Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 26.03.2019 03:55 Uhr  ·  2 100g Grundpreis = € 13,-

Ellenisia, Penhaligon’s blumig-pudriger Duftstreich

Penhaligon's Ellenisia, dieser Name klingt schon wie eine hoheitliche Ankündigung bei Hofe. Und der königliche Bezug liegt gar nicht so weit weg. Die exzellente Note wird nämlich von einem der renommiertesten britischen Duft-Häuser Londons hergestellt, das schon Parfums für die Majestät Queen Viktoria und der Königlichen Hoheit Herzog von Marlborough schuf.
Im Jahre 1870 gegründet, bekam die Parfumerie schon früh das Lieferantenprädikat "Royal Warrant" verliehen, die höchste Auszeichnung für Exzellenz und Qualität. Der offizielle Hoflieferant war nun befugt, Rasierwasser und Parfum an das britische Königshaus zu liefern. Zu seinen Kunden gehörte auch Sir Winston Churchill. Sein berühmtestes Parfum ist "Blenheim Bouquet", das exklusiv für den Herzog von Marlborough kreiert wurde. Eine Parfummarke also, die ein tiefes Erbe mit sich trägt und allerhöchsten Ansprüchen gerecht werden muss.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Penhaligon's Ellenisia ist ein blumig-pudriger Duft, der seinen royalen Auftritt elegant mit Mandarine und Veilchen beginnt. Gardenie, Rose, Tuberose und Jasmin bilden das bouquethafte, königliche Gefolge. Pflaume und Vanille finden sich bei der finalen Krönung in der Basisnote ein. Die fruchtigen Aromen entfalten zuerst ihren frischen Duft. Es folgt der liebliche Hauch des floralen Herzens, wobei die Rose in den Vordergrund drängt. Mit dezenter Süße beenden Pflaume und Vanille die Komposition.

Star-Parfumeur Steve De Mercado entwarf Penhaligon's Ellenisia

Penhaligon's Ellenisia wurde von Steve De Mercado entworfen. Er ist ein renommierter Parfumeur, mehr lässt sich über ihn persönlich nicht in Erfahrung bringen. Aber so viel sei gesagt. Mit dem Duft Ellenisia ist ihm ein Meisterwerk an Tradition und zeitloser Schönheit gelungen. Er ist der Schöpfer vieler Düfte. Für Penhaligon's hat er auch den Duft Endymion geschaffen. Zu seinen weiteren Auftraggebern gehören Tommy Hilfiger, Escada, Calvin Klein, Queen Latifah und viele anderen. Der Auftrag für Ellensia hieß, einen Duft zu schaffen, der den Geist der Tradition und zeitlose Schönheit in sich trägt. Beiden Ansprüchen hat der Parfümeur mit seiner Kreation entsprochen.
Penhaligon's hat auf seiner Webseite ein Interview veröffentlicht mit Oliver Cresp, der auch viele Düfte für Penhaligon's entworfen hat und persönliche Einblicke erlaubt. Das Londoner Duft-Haus arbeitet nur mit den besten "Nasen" des Fachs zusammen. Seit 1992 arbeitete Cresp bei dem Schweizer Duftstoffe- und Aromenhersteller Firmenich. Seit 2006 kreiert er eigene Werke, und das sehr erfolgreich. Er erzählt, wie er zum Parfum kam und dass sein Großvater Rosen züchtete in Grasse, seiner Heimat, der Parfumhochburg. Wie er sich mitten in das Blütenmeer der Veilchen und des Jasmins setzte und damals als Kind beschloss Parfumeur zu werden.
Seine beiden Geschwister sind ebenfalls auf dem Gebiet der Duftkreation tätig. Mit 10 Jahren versuchte er sich an seiner ersten Mazeration, einem komplizierten mehrmaligen Auskoch-Verfahren zur Duftölgewinnung. Das ging leider schief und seine Enttäuschung war groß. Zu seinen Lieblingsdüften zählt Zedernholz, das seine Firma in bester Qualität vorrätig hat. Nicht selten sind Parfümeure wahre Künstler wie Musiker, Dichter oder Maler. Auch das Kreieren einer Duftnote ist ein wahres Meisterwerk.

Flakon von Penhaligon's Ellenisia ähnelt einem Apothekerfläschchen

Penhaligon's Ellenisia, so ein hoheitlicher Duft braucht eine gebührende Verpackung. Und die wurde mit dem altehrwürdigen Flakon des blumigen Duftes gefunden. Das Behältnis ist im Stil eines klassischen Apothekerfläschchens designt. Er strahlt etwas Altmodisches aus, das dem Duft, der ja auch mit einer tiefen Tradition verbunden ist, gerecht wird. Durch den transparenten Glasflakon schimmert weich das zitronengelbe Duftwässerchen. Das ovale, weiße Papieretikett wird von einem grauen Rosenkranz sanft umrahmt. Der Schriftzug in zartem Rosé verrät den Namen des Duftinhalts.
Ellenisia, dieser Name kommt aus dem keltischen und bedeutet Nymphe. Die weiblichen Gottheiten wachen aufmerksam über ihre Orte, sie sind Naturgeister. Und der Geist in diesem erhabenen Flakon ist auch von Natur und Weiblichkeit geprägt. Die goldene Verschlusskappe wird gekrönt durch eine weiße Glaskugel in der sich das Licht bricht. Um seine Goldkappe trägt der Flakon eine ordentlich gebundene, zur Etikette angebrachte Fliege in Pink. Das ist Penhaligon's-Design und Markenzeichen fast aller Flakons der Marke. Stilmäßig ist das originelle Behältnis dem Shabby Chic der alten englischen Landhäuser zuzuordnen.

Penhaligon's Ellenisia erzählt die Geschichte des traditionellen Englands

Penhaligon's Ellenisia, das ist der Duft nach englischen Rosengärten in Cornwall, nach romantischen Tagen an der Südküste Englands und der Duft nach dem Leder und altem Holz der Herrenhäuser. Der Duft nach ruhigen, idyllischen Fischerorten, nach steilen Klippen, grünen Wiesen, atemberaubenden Gartenanlagen und großen Städten wie London mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus vergangener Zeit.
Es ist die Landschaft, die Geschichte, die Tradition und der Stil Englands, die Penhaligon's in seiner Duftkollektion aufgreifen und bewahren will. Der offizielle Hoflieferant will nichts verändern, sondern das Bewährte und Gute aus vergangenen Zeiten ehren und für nächste Generationen greifbar machen. So wie ein Gentleman sich stets seine vornehme Art bewahrt, möchte Penhaligon's die Geister der Natur wahren. Nicht ohne Grund heißt sein Duft Ellenisia, die Nymphe. Wie die Naturgeister wie Göttinnen über ihre Berge, Wiesen, Bäume oder Grotten wachten, so soll auch der Duft etwas verwahren und eine Geschichte erzählen über mystische Rosen, liebliche Veilchen, vom dem kräftigen Violett der Pflaumen und dem süßen Aroma der Vanille.
Dem Duft-Haus mit über hundertjähriger Tradition ist es gelungen, mit Ellenisia ein klassisch-konventionelles Parfum zu entwerfen, das altehrwürdiges und traditionelles Brauchtum würdigt. Es zu transportieren in unser hektisches und viel zu schnell gelebtes Zeitalter und Momente zu schaffen, an denen dieser Duft in einem Moment eine ganze Geschichte erzählt. Von den blühenden Rosengärten und von dem Wert des alten und wertgeschätzten. Das ist sozusagen die Werbekampagne von Penhaligon's Ellenisia. Mehr bedarf es nicht. Das große Parfümhaus verzichtet auf schreiende Werbung, sondern setzt auf Originalität, wie bei der Kreation des Flakons und höchste Qualität, worüber die Auszeichnung des Hauses "Royal Warrant" alles sagt.