Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 19.01.2019 03:54 Uhr

Ein vielseitiger Duft für den Mann von heute

So markant und charakterstark der moderne Mann durch das Leben geht, so ausdrucksstark und individuell präsentiert sich das Lacoste Original - der unverwechselbare Duft des populären Modelabels. Mit seiner maskulinen Eigenart versprüht es selbstbewussten Charme und eignet sich hervorragend für unterschiedlichste Anlässe. In der Kopfnote von Lacoste Original herrschen frische Zitrusfrucht-Aromen vor. Orange und Zitrone gehen eine harmonische Komposition mit herrlichen Lavendelnoten ein. Für Aufsehen sorgt der Zusammenklang mit zarten Menthol-Nuancen. Sie bringen die maskuline Seite des Lacoste Original-Dufterlebnisses hervorragend zur Geltung. Zu der fruchtig-frischen Basis gesellen sich in der Herznote prägnante, wohlriechende Abstufungen der Rosengeranie und der Gewürznelke. Die Dufteigenschaften der Rosengeranie vereinen hierbei feine, blumige Akkorde, welche perfekt mit den würzigen Charakteristika der Gewürznelke zusammenspielen. Für den runden Abschluss sorgen Vetiver, Patchouli und Sandelholz in der Basisnote. Insbesondere die ätherischen Eigenschaften dieser Bestandteile schaffen eine ausgewogene Balance mit den übrigen Essenzen und verleihen Lacoste Original ein jugendlich-frisches Flair und gleichzeitig einen Hauch gestandener Persönlichkeit. Dank der Vielseitigkeit von Lacoste Original sind Duftliebhabern keine Einschränkungen in puncto Alter und wesentlicher Charakterzüge auferlegt. Ob sportlich oder elegant - einzig seine Vorlieben in Bezug auf Herrendüfte sind von Bedeutung.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
aller Kunden bewerten
Lacoste Original positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Sehr gut
Ein angenehmer Duft nach Zitrus, hält sehr lange. Benutze Lacoste Original schon seit über 25 Jahren. Kann dieses Produkt mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

Erfolgreicher Duft in den Wirren der Lizensierung

Als einstiger Lizenzinhaber hochkarätiger Kosmetikmarken konnte der amerikanische Konzernriese Procter & Gamble bis zum Jahre 2015 auch die Duftsparte von Lacoste sein Eigen nennen. Das Unternehmen vermarktete die Düfte des Modelabels erfolgreich und mit mitunter prominenter Unterstützung. Mitte 2015 reichte P&G sein während der Jahre gesammeltes Know-how gewinnbringend weiter und verkaufte einen großen Teil seiner Parfum- und Kosmetiksparte an den New Yorker Parfumspezialisten Coty, Inc. Darunter auch die Lizenz für das Duftlabel Lacoste. Mit diesem Experten für exklusive Düfte traf Lacoste auf einen absoluten Experten auf dem Gebiet exklusiver Düfte. Der milliardenschwere Deal brachte Coty neben der Topmarke Lacoste auch namhafte Brands aus der Parfumbranche wie Gucci, Dolce & Gabbana sowie Hugo Boss ein. Die ersten erfolgreichen Schritte von Lacoste Original gingen jedoch auf das Konto von Procter & Gamble. Zwar war das Unternehmen nicht der Entwickler des hochwertigen Duftes, doch sorgte es fruchtbringend für seine Vermarktung. Dabei scheute es keinerlei Kosten und Mühen und machte Lacoste Original schnell zu einem Bestseller unter den Düften. Dieses setzte sich mit weiteren Duftserien der Marke fort. Für die Entwickler im Hause Lacoste und deren spezialisierte Parfümeure erwies sich der Vermarktungsweg über Procter & Gamble als äußerst gewinnbringend. Dank der perfekten Fusion zwischen den typischen Markenzeichen von Lacoste-Mode und den Attributen der hauseigenen Düfte, haben die Duftliebhaberin und der Duftliebhaber stets die volle Gewissheit, aus welcher Feder die kreativen Dufterlebnisse stammen. So ist es unzweifelhaft, dass es sich bei allen Lacoste-Düften um die qualitativen Produkte einer Topmarke handelt.

Das Krokodil darf nicht fehlen

Der Flakon von Lacoste Original demonstriert in erster Linie die althergebrachte Lacoste-Tradition, welche bereits auf den ersten Blick eine Verbindung zum Modesortiment des französischen Herstellers knüpft. Klare Formen und ein kompaktes Fläschchen aus massivem Glas vermitteln Kompromisslosigkeit. Aufgelockert wird diese Geradlinigkeit durch abgerundete Kanten, welche sich über den gesamten Flakon von Lacoste Original ziehen. Dies erzeugt eine meisterhafte Harmonie, ohne die selbstbewussten Aspekte zu vernachlässigen. Die vorherrschende Farbe des Flakons ist ein blütenreines Weiß. Unterbrochen wird die klare Farbe durch die schmalen, krokodilgrünen Ränder. Die Farbzusammenstellung ist ebenso typisch für Produkte aus dem Hause Lacoste wie das unverkennbare Logo des Labels, welches den zentralen Eyecatcher auf dem Flakon bildet. Das einzigartige Lacoste-Krokodil mit weit aufgerissenem Maul macht unmissverständlich klar, aus welcher Feder der Duft Lacoste Original stammt. Im gleichen Grünton gehalten prangt das Raubtier auf der Vorderseite. Unter ihm findet sich der Schriftzug Lacoste in großen Lettern und räumt letzte Zweifel in Bezug auf die Herkunft des Duftes aus. Die weiße Plastikkappe, welchen den Zerstäuber enthält, hält sich dezent im Hintergrund, fügt sich jedoch farblich perfekt in das Gesamtbild ein.

Stil und Sportlichkeit sicher vereint

Kaum eine andere Marke erreicht so ein originelles Zusammenspiel zwischen ihren bekanntesten Hauptprodukten und den nicht weniger exklusiven Sparten – zum Beispiel ihre Duftkreationen wie Lacoste Original. Das Paradebeispiel hierfür ist wohl der erfolgreiche Werbespot für die Duftkollektion um Lacoste L.12.12.: Ganz pragmatisch erscheinen zu Beginn des Spots zwei Arme und ein reinweißes Lacoste-Poloshirt mit dem unverwechselbaren Markenzeichen des Labels - dem Krokodil-Aufnäher - auf der Bildfläche. Die flinken Hände beginnen mit der bekannten Falttechnik des Shirts. Noch ist kein Bezug auf ein anderes Produkt ersichtlich. Nach mehreren Faltschritten ergibt sich jedoch das Bild eines Flakons. Zunächst in der Variante Blanc und anschließend in den zusätzlich verfügbaren Versionen. Fließender und kreativer kann man die Verbindung zwischen Poloshirt und Duft nicht herstellen. Genau dieser Ideenreichtum zieht sich wie ein roter Faden durch die Kampagnen von Lacoste und drückt diesen ihren einzigartigen Stempel auf. Zeitlos und stilsicher ist auch die Hintergrundmusik, welche die vielseitigen Spots untermalt. Ganz an die Persönlichkeit des Verbrauchers angelehnt, schafft das Traditionsunternehmen es in seinen Kampagnen, stets die passende Stimmung zu verbreiten und die Bedürfnisse der Kunden aufzugreifen. In die Rolle der natürlichen Schönheit aus der Lacoste pour femme Werbung kann jede Frau hineinschlüpfen. Selbstbewusst und modeaffin vermittelt die Hauptdarstellerin bei ihrem Spaziergang durch die Stadt ein Bild, wie direkt aus dem alltäglichen Leben entsprungen. Der Lacoste-Mann vereint in der öffentlichen Reklame Maskulinität, Authentizität und Seriosität. Diese Attribute stimmen sich perfekt auf die dynamischen Düfte der Marke ab. Sinnlichkeit und Sensibilität kommen dabei jedoch nicht zu kurz. Auch bekannte Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen standen nicht nur einmal für die Vermarktung der Lacoste-Düfte vor der Kamera. So wirbt beispielsweise Hollywood-Beau Hayden Christensen für den Herrenduft Lacoste Challenge. Ganz dem Namen des Duftes entsprechend, vermittelt er das Gefühl, dass Mann mit diesem Dufterlebnis Höchstleistungen vollbringen kann.
Aktuell sind leider keine Produkte dieser Serie verfügbar.