Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Preis des günstigsten Produktes aus der Serie Acqua di Parma Colonia Leather  ·  2 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 17.01.2019 03:54 Uhr  ·  3 100ml Grundpreis = € 111,11

Der Duft nach Leder und Holz

Acqua di Parma Colonia Leather wurde 2014 auf dem Duft-Markt eingeführt. Seitdem hat sich der holzige und ledrige Duft zu einem besonders beliebten Herrenduft entwickelt. Der maskuline Duft ist sowohl elegant als auch raffiniert und begeistert mit seiner langen Haltbarkeite. Den Parfümeuren gelang es, zwei unterschiedliche Themen in Acqua di Parma Colonia Leather zusammenzufassen. Denn das Leder ist die Verbindung zwischen Frucht und Holz. Dadurch ergibt sich ein leichtes und doch präsentes Dufterlebnis. Acqua di Parma Colonia Leather spricht die Männer an, die es nicht nötig haben, mit großen Gesten zu protzen, deren natürliches Auftreten für sich selbst spricht.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die Kopfnote von Acqua di Parma Colonia Leather besteht aus brasilianischen Orangen, Himbeeren und sizilianischen Zitronen. Geißblatt, paraguayisches Petitgrain, roter Thymian und Rosen finden sich in der Herznote. Die Basisnote verbindet paraguayisches Guajakholz und Atlaszeder mit feinem aromatischem Leder. Obwohl das Leder erst in der Basisnote auftritt, ist es doch von Anfang an präsent. Der unverwechselbare Duft echten Leders begeistert Männer und zieht die Damen an. Der Träger von Acqua di Parma Colonia Leather ist ein Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht, der unbeirrbar seinen Weg geht.

Nur die Besten der Besten

Nur die besten Parfümeure der Welt kommen in den Genuss für Acqua di Parma zu arbeiten. Leider hält sich das Label oft sehr bedeckt darüber, welche Star-Nnasen für sie arbeiten. So ist nicht bekannt, wer für Acqua di Parma Colonia Leather verantwortlich ist.
Die Parfümeure, die jedoch bekannt sind, gehören zu den ganz großen. Darunter sind Francois Demachy, der Haus-Parfümeur von Dior, der Spanier Alberto Morillas, das Ehepaar Shyamala und Antonine Maisondieu, der französische Meisterparfümeur Francis Kurkdijan, sowie Jean-Claude Ellena, der exklusiv für Hermès arbeitet. Daher ist es sicher, davon auszugehen, dass auch Acqua di Parma Colonia Leather von einer großen Nase kreiert wurde. Dass diese nich explizit genannt wird, trägt noch zur Exklusivität des Duftes bei.
Exzellente Parfümeure treffen bei Acqua di Parma auf uralte Handwerkskunst, die mit Stolz und Leidenschaft ausgeführt werden. Gemeinsam kombinieren die Duft- und Handwerkskünstler eine sorgfältige manuelle Verarbeitung und subtile Details. Alles wird in die Moderne übertragen, aber nicht auf Kosten der Qualität, die nur Handwerkskunst liefern kann. Die hochwertigen Inhaltsstoffe, die in einem von Acqua di Parma gefertigten Flakon präsentiert werden, machen den Duft zu einem Ausdruck purer Männlichkeit, die sich selbstbewusst, aber nicht erdrückend oder übermächtig zeigt. Mit Acqua di Parma Colonia Leather wurde 2014 ein Duft kreiert, der sich an moderne selbstbewusste Männer richtet, die sich nicht scheuen, sich auch mal die Hände schmutzig zu machen. Der Mann der Acqua di Parma Colonia Leather trägt, passt in einen eleganten Anzug ebenso gut, wie er in Jeans und derben Stiefeln eine gute Figur macht.

Seit 1916 ein echter Klassiker

Bereits Colonia, der erste Duft von Acqua di Parma wurde 1916 in den zylindrischen Flakon gefüllt. Auch nach über 100 Jahren wird das Parfumfläschchen unverändert verwendet und nur hinsichtlich der Farbe an den jeweiligen Duft, in diesem Fall Acqua di Parma Colonia Leather, angepasst.
Der Acqua di Parma Colonia Leather Flakon ist aus dunkelbraunem Glas, das sanft mattiert wurde. Dadurch scheint der Flakon eine samtige Oberfläche zu haben, die dazu verführt, zu diesem Duft zu greifen. Alles an dem Flakon ist Ton in Ton gearbeitet, so dass natürlich auch der Verschluss dunkelbraun ist. Das hellbraune Label betont die dunkle Farbe des Eau de Cologne Concentreè Flakons noch.
So wie der Duft selbst, strahlt auch der Acqua di Parma Colonia Leather Flakon pure Männlichkeit aus, die sich aber wohltuend elegant zeigt. Die schöne Kombination aus Flakon und Duft zeigt eindrucksvoll, wie gut man sich bei Acqua di Parma mit Düften und ihrer Präsentation auskennt.

Luxus braucht keine Werbung

Ein zurückhaltender Clip, der den Luxus des Labels ausdrückt, reicht Acqua di Parma völlig aus, um Acqua di Parma Colonia Leather zu lancieren. Eine alte Karte zeigt Florenz und wird eingerahmt von braunem Leder. Man sieht einen Arbeiter, der sich an riesigen Holzfässern zu schaffen macht, bevor ein elegant gekleideter Mann mit einer braunen Herrentasche eine Boutique verlässt. Der Flakon von Acqua di Parma Colonia Leather wird eingeblendet, immer unterlegt mit hochwertigem braunem Rindsleder. Dann zeigen sich auch die Düfte, welche das Leder in seiner Eleganz begleiten. Abschließend erscheint der Flakon noch einmal auf einer lederbezogenen Fläche, die das Label von Acqua di Parma trägt.
Ein Gesicht gibt es nicht zu der Kampagne, denn bei Acqua di Parma wollte man sich nicht auf ein bestimmtes Äußeres festlegen. Schließlich geht Colonia Leather in die gleiche Richtung eines zeitlosen Klassikers wie das ursprüngliche Colonia, das von Baron Carlo Magnani 1916 entworfen wurde. Er wollte einen Duft kreieren, der zu einem ständigen Begleiter für den modernen Gentleman werden sollte. Colonia wurde sogar noch erfolgreicher, als Baron Magnani sich das vorstellen kann und wird zu einer echten Ikone, die auch immer noch unverändert hergestellt wird.
Die Leitung des Unternehmens unterliegt heute Laura Burdese, welche sich ganz dem Erhalt der Traditionen verschrieben hat. So wird bei Acqua di Parma alles von Kunsthandwerkern, natürlich im Stammsitz in Parma, hergestellt. So mancher Duftliebhaber erwähnt den Namen Acqua di Parma beinahe ehrfürchtig. Diese Ehrfurcht ist auf jeden Fall ein Grund, warum das italienische Luxuslabel auf große Werbung getrost verzichten kann.