Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 24.01.2019 03:55 Uhr

Die Sinnlichkeit von frischen Früchten und holzig-balsamischen Gewürzen

Das Herrenparfum Loewe Solo Loewe Origami, das im Jahr 2018 erschienen ist, überzeugt mit einem klaren, grünen und frischem Duft. Dieser ist das Resultat aus einer Kombination vieler besonders belebender und angenehmer Düfte. Einer davon ist der Duft der italienischen Zitrone. Er besitzt eine sehr klare, leicht süße und besonders erfrischende Note, der dem Parfum eine gewisse Leichtigkeit verleiht. Eine gewisse beruhigende Wirkung erhält Loewe Solo Loewe Origami durch die italienische Bergamotte, mit ihrem süßlich-blumigem und besonders fruchtigem Duft. Hinzu kommen die unverkennbar süßlich-würzige Note von Basilikum, der harzige, leicht bittere und sehr aromatische Geruch des Rosmarins und ein Touch von frisch-würzigem und aromatischem Kardamom. Auch der charakteristische Lavendelduft ist durchaus wahrnehmbar und wird durch provenzalischen Lavendel-Absolue noch einmal untermalt. Daneben wurden Rosengeranien eingesetzt, die über einen fein-blumigen Geruch verfügen. Passend dazu finden sich zudem wahre Schätze unter den Duftstoffen - der als strahlend-süß und doch animalisch bezeichnete Moschus, holzig-balsamischem und langanhaftender Vetiver, balsamisch-süßer, etwas tabakartiger und leicht trockener Amber sowie waldig-holziger und dennoch süßlicher Patchouli. So ergibt sich ein faszinierender Duft mit erfrischenden Fruchtnoten und aromatischen Gewürzen, der eine sinnliche und geheimnisvolle Wirkung ausstrahlt und sich dank seiner schweren Untertönen besonders für die kalte Jahreszeit eignet.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:

Ein spanisches Modehaus mit deutschen Anteilen

Loewe Solo Loewe Origami ist ein Duft des spanischen Herstellers Loewe. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1846 - also genau zu jener Zeit, in der die spanische Königin Isabella II. die Hochzeit mit Franz d'Assissi in Madrid feierte. Damals war das Unternehmen allerdings noch nicht unter dem Namen Loewe bekannt. Erst der Einstieg des deutschen Künstlers Enrique Loewe Roessberg in das Unternehmen brachte diese Umbenennung. Loewe trug auch zur Bekanntheit des Unternehmens mit einer gelungenen Komposition und eine weitreichende Werbekampagne bei. Zwei Jahrzehnte später schon hatte sich das Unternehmen einen sehr gute Ruf erarbeitet und genoss als Hoflieferant des spanischen Königshauses ein besonders hohes Ansehen. Seinen internationalen Durchbruch hatte das Unternehmen allerdings erst mit Peréz de Rozas, einem Designer. Seine Taschen aus Boxcalf wurden in kürzester Zeit zu dem Erkennungszeichen des spanischen Modeunternehmens. So konzentrierte man sich zunächst lediglich auf die Modewelt und arbeitete unter anderem mit Modegrößen wie Laura Biagiotti, Karl Lagerfeld und Giorgio Armani zusammen Mit L de Loewe brachte das Unternehmen im Jahr 1972 dann seinen ersten Duft auf den Markt. Einen Damenduft, dem zwei Jahre später der Herrenduft Loewe para Hombre folgte. Inzwischen wird die Parfumkollektion immer weiter erweitert und umfasst heute bereits mehrere Dutzend feiner Düfte. Darunter finden sich Damen- und Herrendüfte, aber auch Unisexdüfte. Besonders bekannt und beliebt sind heute aber das Parfum Quizás und Agua de Loewe.

Ein minimalistisches und dennoch interessantes Design, das den Duft Loewe Solo Loewe Origami in den Vordergrund stellt

Der Flakon von Loewe Solo Loewe Origami ist sehr minimalistisch gehalten und stellt so den sinnlichen Herrenduft in den Vordergrund. Beim Design wurde sich an helle Töne gehalten, so dass dem Inhalt des Fläschchens das Augenmerk gilt. Der fast quadratische Flakon ist aus dickem, transparentem Glas. Dahinter ist die leicht grüne Flüssigkeit des Parfums zu sehen, die bereits einen Vorgeschmack auf das gibt, was später beim Auftragen zum Vorschein kommt - ein grüner und frischer Duft, der aus holzigen und balsamischen Noten besteht. Der Verschluss ist in sehr reinem Weiß gehalten und verfügt ebenfalls über eine quadratische Form. Die untere Hälfte des Flakons wird von einem ebenso weißem Aufsatz geschmückt. Diesen ziert der Markenname "Loewe Solo" in schwarzen Großbuchstaben. Sowohl auf der Verschlusskappe, als auch auf dem Aufsatz auf dem unteren Teil des gläsernen Flakons, lassen sich dreieckige Formen ausmachen. Sie sind nicht alle symmetrisch und verleihen so eine gewisse Eleganz, während sie gleichzeitig auch einen kleinen Hingucker mit dem Flakon Loewe Solo Loewe Origami bilden.

Eine symbolträchtige Werbekampagne - inspiriert von Origami

In der Werbekampagne für Loewe Solo Loewe Origami wird das minimalistische Design des Flakons beibehalten. Genutzt werden hierfür spezielle Plakate, die sich in ihrer Gestaltung dennoch stark voneinander unterscheiden. All diese Plakate haben allerdings Eines gemeinsam: sie alle bilden die kennzeichnende, dreieckige Form ab, die sich auf dem Verschluss und auf dem Aufsatz des Flakons wiederfinden lassen. So wirbt Loewe mit einem Plakat, dessen Hintergrund vollkommen weiß ist. Oberhalb des Plakats ist der Markenname "Loewe" in den chrakteristischen, schwarzen Großbuchstaben zu lesen. Unterhalb dieses Schriftzugs befindet sich hingegen eine Abbildung. Diese zeigt eine Art 3D-Abbildung, die aus Dreiecken besteht. Diese Dreiecke sind alle von der gleichen Größe und Form, wirken allerdings unterschiedlich, da sie räumlich dargestellt sind. Sie unterscheiden sich in ihren Farben. So ist ein Großteil der Formen in Weiß gehalten, während andere in einem hellen Grau aus der Masse stechen. Dazwischen finden sich einige wenige schwarze und gelbe Dreiecke. Besonders häufig sind die dreieckigen Formen allerdings in Grün gehalten. Dabei handelt es sich um verschiedene Grüntöne. Wer den Duft von Loewe Solo Loewe Origami kennt, der kann nicht nur vom Namen des Parfums auf die Darstellung ableiten, sondern wird auch erkennen, dass die Farbgebung auf dem Plakat die Duftkomposition von Loewe Solo Loewe Origami mit seinen leicht fruchtigen, meist aber holzigen und balsamischen Komponenten perfekt beschreibt. Passend dazu gibt es ein Werbevideo. Ein anderes Plakat lässt hingegen sofort auf den Namen Loewe Solo Loewe Origami schließen. Hier fällt zunächst der Flakon ins Auge, der sich etwas auf der linken Seite im Vordergrund befindet. Dahinter ist ein Aufbau zu erkennen. Dieser besteht wohl aus weißem Papier und ist in im Stile der japanischen Origami-Kunst gefaltet. So entstehen viele gleichförmige und gleichgroße "Sterne", die auch das Design des Flakons ein wenig auffangen.