Wunschliste Telefon 0800 / 5550025

Urlaubsstimmung in Unisex: Loewe Agua Miami

Frisches Urlaubsfeeling und eine aufregende Blütenkomposition sind das Geheimnis von Loewe Agua Miami! Der Duft steht ganz im Zeichen des Trends zu Unisexparfums und entfaltet sich auf der Haut von Männern und Frauen gleichermaßen zu einem erstklassigen, aromatischen Erlebnis.
Eröffnet wird Loewe Agua Miami in der Kopfnote von italienischer Mandarine, Bitterorange und Zitrone. Die Herznote ergänzt die Aromen der Zitrusfrüchte mit einer floralen Kombination. Zarte Maiglöckchen, Petitgrain und Neroli, gewonnen aus den Blüten der Pomeranze, treffen hier harmonisch aufeinander. Den Abschluss von Loewe Agua Miami bildet die Basisnote aus Iris und Moschus. Sie gibt der Parfumkreation einen Hauch erdiger Wärme, im angenehmen Kontrast zur fruchtigen Eröffnung. Inspiriert wurde Loewe Agua Miami - ganz wie der Name verspricht - vom Lebensgefühl der sonnigen Stadt in Florida.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Miami steht für entspannte Stunden am Strand und heiße Nächte voller lateinamerikanischer Klänge. Überzeugen kann Loewe Agua Miami, dazu passen auch durch seine lange Haltbarkeit auf der Haut. Durchtanzte Sommernächte steht dieses Parfum mit Leichtigkeit durch. Die lebendige Frische des Duftes ist wie geschaffen für die heiße Jahreszeit, den Urlaub und alle grauen Tage, an denen man ein wenig Sommerstimmung in den Alltag bringen möchte.

Die kreativen Köpfe hinter dem Duft

Die Geschichte der Marke Loewe begann bereits im Jahr 1846, als Hoflieferant für den spanischen König. Mittlerweile hat sich die Marke zu einem international agierenden und auch anerkannten Unternehmen entwickelt, welches seit den frühen 1970er Jahren bereits über 90 Düfte für Männer und Frauen auf den Markt gebracht haben. In diesen Jahren hat Loewe mit einigen der gefragtesten Parfümeuren zusammengearbeitet. Welche Nase genau hinter der Kreation von Loewe Agua Miami steckt, wurde jedoch nicht verraten.
Loewe Agua Miami ist Teil einer Kollektion, die im Jahr 2000 mit Agua de Loewe begann. Der Parfümeur für diesen nach wie vor gefragten Duft war der Franzose Olivier Cresp. Er ist einer jener Duftkünstler, dem das Arbeiten mit Parfum bereits in die Wiege gelegt war. Geboren in der Grasse, der Hauptstadt der Düfte, waren sowohl sein Vater als auch sein Großvater Händler von aromatischen Rohstoffen für die Parfumindustrie. Auch Olivier Cresps Schwester ist Parfümeurin. Anders als ihr Bruder hat sie noch nicht mit und für Loewe gearbeitet. Andere Nasen, die bereits für die Marke tätig waren, sind Sonia Constant und Yves Cassar.
Der Hausparfümeur von Loewe ist allerdings Emilio Valeros, der seit über 20 Jahren für das Haus tätig ist. Genauso wie die Marke ist auch Valeros Spanier und ist Teil der Academia del Parfume in Madrid. Wie kein anderer kennt er die Philosophie und den Reiz von Loewe. Und auch wenn er vielleicht nicht hinter der Komposition von Loewe Agua Miami steckt, so ist sein Werk doch ein maßgeblicher Einfluss auf jedes Parfum, dass im Hause Loewe erzeugt wird. Den hohen Ansprüchen des großen, spanischen Meisters muss jeder neue Parfümeur für Loewe gerecht werden.

Die Farben von Miami

Ein strahlend blauer Himmel, das türkisfarbene Meer und der goldene Glanz von sonnengebräunter Haut - dieser drei Begriffe beschreiben nicht nur einen Tag an der Küste von Florida, sondern auch den Flakon von Loewe Agua Miami. Die farbenreich gestaltete Glasflasche ist ein wahrer Blickfang und eine spannende, optische Abwechslung zu eher klassischen Parfumflakons. Den Farben gegenüber steht eine geradlinige, eher minimalistische Form. Der breite Boden wird zum Hals hin schmäler, auf verspielte Details haben die Designer von Loewe Agua Miami aber verzichtet. Auch der Aufdruck des Namens ist in schlichter, schwarzer Schrift gehalten. Dieser Kontrast unterstreicht den Unisex-Charakter des Duftes. Loewe Agua Miami passt in das Badezimmer eines Mannes ebenso gut wie in jenes einer Frau. Bis auf den Aufdruck des Namens gleicht der Flakon von Loewe Agua Miami übrigens dem vom Loewe Agua Miami Beach. Ein Duft, der ebenfalls sommerlich-frisch gestaltet ist, aber anstatt mit Zitrusfrüchten mit schwarzer Johannisbeere und Birne kreiert wurde.

Ein Tag am Strand von Miami

Die Marke Loewe mag es gerne dezent. Im Mittelpunkt der Werbekampagnen für ihre verschiedensten Parfumkreationen steht immer das Produkt selbst. Vor allem die auffälligen Flakons - wie auch jener von Loewe Agua Miami - sind Blickfang in Magazinen und auf Plakaten. Für Agua Miami heuerte Loewe außerdem die spanischen Künstler von logosapiens an.
Ihre Grafiken zum Duft von Loewe Agua Miami sind inspiriert vom Flakon und nutzen dessen Farben, um ein Stimmungsbild von Miami zu zeichnen. So ist beispielsweise eine junge Frau zu sehen, die auf einer türkisfarbenen Mauer in der Sonne sitzt, ihre glänzende Haut ein schöner Kontrast zum etwas in die Jahre gekommenen Bauwerk. Einer ihrer Füße steckt in nostalgischen Rollschuhen, der andere ist bis auf den dunklen Nagellack nackt. In den Händen hält die jungen Frau eine durchsichtige Einkaufstasche gefüllt mit leuchtenden Zitrusfrüchten. Wer denkt bei diesem Anblick nicht sofort an einen entspannten Aufenthalt auf der Strandpromenade von Miami und den himmlischen Genuss von frischem Obst an heißen Tagen? Weitere Bilder, welche die Grafikagentur für Loewe Agua Miami gestaltet hat, zeigen Szenen an einem Swimmingpool, ganz ohne Menschen, dafür ebenfalls mit Obst und weiteren kulinarischen Elementen.
Beim Anblick dieser Bilder kann man die fruchtige Frische von Loewe Agua Miami beinahe schmecken. Loewe zeigt sich bei dieser Werbekampagne jung, urban und innovativ. Es muss nicht immer der klassische Weg sein, auch nicht beim Griff zu einem neuen Parfum. Damit beweist die Marke auch, warum sie bereits seit über 40 Jahren erfolgreich im Parfumgeschäft ist: Gleichbleibende Qualität, ein großes Verständnis für die eigenen Vorzüge und gleichzeitig keine Angst davor, sich immer wieder neu zu erfinden.