alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 26.03.2019 03:55 Uhr

Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte - Sommerbrise auf der Haut

Eine Abendbrise vom Meer weht die edelsten Aromen eines sonnigen Sommertages herüber. Das luxuriöse Parfum Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte verwöhnt mit ganz besonderen Sommerdüften. Mediterrane Aromen verbinden sich mit karibischen Noten zu einem unwiderstehlichen Dufterlebnis.
Die 2015 lancierte, aromatisch blumige Unisex Kreation von Francis Kurkdjian eröffnet spritzig und würzig. Sizilianische Mandarine, Zitrone und Bergamotte aus Kalabrien, Ceylon-Zimt, rosa Sezuan-Pfeffer und Kardamom aus Guatemala sorgen für ein einzigartiges Frischeerlebnis in der Kopfnote. Orangenblüten aus Tunesien und Ylang-Ylang aus Madagaskar fügen dem Duft in der Herznote zarte, taufrische Blütennoten hinzu. Ostindisches Sandelholz und aromatischer Vetiver aus Haiti faszinieren in der Basisnote mit sinnlich eleganten Nuancen.
Aromen aus aller Welt präsentieren im Zusammenspiel ein beeindruckendes Dufterlebnis für alle Sinne. Bereits beim Auftragen erblüht ein intensiver, sonnig heißer Sommertraum direkt auf der Haut.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Der Parfümeur Francis Kurkdjian bekennt, dass ihm bei der Komposition seines exquisiten Duftes Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte eine Synthese aus der Hitze des "vergehenden Tages" mit der "Frische der hereinbrechenden Nacht" vorgeschwebt habe. Das Ergebnis sei ein Duft gewordener Traum, der die "Kraft des Lebens" verkörpere.

Ein Genie und seine Düfte - der Parfümeur

Francis Kurkdjian, die "Nase" hinter Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte, gilt als besonderes Talent und einer der führenden Parfümeure weltweit. Der gebürtige Armenier wuchs in einem Vorort von Paris auf. Bereits im Alter von 15 Jahren fasste er den Entschluss, Parfümeur zu werden. Nach einer Ausbildung in klassischer Musik und Ballett absolvierte er das bekannteste Parfuminstitut der Welt, das ISIPCA in Versailles. Bereits mit 25 Jahren kreierte Kurkdjian 1995 sein erstes Parfum: Le Male für Jean Paul Gaultier. Seit 2001 komponiert der Franzose als erster zeitgenössischer Parfümeuer private Düfte, maßgeschneidert auf die exklusiven Kunden.
Die Liste der Duft-Kompositionen von Francis Kurkdjian umfasst aktuell 46 Positionen. Nach der Zusammenarbeit mit führenden Couture Labels wie Dior, Christian Lacroix, Yves Saint-Laurent und Giorgio Armani gründete er 2009 mit dem Unternehmer Marc Chaya die Maison Francis Kurkdjian. So konnte er neben der Duftkreation Einfluss auf die Gestaltung der Flakons und die Vermarktung seiner Kompositionen nehmen. Unter seinem Label bietet Kurkdjian Luxus-Düfte und private Parfums an. Der Preis für seine maßgeschneiderten Düfte liegt über 10.000 US-Dollar.
Besonders faszinierend sind die einzigartigen Kunstparfums von Francis Kurkdjian. In the Wake of the Queen aus dem Jahr 2006 versinnlicht das "Erwachen" der legendären französischen Königin Marie Antoinette, deren Leben in Wien begann und auf der Guillotine endete. Bei der Komposition des Duftes aus floralen und holzigen Noten ließ sich der Parfümeur von authentischen historischen Dokumenten, dem Parfum Fundus der Königin und ihrem ledernen Reisekoffer inspirieren.
Der Duft Smell of Money, der die warmen Gerüche alter Dollar-Noten zur Basis hat, wurde 2003 in der Cartier-Kunst-Stiftung präsentiert.

Ein exklusiver Duft in edlem Kristall: Der Flakon

Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte wird im Signature-Flakon des Couture-Labels präsentiert. Edles, farbloses Kristall in schnörkellosem, kantigen Schliff gibt den Blick auf das Duftwasser frei. Das fast farblose Parfum schimmert mit einem zarten Hauch von Gold. Eine elegante konische Wölbung zum Flaschenhals sowie eine reliefartige Hervorhebung des Etiketts sind die einzig schmückenden Konturen des Flakons. Das weiße Etikett verziert ein gerader, matt-goldener Rahmen. Darin werden in goldenen Lettern die Namen von Duft und Label verraten.
Ein glänzend goldener, breiter Ring am Flaschenhals und ein ebenfalls goldener, viereckiger Verschluss geben dem schlichten Design des Fläschchens eine edle, charaktervolle Note. Auch die Verpackungsschachtel des Duftes Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte wirkt schlicht und edel. Goldene Lettern auf weißem Grund informieren sparsam über den Inhalt. Die Seiten der Verpackungsschachtel sind mit goldenen Strahlen der untergehenden Sonne verziert. Weiße Schachtel und goldene Strahlen verweisen wunderbar auf die Intention des Parfümeuers bei der Komposition des Parfums.

Ein "Schrank" voller exklusiver Düfte: Die Kampagne

Die Lancierung des Duftes Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte 2015 wurde äußerst sparsam beworben. Zum einen verbietet die Exklusivität des Parfums eine laute, vordergründige Werbung. Zum anderen folgte auch die Einführung dieses Parfums der Firmenphilosophie des Maison Francis Kurkdjian. Das Couture-Label, das als erstes Parfumhaus bis heute maßgeschneiderte, private Düfte komponiert, möchte seine Kreationen wie in einem eleganten französischen Schrank voller sinnlicher Emotionen präsentieren. Das Ambiente entspricht dem einer luxuriösen französischen Parfümerie.
Für den Duft Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte gibt es keinen separaten, von dem Label selbst initiierten Werbespot. Das Parfum wird jedoch in zwei Spots vorgestellt, die den Parfümeur Kurkdjian und seine Duftlinien thematisieren. In ihnen betont der Franzose mit armenischen Wurzeln seine Intention, in dem Duft die Frische der heraufziehenden Nacht mit der Hitze des scheidenden Tages zu vereinen. Kurkdjian verweist darauf, dass er größten Wert auf exklusive Ingredienzien aus aller Welt legt.
Die eigentliche Kampagne zu Maison Francis Kurkdjian Aqua Vitae Forte wird von wenigen Fotografien bestritten. Am gelungensten ist ein Foto, das den Flakon auf grob sandigem Untergrund funkelnd in den letzten Strahlen der untergehenden Sonne zeigt. Der Himmel im Hintergrund ist hellbraun und zeugt von flirrender Hitze. Nur der Flakon reflektiert die Sonnenstrahlen und zieht den Blick sofort auf sich. Es ist schwer, zu entscheiden, ob die Szenerie an einem Strand oder in einer Wüste platziert ist. Auf jeden Fall wird das sinnliche Verschmelzen von Tag und Nacht zu einem Sommertraum intensiv spürbar.
Weitere Fotografien beschränken sich auf die Darstellung des Parfums mit und ohne Verpackungsschachtel vor einem schmucklosen weißen Hintergrund.