Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Lacoste Challenge - Faszinierende Duftakkorde voller Energie und Charme

Spritzig, belebend und elegant präsentiert sich das im Jahr 2009 eingeführte Herrenparfum Lacoste Challenge. Nicht nur Mode und Accessoires des Luxus-Designers Lacoste haben Kultstatus erreicht. Lacoste-Düfte liegen mit der einzigartigen Synthese von klassischen und innovativen Akzenten voll im Trend. Lacoste Challenge beweist dies in beeindruckender Weise. Der Duft ist spritzig und energiegeladen, voller Leichtigkeit, Esprit, Charme und Eleganz. Die Kopfnote des Parfums präsentiert bereits bei der ersten Wahrnehmung geballte Energie pur. Die Frische saftiger Zitrone und Bergamotte erhält durch intensive Nuancen reifer Tangerine noch mehr Spritzigkeit und Dynamik.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Herznote wartet mit unwiderstehlichen Aromen auf, die im Zusammenklang ein einzigartiges Dufterlebnis bieten. Dominierende Note ist spritziger Ingwer mit dezenter Schärfe. Lavendel und Veilchenlaub harmonisieren ihn mit sanften grünen Noten und feiner, subtiler Würze. Sie verleihen dem Duft Tiefe, Charakter und sorgen für zurückhaltende maskuline Eleganz. In der Basisnote kommen charismatische Töne zum Klingen. Edles schwarzes Ebenholz und der volle Duft von Teakholz sorgen für einen unvergleichlichen Ausklang. Sie bereichern die nachhaltige Sillage um viel Charme und maskuliner Dynamik. Lacoste Challenge ist ein Duft für den erfolgreichen, aktiven Herrn, der Wert auf das Besondere legt. Das belebende Parfum präsentiert einen lebensbejahenden Lifestyle voller Aktivität und dezenter, vornehmer Eleganz.
aller Kunden bewerten
Lacoste Challenge positiv
4 oder 5 Sterne

4,93 von 5 Sternen — basierend auf 15 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Der Duft für den Mann
Dieses Eau de Toilette spricht jeden an. Man trägt es auf und bekommt eine hohe Aufmerksamkeit von allen Mitmenschen, besonders aus der Damenwelt. Dazu kommt noch der äußerst günstige Preis! Der einzigartige Duft, der den Frauen gefällt.
Kommentar von vom
Frühlingsklassisch
Die einzigartigartige Lacoste-Note ist frisch, nicht aufdringlich, sogar etwas romantisch, auf jeden Fall aber kräftig genug, für einen besonderen männlichen Duft.
Kommentar von vom
Top
Na ja, ein Parfüm zu bewerten ist gar nicht so einfach, denn entweder passt einem der Duft oder dann eben nicht. Mir passt Lacoste Challenge sehr gut, genau mein "Geschmack"!

Bescheidenheit und Meisterschaft

Das Luxuslabel Lacoste nennt die Namen der Parfümeure seiner zauberhaften Düfte gewöhnlich nicht. Bescheiden und dezent zurückhaltend wurde auch bei Einführung von Lacoste Challenge der Name des Duft-Künstlers verschwiegen. Erst aus einem Interview ist zu entnehmen, dass die faszinierende Komposition von Pierre Bourdon, einer Ikone der Duft-Branche, stammt. Der studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, der nebenbei wunderbare Gedichte schreibt, absolvierte an der berühmten Parfum-Schule Roure in Grasse eine Ausbildung zum Parfümeur. Nach deren Abschluss hielt er dem Duft-Institut in Roure weitere elf Jahre die Treue und kreierte in dieser Zeit sehr erfolgreiche Parfum-Kompositionen für Yves Saint Laurent und andere Couture-Label.
Aus der Zeit als Chef-Parfümeur und Mitbegründer von Takasago Europa stammen unwiderstehliche Düfte für Jil Sander und das Label Davidoff. Zu Beginn der neunziger Jahre gründete Bourdon in Paris eine Tochtergesellschaft von Fragrance Resources, einer deutschen Duft- und Aromen-Manufaktur. Das Unternehmen war von großem Erfolgt gekrönt. In einem Interview hierzu befragt, bekennt Bourdon, dass in Paris so erfolgreiche Düfte wie Dolce Vita für Christian Dior und Lacoste Challenge entstanden sind. 2015 komponierte er die individuelle Duftlinie Pierre Bourdon ohne tradierten Regeln zu folgen. Sie besteht aus fünf Parfums, die nicht nur den Parfümeur, sondern auch den Poeten Pierre Bourdon zu Wort kommen lassen.
Der Herrenduft Route des Épices, die Gewürzstraße, ist ein unvergleichliches, orientalisch-würziges Parfum. Die Eröffnung des Parfums betört mit Bergamotte, Lavendel und Rosengeranie. Im Herzen des Duftes präsentieren Kardamom, Kreuzkümmel, Gewürznelke, Zimt und Orangenblüte einen faszinierenden Gewürzakkord. Der Duft klingt mit einem überraschend vollen Chor von Duftnoten aus. Die Basis besteht aus Myrrhe, Weihrauch, Patchouli, Papyrus, Oud, Zistrose, Vanille und Vetiver.

Ein sportlicher Duft im Griff eines Tennisschlägers

Das Luxus-Label Lacoste offenbart sich auch mit seinen Flakons als exklusive Marke. Neben den quadratischen Fläschchen in Form eines zusammengelegten T-Shirts wurden seit 1999 schmale, hohe Flakons verwendet. Sie heben sich deutlich von den Präsentationen anderer Düfte jener Zeit ab. Für Lacoste Challenge gingen die Designer noch einen Schritt weiter. Das sportlich-leichte, energievolle Parfum wird in einem Flakon präsentiert, dessen Konturen an den Griff eines Tennisschlägers erinnern. Die kleine, durchsichtige Glasflasche ist nahezu quadratisch und beansprucht weniger als ein Drittel des Gesamtbildes.
Die schwarze Verschlusskappe ist in fünf abgerundete Segmente unterteilt. Sie erinnern an die Wicklung am Griff eines Tennisschlägers. Anstelle eines Etiketts ist das kleine Lacoste-Krokodil auf der Kappe die einzige Informationsquelle, welche das Label verrät. Auskunft über den Namen des gelb schimmernden Duftwassers geben einzig die Konturen des Flakons, die zu einer Challenge auf dem Center Court einladen. Die Verpackungsschachtel folgt in Stil und Farbgebung dem Flakon.

Zwei Stars für einen phantastisch frischen Duft

Für die Kampagne zur Lancierung des Duftes 2009 Lacoste Challenge wurden gleich zwei Superstars verpflichtet. Der US-amerikanische Tennisstar Andy Roddick, bekannt für seine starke Vorhand, stellte sich für einen Teil der Fotokampagne zur Verfügung. Testimonial des Werbespots, der in englischer und französischer Sprache zur Verfügung steht, ist der amerikanisch-kanadische Schauspieler Hayden Christensen. Als Anakin Skywalker begeisterte er in den Star-Wars-Episoden II und III Fans in aller Welt. Die erste Szene des Spots zeigt Hayden Christensen sportlich-dynamisch durch eine Metropole gehen. Am makellos blauen Himmel entdeckt er, in der Sonne glitzernd, den Flakon von Lacoste Challenge.
Die ihn begleitende Musik wird nun mit Gesang unterlegt. Let's go, lautet die Aufforderung des Sängers. Das Testimonial folgt der Aufforderung. Einen PKW als Sprungbrett benutzend, fliegt er in die Luft, streckt sich und greift nach dem einzigartigen Flakon des faszinierenden Duftes Lacoste Challenge. Als er ihn in der Hand hält, schaut er selbstbewusst, elegant und kraftvoll in die Kamera. Flakon und Umverpackung werden eingeblendet, während eine männliche Stimme Lacoste Challenge, den neuen Duft für Herren, vorstellt. Zum Schluss erscheint das Lacoste-Krokodil groß vor schwarzem Hintergrund. Diesmal allerdings in Gelb, der Farbe des Parfums Lacoste Challenge. Die Fotoserie mit Hayden Christensen als Testimonial besteht aus Momentaufnahmen des Werbespots.
Eine zweite Fotoserie wirbt mit Tennisstar Andy Roddick, der das Lacoste-Image perfekt repräsentiert. Im schwarzen Tennis-Shirt des exklusiven Labels wird das Testimonial groß in den Vordergrund gerückt. Der Flakon rechts neben ihm erhält durch stilisierte Bewegungslinien die Form eines kompletten Tennisschlägers. Quer über dem Foto informiert ein Schriftzug: Andy Roddick for Lacoste Challenge. Am oberen rechten Bildrand illustriert ein grünes Krokodil die Brand.