Wunschliste Telefon 030 / 12088042
alle Preise inkl. MwSt. & zzgl. Versandkosten  ·  1 Ersparnis gegenüber dem Preis auf parfumagic.de (Panda Perfumes Ltd.) vom 16.01.2019 03:54 Uhr

Der Duft

Serge Lutens A la Nuit ist ein geheimnisvoller und sagenumwobener Duft. Der Jasmin, welcher einen wichtigen Bestandteil der Nuance ausmacht, gilt als Schlafwandler unter den Blumen. Er bringt Licht ins Dunkel und sorgt dort für Klarheit, wo die Nebel der Nacht, die Stille und die geheimnisvolle Aura für eine mangelnde Sicht sorgen. Wie der Parfumeur den Jasmin beschreibt, ist er genau aufgrund der Sichtbarkeit weiß und erhellt die dunkelste Nacht.
Klassisch und blumig bezaubert Serge Lutens A la Nuit und sorgt für eine geheimnisvolle und anmutige Aura. Da der Jasmin allein viel zu schwer und üppig wäre, wurden ihm weitere wertvolle Essenzen zugesetzt und in eine Komposition gebracht, die Serge Lutens A la Nuit etwas sehr Persönliches und Elegantes verleiht. Benzoeharz und Gewürznelken, frische grüne Triebe, Moschus und weißer Honig unterstützen und ummanteln den Jasmin in ganz besonderer Art und Weise.
Kopfnoten:
Herznoten:
Basisnoten:
Dieser Duft umhüllt den Körper und legt sich wie ein schützender Schleier über die Haut. Dabei verbirgt er aber nicht die luxuriöse Einstellung, welche die Trägerin zum Leben hat und mit Serge Lutens A la Nuit zur Schau stellen möchte. Sinnlichkeit und Anmut, Verführung und Stärke gehen mit Serge Lutens A la Nuit einher.
aller Kunden bewerten
Serge Lutens A la Nuit positiv
4 oder 5 Sterne

5 von 5 Sternen — basierend auf 1 Kundenmeinungen

Kommentar von vom
Super toll
Endlich mal ein Duft welcher toll ist, aber nicht an jeder Ecke getragen wird. Ich mag es gerne und trage es zu jedem Anlass.

Der Parfumeur

Der Parfumeur Christopher Sheldrake wurde im Jahr 1948 geboren und stieg verhältnismäßig spät in die Welt der Düfte ein. Seit dem Jahr 2000 entwickelt und vermarktet er Düfte, die durch ihre Individualität und doch klassischen Anleihen auffallen und sich schnell großer Beliebtheit erfreuen. Selbst bezeichnet sich der Parfumeur nicht als großer Meister, sondern sieht sich eher in einer Nische für besondere Ansprüche und besondere Menschen. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass er den Meister Christopher Sheldrake mit seiner Kreation beauftragt hat. Sheldrake kreierte bereits Düfte für Chanel und Shiseido.
In seinen Kreationen fließt die Liebe zur Kunst, sowie die Inspiration Frankreichs ein. In seinem Pariser Labor tüftelt Sheldrake so lange, bis ein Duft genau seinen Nerv trifft und ihm eine Geschichte erzählt. In langjährigen Studien und Erfahrungen hat der Parfumeur die Besonderheiten verschiedener Nationen studiert und kann heute genau sagen, welche Nuance in welchem Land besonders beliebt sein wird. Er ist der wahre Künstler hinter dem Duft. Bekannte und begehrte Kreationen sind unter anderem Serge Lutens A la Nuit, Sa Majesté la Rose und Laine de Verre.

Der Flakon

Der Serge Lutens A la Nuit Flakon kommt im klassischen Design und ohne unnötige und von der Geradlinigkeit ablenkende Verzierungen. In gerader und glasklarer Ausführung lässt der Flakon tief blicken und zeigt die goldgelbe Farbe des Parfums, welches sich in der Verpackung verbirgt und nur ans Tageslicht und auf die Haut gebracht werden möchte. Rund wie der Mond und dunkel wie die Nacht bildet ein kugelförmiger Verschluss die Vollendung und den Abschluss dieses Flakons.
Für den klaren Durchblick sorgt ein dicker Boden, sowie starkes Glas an den Seiten des Serge Lutens A la Nuit Flakons. Die kantige Form zeigt sich formvollendet und kommt mit abgerundeten und gar nicht scharfen Ecken und Kanten. Wer es klassisch mag und den Zauber in der Natürlichkeit sieht, wird schon vom Serge Lutens A la Nuit Flakon begeistert sein.

Die Werbung

Für den sich selbst als Nischenparfumeur bezeichnenden Serge Lutens steht es außer Frage, große Kampagnen für seine Düfte zu generieren. Er lässt der Phantasie freien Lauf und inspiriert mit seinen Düften, die bei jedem Menschen ein anderes Bild im Kopf formen und somit keiner klaren Richtung folgen sollten.
Auch bei Serge Lutens A la Nuit ist eine auf den Duft abgestimmte und groß angelegte Werbekampagne nicht notwendig gewesen. Der klassische und doch einzigartige Duft spricht für sich und schürt die Phantasie, die automatisch über duftende Blumenwiesen und versteckte, unberührte Winkel dieser Welt führt. Auch der Zauber des Orients wird schnell in die Gedanken gelangen und die geheimnisumwobene Aura rund um den Duft erhöhen.