Wunschliste Telefon 0800 / 5550025
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 20.03.2019 03:55 Uhr

Maison Francis Kurkdjian Grand Soir: Ein Galaabend in der Weltstadt der Mode und Liebe

Das würzige Themen-Parfum Maison Francis Kurkdjian Grand Soir ist eine Hommage an die Millionen Lichter im nächtlichen Paris. Der Unisexduft aus dem Jahr 2016 ist das passende Accessoire für einen großen, eleganten Auftritt mit französischem Charme. Er lädt dazu ein, im schönsten Outfit die nicht enden wollende Pariser Nacht zu erkunden.
Wie bei allen Parfums von Francis Kurkdjian wird das einzigartige Dufterlebnis mit klaren, wenig überlagerten Akzenten erzielt. Der elegante, sinnliche Duft von dunklem Labdanum aus Spanien, dem erotisierende Wirkung nachgesagt wird, eröffnet das Parfum in der Kopfnote. Die warmen, sanften Nuancen von Benzoe aus Siam verströmen in der Herznote zarten Vanilleduft, unterlegt von einer feinen Rauchnote.
Vanille-Aroma verleiht auch der Basisnote betörende Eleganz und Charakter. Samtiger Mandelduft der Tonkabohne aus Brasilien, edler, weicher Amber und eine weitere Nuance von Vanille runden das Parfum betörend ab.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Die glamouröse Luxus-Komposition Maison Francis Kurkdjian Grand Soir präsentiert mit sparsamen Duftnoten eine faszinierende Sinnesreise in den Glanz des nächtlichen Paris. Die sorgfältig ausgewogene Kreation besteht aus Ingredienzien von höchster Qualität. Sie machen den zauberhaften Duft besonders intensiv und lang anhaltend.
aller Kunden bewerten
Maison Francis Kurkdjian Grand Soir positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 2 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Toller Duft
Ich habe den Duft ausgepackt, aufgesprüht, und mich verliebt. Ist zwar nicht ganz günstig, aber sein Geld wert. Die Qualität in der Zusammenstellung der einzelnen Aromen ist hervorragend. Warm und sinnlich.
Kommentar von vom
Grand Soir
Sehr langanhaltender Duft. Wer Vanille mag wird diesen Duft lieben. Bei EasyCosmetic um vieles günstiger als in einem Shop.

Parfum-Kunst als Lebensinhalt: Der Parfümeur von Maison Francis Kurkdjian Grand Soir

Die "Nase" des faszinierenden Duftes Maison Francis Kurkdjian Grand Soir ist Star-Parfümeur Francis Kurkdjian selbst.
Der Franzose mit armenischen Wurzeln wurde 1969 in Paris geboren. Nach dem Studium von klassischer Musik und Ballett entschied er sich 1985, seine Leidenschaft für Düfte zum Beruf zu machen. Nach der Ausbildung am Parfum-Institut ISIPCA in Versailles kreierte der junge Franzose bereits im Alter von 25 Jahren sein erstes Parfum. Der Duft Le Male für Jean Paul Gaultier ist bis heute ein Bestseller.
Inzwischen weist die Liste seiner Düfte mehr als 40 Kompositionen für die namhaftesten Label auf. Seit 2001 gilt Francis Kurkdjian als erster Parfümeur weltweit, der maßgeschneiderte, private Düfte für erlesene Kunden kreiert.
Im Jahr 2009 gründete Kurkdjian mit dem Unternehmer Marc Chaya sein eigenes Haus, die Maison Francis Kurkdjian in Paris. Das Schaufenster des Parfumhauses gestaltete der französische Bühnenbildner Jean Hugues Chatillon als Hommage an Paris und die Parfum-Kunst. Decke und Tresen der Boutique sind mit Blattgold verziert, im Hintergrund läuft ein eigens für Kurkdjian komponierter Soundtrack. Exklusiv und edel sollen auch die Duftkunstwerke des Parfümeurs sein.
Er bekennt in einem Interview, dass er gerne Modedesigner geworden wäre. Da er aber nicht zeichnen könne, habe er sich entschieden, eine kunstvolle Duft-Garderobe zu kreieren. So erinnere das Parfum Oud Satin Mood an eine glitzernde Abendrobe aus edler, fließender Seide. Die Inspiration zu Oud Cashmere Mood stamme von einem extravaganten Mantel aus Kaschmir.
Neben seinen exklusiven Parfums bietet Kurkdjian in der Boutique seiner Maison auch ausgefallene Accessoires an. Dazu gehören Hüllen für Visitenkarten, iPads und Smartphones, die den eigens für sie kreierten Duft über Jahre bewahren sollen.

Ein Schrank voller Düfte: Der Flakon

Das Parfum Maison Francis Kurkdjian Grand Soir ist voller Glamour. Der Flakon, in dem der Duft präsentiert wird, ist dagegen schlicht und zurückhaltend. Damit entspricht er der Unternehmensphilosophie des Couture-Labels, nach der die Düfte als eine Sammlung einzigartiger Emotionen dem Vorbild französischer Luxus-Parfümerien folgend in einem schlichten Schrank aufbewahrt werden.
Der viereckige Signature-Flakon der Maison Francis Kurkdjian besteht aus edlem, farblosem Kristall. Seine sanft abgerundeten Konturen verjüngen sich am Flaschenhals zu einer sanften, konischen Form. Das bernsteinfarbene Duftwasser schimmert durch die Lichtreflexe des Kristall-Fläschchens elegant und edel. Die goldenen Lettern die, direkt auf den Flakon aufgetragen, die Namen von Parfum und Marke benennen, bilden dazu einen schönen Kontrast.
Die goldene, ebenfalls eckige Verschlusskappe krönt mit reinem Glanz die eindrucksvolle Vorstellung. Schlicht und elegant ist auch der Stil der weißen Verpackungsschachtel, die erst nach dem Öffnen auf der Innenseite des Deckels golden strahlt und dem glamourösen Duft einen passenden Hintergrund bietet.

Paris bei Tag und bei Nacht: Die Werbekampagne

Das Parfum Maison Francis Kurkdjian Grand Soir bildet mit dem gleichzeitig lancierten Duft Petit Matin - früher Morgen - ein olfaktorisches Duo. Beide Düfte werden in einem Spot beworben, dessen künstlerische Gestaltung beeindruckend ist. Hauptdarsteller des kleinen Films sind der Parfümeur Francis Kurkdjian und die beiden Parfums.
Ein Spaziergang durch die französische Hauptstadt. Maison Francis Kurkdjian Grand Soir.
Der erste Teil des Werbespots zeigt den Parfümeur in Sakko und Turnschuhen bei einem schwungvollen Spaziergang, vorbei an den Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt. Ebenso beschwingt und frisch wie sein Schritt ist auch die Musik, mit der die Szenen unterlegt sind. Die Regie zeigt Kurkdjian im Wechsel mit dem Flakon von Maison Francis Kurkdjian Petit Matin, der am Ufer der Seine, am Fuß des Eifelturms oder in den Kolonaden der Stadt platziert ist. Kurkdjian wie auch der Flakon werden sowohl direkt wie auch als Schatten in der Sommersonne dargestellt.
Mit Einbruch der Dämmerung erstrahlt die eindrucksvolle, romantische Licht-Kulisse der französischen Hauptstadt. Die Musik wechselt zu klassischen Klaviertönen, der Parfümeur trägt einen eleganten schwarzen Anzug, Fliege und glänzende Lackschuhe. Im Glanz der Lichter von Paris erstrahlt nun der glamourös funkelnde Flakon von Maison Francis Kurkdjian Grand Soir.
Ebenso eindrucksvoll und künstlerisch attraktiv wie der Werbespot sind auch die Fotografien, die die Kampagne zur Lancierung des Duftes Maison Francis Kurkdjian Grand Soir begleiten. Sie zeigen den Flakon des Duftwasser vor dem Hintergrund der beeindruckenden Pariser Licht-Kulisse, die sich aus der Abenddämmerung abhebt. Daneben ein weißer Schriftzug: Maison Francis Kurkdjian, Paris.
Weitere Fotos beschränken sich auf die schlichte Darstellung von Flakon und Verpackungsschachtel des Duftes vor einem hellen Hintergrund.