem Haus bisher weit über 250 überaus erfolgreiche Düfte stammen. Daher ist auch ein Ende des Erfolgs von Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir nicht abzusehen. Lacoste war sich der Erfolgsbilanz von IFF sehr wohl bewusst, als es sich an den Global Player wandte, mit dem Wunsch, ein neues Eau de Toilette für die Herren zu kreieren. Es sollte sich abheben von den anderen Lacoste Düften. Daher entschied man sich bei Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir einen frischen und fruchtigen Duft, der gleichzeitig jung und doch auch erwachsen ist. Erneut ein Beweis für das Können von IFF.

Perfektion in Schwarz

Der Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir Flakon ist natürlich pechschwarz. Einziger Farbakzent ist das kleine Krokodil, das bekannte Logo des Labels Lacoste. Wie bei den anderen Flakons von Lacoste Düften ist auch bei diesem Behältnis nicht bekannt, wer den Flakon kreierte, doch er ist einfach ideal als Gefäß für einen Duft. Denn durch die schwarze Farbe wird das Eau de Toilette im Inneren gut vor schädlicher Sonneneinstrahlung geschützt, was ein Kippen des Eau de Toilette verhindert. Darüber hinaus sieht der Flakon von Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir auch wirklich cool aus. Er zieht die Blicke auf sich und macht neugierig auf den Duft im Inneren. Natürlich passt der Flakon von Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir auch perfekt in den bunten Reigen der Lacoste Düfte, mit denen man sich an jedem Tag in einen anderen Regenbogen-Duft hüllen kann, wenn man möchte. Vor allem, aber nicht nur, auch auf dem Weg zum Sport.

Aus Mode wird ein Duft

Lacoste ist schon lange ein international bekanntes Sportmode-Label, weshalb es nur eine Frage der Zeit war, bis auch sportliche Düfte lanciert wurden. Auch für Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir, wird zunächst ein schwarzes Lacoste Poloshirt, das Markenzeichen des Labels, gefaltet. Während des Faltens wird aus dem schwarzen Polo der schwarze, quadratische Karton des Duftes. Wichtig ist natürlich, dass das Krokodil an der gleichen Stelle bleibt wie beim Polo, nämlich oben links. Der Karton löst sich auf und vervielfältigt sich zu einer Anzahl der Flakons, die wie Kegel aufgestellt sind und von einer, sich halbierenden, Wassermelone aus dem Weg geräumt werden. Als nächstes sieht man einen einzelnen Flakon von Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir, wie er auf einer riesigen Tafel dunkler Schokolade steht und mit ihr zusammen in die Luft katapultiert wird. So wird auf die beiden Hauptakkorde des Duftes hingewiesen.
Lacoste Eau De Lacoste L.12.12. Noir, der Duft einer warmen Sommernacht.
Zum Schluss des Clips wird der Flakon an einem nächtlichen Strand gezeigt, im Hintergrund sind das Meer und die Lichter einer Stadt zu sehen, über der der Vollmond mit einem Feuerwerk um die Wette strahlt. Dazu der Satz "Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir for warm Summer Nights", für warme Sommernächte. So drückt der Clip in nur einem Satz aus, wann Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir am besten passt. Doch nicht nur warme Sommernächte, auch Tage, an denen die Sonne schon oder noch Kraft verleiht, lassen sich mit dem süßen und frischen Herren Eau de Toilette noch besser verbringen. Schließlich passt der Allrounder Lacoste Eau de Lacoste L.12.12. Noir wirklich immer und überall.