Wunschliste Telefon 030 / 12088042

Kenzo L'Eau Kenzo bezaubert durch florale und aquatische Noten

Das Duftkonzept der Duftserie Kenzo L'Eau Kenzo sieht vor, die facettenreichen Duftstoffe der Natur auf erfrischende und sinnliche Weise in Szene zu setzen. So ist die Inspirationsquelle für das Eau de Toilette ein Fluss, der sich seinen Weg durch die Duftvielfalt der Natur bahnt und dabei die vorbeiziehenden Duftnoten der umliegenden Früchte sowie die Blumen- und Pflanzen-Duftwelten einfängt.
Zum Auftakt des Damenduftes setzt vereiste Minze frische, grüne Duftakzente, die pfeffrige Nuancen enthalten. Diese kühlend wirkenden Duftkomponenten vereinen sich mit den Assoziationen zu Rosen weckenden Duftelementen von rosa Pfeffer sowie mit der saftigen Süße der Mandarine zu einem floralen, fruchtigen und prickelnden Duftakkord. Im Herzen von Kenzo L'Eau Kenzo entfalten sich aquatische Duftbausteine und Pfirsicharomen. Diese umrahmen den Star- Duftstoff des Eau de Toilettes – die Lotusblüte.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
So harmoniert der Pfirsichduft mit ihrer süßlichen Duftfacette und komplementiert diese, während die Wassernoten ihre sprudelnd spritzige Nuance intensivieren und hervorheben. Zur Vollendung des Duftes verströmt Zeder herb würzige, balsamisch holzige Duftelemente. Weißer Moschus verstärkt den Holzduft, fügt erfrischend fruchtige Aromen hinzu und lässt das Eau de Toilette auf warm anmutende Weise ausklingen. Das Zusammenspiel der vielschichtigen, der Natur entnommenen Duftstoffe macht Kenzo L'Eau Kenzo zu einem außergewöhnlichen Dufterlebnis.
aller Kunden bewerten
Kenzo L'Eau Kenzo positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 6 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Es gefällt mir sehr!
Es gefällt mir sehr! Er ist frisch, aber nicht aufdringlich und das Gute ist, er hält sehr lange auf der Haut. Und die Lieferung ist sehr schnell.
Kommentar von vom
Toller Duft
Das Eau de Toilette benutze ich jetzt seit mehr als 10 Jahren. Dieser Duft passt zu jedem Anlass (beruflich, festlich, sportlich). Ich mag diesen wunderbaren Duft sehr gerne und auch mein Umfeld gibt mir stets ein positives Feedback dazu. Kenzo L'Eau Kenzo empfehle ich auf jeden Fall weiter.
Kommentar von vom
Einmalig leichter Duft
Fällt nicht auf und gibt ein frisches Gefühl. Im Sommer sehr gut zu tragen. Für alle geeignet, die keinen schweren Duft mögen.

Parfumeur Olivier Cresp keierte Kenzo L'Eau Kenzo

Für die Duftkreation Kenzo L'Eau Kenzo, die Duftelemente aus verschiedenen Kulturen miteinander verknüpft und folglich dem Stil des Markengründers Kenzo Takada entspricht, hat sich das Label an den renommierten Parfumeur Olivier Cresp gewandt. Der Franzose wurde beauftragt, dem Eau de Toilette seine Handschrift zu verleihen. Der Damenduft sollte japanisches Flair entfalten, aquatische Duftnoten in Szene setzen sowie der Trägerin Sinnlichkeit vermitteln.
Olivier Cresp hat im Jahre 1955 in Grasse das Licht der Welt erblickt. Die Zusammenstellung von Duftbausteinen liegt ihm praktisch im Blut. So ist er einerseits in der Hauptstadt des Parfums, die Bekanntheit aufgrund ihrer zahlreichen Duft-Manufakturen erlangt hat, geboren und aufgewachsen, andererseits hat das Arbeiten mit erlesenen Duftbausteinen eine lange Tradition in seiner Familie. Sein Vater und Großvater betrieben Handel mit Rohstoffen, die für die Duftherstellung benötigt wurden.
Der Weg in die Welt der Parfumerie war dem späteren Kenzo L'Eau Kenzo Kreateur also schon von Geburt an geebnet. Er wählte für das Erlernen des Handwerks jedoch nicht seinen französischen Heimatort aus, sondern absolvierte die Ausbildung zum Parfumeur in den USA. Seit 1992 entwickelt er seine Kompositionen für den Konzern Firmenich. Die Düfte Angel für Thierry Mugler, Light Blue für Dolce & Gabbana sowie I Love Love für Moschino stammen u.a. aus seiner Feder.
Im Garten seiner Großeltern machte Kenzo L'Eau Kenzo Schöpfer Olivier Cresp seine erste bewusste Dufterfahrung. Bei dieser handelte es sich um die erfrischend eleganten, zitronenähnlichen Aromen der Bergamotte. Als Inspirationsquelle dient ihm auch heutzutage die Natur. Es ist demzufolge nicht verwunderlich, dass die Marke Kenzo den Franzosen für die Kreation des Eau de Toilette Kenzo L'Eau Kenzo auserkoren hat, da dieses die Duftvielfalt der Natur einfangen sollte.

Der Flakon visualisiert die Frische von Kenzo L'Eau Kenzo

Das Erscheinungsbild der Duftserie Kenzo L'Eau Kenzo zeichnet sich durch schlichte Eleganz aus und wirkt ansprechend auf die visuellen Sinne. Der Flakon stellt die gekonnte Visualisierung der sich im Inneren befindenden Duftkomposition dar. So sind die ganz leicht geschwungenen Wellen, die die rechte Seite des subtil gebogenen Glasgehäuses zieren, eine Anspielung auf die aquatischen Duftakkorde des Eau de Toilettes.
Das Design des Glasfläschchens soll folglich den Anschein erwecken, als sei es von fließendem Wasser geformt worden. In einem kräftigen Türkis präsentiert sich der auf die Vorderseite des Flakons gedruckte Name des Duftes. Der leuchtende Farbton weist ebenfalls auf die erfrischenden Wassernoten der Kreation hin. Der Verschlussdeckel ist wie das Duftfläschchen aus transparentem Glas gestaltet worden.
Die Kartonage, die Kenzo L'Eau Kenzo als Verpackung dient, greift das aquatische Thema erneut auf und bildet zugleich eine weiße Lotusblüte in ihrer ganzen Pracht ab. Die Essenz der exotischen Blume ist eine vordergründige Duftfacette von Kenzo L'Eau Kenzo.

Werbeplakat akzentuiert den frischen Duftcharakter von Kenzo L'Eau Kenzo

Das Eau de Toilette Kenzo L'Eau Kenzo Pour Femme wird gemeinsam mit der Duftvariante für Männer auf der offiziellen Webseite des Labels Kenzo mit einem Plakat beworben. Die Kampagne setzt bei der Inszenierung der Düfte auf intensive Farben, sinnliche Erotik sowie ästhetisch ansprechende, visuelle Effekte. Die auf dem Werbeplakat abgebildete Szene spiegelt den erfrischend spritzigen sowie anziehend wirkenden Charakter der Duftserie auf künstlerische Weise wider.
Zur Vermarktung des Duftpaares der Kenzo L'Eau Kenzo Serie hat die Marke Kenzo sich für die Models Clément Charbernaud und Alejandra Alonso entschieden. Der Franzose und die Spanierin stellen aufgrund ihrer unwiderstehlichen Ausstrahlung sowie ihrer Natürlichkeit die geeigneten Botschafter für die Eau de Toilettes der Duftserie dar. Die beiden Protagonisten sind unmittelbar voreinander stehend abgelichtet worden. Aufgrund ihrer Körpersprache sowie der tiefen Blicke, die sie sich gegenseitig zuwerfen, scheinen sie eine starke Anziehung aufeinander auszuüben. Zwischen den beiden knistert es gewaltig.
Die Models befinden sich bis zur Hüfte im Wasser, welches bei der aufgeheizten Stimmung für Abkühlung sorgt. Das leuchtende Türkis des Wassers wirkt allein durch seine Betrachtung erfrischend und symbolisiert unmissverständlich die aquatischen Duftnoten von Kenzo L'Eau Kenzo. Das Wasser peitscht an den Protagonisten hoch und bildet um das Paar eine Art Kreis aus Wasserspritzern. Dieser digitale Effekt intensiviert den prickelnden Frische-Charakter der Szenerie.
Die elegante Bekleidung der Protagonisten kann als Anspielung auf eine der im Eau de Toilette enthaltenen Duftnoten verstanden werden. Dementsprechend könnte die weiße Farbe des Kleides von Alejandra Alonso sowie das weiße Hemd von Clément Charbernaud auf die ätherisch anmutende Lotusblüte – den Star-Duftbaustein der Komposition – verweisen. Das Werbeplakat visualisiert folglich die sprudelnd frische Duftessenz von Kenzo L'Eau Kenzo in extravaganter Manier.